Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0797 jünger > >>|  

SYR baut sein smartes Leckageschutz-Angebot für Home-Anwendungen aus

(24.6.2019; ISH-Bericht) SYR gilt seit 1998 als einer der Pioniere im Bereich des smarten Leckageschutzes. In Frankfurt stellte das Unternehmen mit SafeTech Connect und SafeFloor Connect zwei neue, aufeinander abgestimmte Geräte für den aktiven und präventiven Leckageschutz vor, die sich insbesondere für Home-Anwendungen eignen.

SafeTech Connect


  

... misst kontinuierlich Wasserdurchfluss sowie Wasserdruck und ermittelt die Wasserhärte. Stellt der Leckageschutz einen ungewöhnlich hohen Verbrauch fest, sperrt er die Leitung selbständig ab. Zudem macht das Gerät in regelmäßigen Abständen einen Mikroleckage-Test, der auch kleinste Undichtigkeiten außerhalb des eingestellten Messbereichs erkennen soll. Werden dabei Abweichungen festgestellt, so wird das mögliche Vorhandensein einer Mikroleckage angezeigt - auch via E-Mail oder SMS, sofern das Gerät mit dem Internet verbunden ist.

Der SafeTech Connect kann auch als „Schwarm“ arbeiten. Ein Gerät fungiert dabei als Schaltzentrale, registriert die empfangenen Daten der angebunde-nen Geräte, wertet sie aus und wird entsprechend aktiv. So können unterschiedliche Bereiche eines Gebäudes, komplette Mehrfamilienhäuser und große Objekte abgesichert und kontrolliert werden - siehe auch Beitrag „Leckageschutz in Großobjekten durch ISI - ,Internet-gestützte Schwarm-Intelligenz‘“ vom 23.4.2013. Gesteuert wird der SafeTech Con­nect-Leckageschutz via SYR App.

SafeFloor Connect


  

... ist ein Bodensensor, der an überwachungsintensiven Stellen eingesetzt wird, um vor Wasser auf dem Boden, einer zu niedrigen Raumtemperatur oder zu hoher Luftfeuchte mit blinkender LED und lautem Warnton zu warnen. Darüber hinaus kann der SafeFloor Connect den SafeTech Connect veranlassen, die Leitung umgehend abzusperren.

Des Weiteren überwacht der Sensor die Raumtemperatur. Erreicht diese kritische Werte, so dass vereiste Leitungen und somit Rohrbrüche drohen, wird per App informiert. Auch zu hohe Luftfeuchtigkeit, die zu einer Schimmelbildung führen kann, oder zu trockene Luft, die eine Reizung der Atemwege verursachen kann, werden erkannt und übermittelt.

Die SafeFloor Funk-Bodensensoren und der SafeTech Connect Leckageschutz gehören zum SYR Connect System - zur Erinnerung siehe Baulinks-Beitrag „,Water goes Wireless’: vernetztes Trink­wassermanagement für die Hausinstallation“ vom 20.3.2014.

Weitere Informationen zu SafeTech Connect und SafeFloor Connect können per E-Mail an SYR angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE