Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1362 jünger > >>|  

Konstruktionsdetails für Stahlbeton-Sandwichfassaden und -Vorhangfassaden

(31.8.2018) Die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau (FDB) hat weitere Planungshilfen veröffentlicht, und zwar ...

  • 124 Konstruktionsdetails für Stahlbeton-Sandwichfassade und
  • 51 Konstruktionsdetails für großformatige Stahlbeton-Vorhangfassaden.

fdb-fertigteilbau.de > Planungshilfen > ...

Die jeweiligen Details sind in Kategorien zusammengefasst und erleichtern so dem Planer das Auffinden der für seine Vorgaben passenden Zeichnung. Die Kategorien sind:

  • Innenwand/Stütze-Außenwand,
  • Dach-Innenwand,
  • Dach-Außenwand,
  • Bodenplatte-Außenwand,
  • Anschlüsse Fenster/Tür,
  • Anschlüsse Balkon, Loggia, Terrasse,
  • Durchfahrt,
  • auskragendes Geschoss,
  • Kellerdecke-Außenwand,
  • Geschossdecke-Außenwand und
  • Außenwand-Ecken.

Die Musterdetails wurden in den letzten Jahren von FDB-Arbeitsgruppen entwickelt und zeigen praxisgerechte, baubare und wirtschaftliche Lösungen auf. Der Link neben jeder Detailzeichnung, die mit Lupen-Funktion vergrößert werden kann, führt direkt zum ausgewählten Konstruktionsdetail im Planungsatlas Hochbau, der rund 1.100 Konstruktionsanschlüsse und -zeichnungen, Datenblätter mit den energetisch relevanten Angaben, Ausschreibungstexte sowie Temperaturbilder und die für Wärmeschutznachweise notwendigen wärmeschutztechnischen Kennwerte vorhält:


planungsatlas-hochbau.de

Die Nutzung des Planungsatlas im Hochbau und planungsatlas-hochbau.de ist kostenlos. Er bietet verschiedene Hilfsmittel, um die Architekten und Ingenieure zu unterstützen. Anhand der detaillierten Darstellung der Konstruktionen und der Ergebnisse der thermischen Berechnungen an Anschlussdetails in optischer und tabellarischer Form ist es dem Planer möglich, schnell und unkompliziert Detaillösungen zu finden sowie detaillierte energetische Nachweise im Sinne der EnEV durch die Angabe von ψ-Werten zu führen. Eine Minimierung der Wärmeverluste kann so durch optimierte Detailanschlüsse bereits während der Planungsphase initiiert werden. Das Risiko von Schimmelpilzbildung kann durch den rechnerischen Nachweis verringert werden. Der Planer kann die Gleichwertigkeitsnachweise von Konstruktionen nach DIN 4108 Beiblatt 2 führen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE