Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0097 jünger > >>|  

Neue Ytong-Steine mit Lambda-Werten von 0,07 und 0,06 W/mK

(25.1.2011; BAU-Bericht) Xella hat auf der Bau in München neue Porenbeton-Steine mit bemerkenswerten Dämmeigenschaften vorgestellt. Mit einem λ von 0,07 W/mK erreicht der neue Ytong Planblock einen Wärmedämmwert, mit dem einschalig und ohne zusätzliche Wärmedämmung der Bau von Energiesparhäusern und Passivhäusern möglich ist. Der Ytong Block 0,06 mit einem äquivalenten Lambda-Wert von 0,06 W/mK ist zunächst speziell für den dänischen Markt gedacht.

Ytong Planblock, Porenbeton Mauerwerk

In der EU gelten ab Ende 2020 schärfere Energievorgaben für Gebäude. Neubauten müssen dann eine sehr hohe Energieeffizienz aufweisen und ihre Energie in hohem Maß aus erneuerbaren Quellen decken. Ab Ende 2020 soll es nur noch Neubauten geben, deren Primärenergiebedarf nahezu null ist. "Wer sich heute für einen Wandbaustoff entscheidet, sollte stets die Vorgaben berücksichtigen, die zukünftig gelten. Und wer jetzt mit uns baut, der kann sicher sein, in 10 Jahren keinen Modernisierungsbedarf zu haben", kommentiert Markus Blum, Geschäftsführer Vertrieb bei Xella Deutschland die Einführung des neuen Hightech Baustoffs.

Der neue Ytong Planblock PP 1,6-0,25 gehört mit einem Wärmedämmwert von λ = 0,07 W/mK zu den aktuell wärmedämmensten Massivbaustoffen. Schon bei einer Wanddicke von 36,5 cm können damit Wandkonstruktionen einschalig gebaut werden, die dem Energiestandard KfW-Effizienzhaus 55 entsprechen. Mit dieser Wanddicke werden die aktuellen EnEV-Referenzanforderungen um 35% unterschritten. Eine zusätzliche Dämmung der Außenwände ist dabei nicht nötig. Die Druckfestigkeit des Planblocks PP 1,6-0,25 beträgt 1,6 MN/m² und er gehört zur Rohdichteklasse 0,25.

Ytong Block 0,06 zunächst nicht in Deutschland

Die deutschen Anforderungen der EnEV liegen bei Wohngebäuden tendenziell im Mittelfeld, die Anforderungen in Schweden, Dänemark, den Niederlanden und Luxemburg sind zum Teil erheblich schärfer. Um den höheren Anforderungen speziell in Dänemark gerecht zu werden, führt Xella im dortigen Markt einen neuartigen Ytong Stein ein, der über einen äquivalenten Lambdawert von 0,06 W/mK verfügt und bei einer Wanddicke von 41,5 cm einen U-Wert von 0,14 W/m²K erreicht. Zur Bau 2011 erstmalig präsentiert, soll die deutsche Markteinführung zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls erfolgen. "Mit unserem neuen Ytong Planblock 0,07 und der innovativen Steingeneration 0,06 belegen wir unsere Innovationskraft", freute Markus Blum zur Vorstellung der beiden neuen Produkte auf der Bau 2011.

Der Ytong Planblock PP 1,6-0,25 soll ab Frühjahr 2011 lieferbar sein; der Ytong Block 0,06 sei ab Ende März in Dänemark verfügbar.

Weitere Informationen zu Ytong-Steinen mit Lambda-Werten von 0,07 und ggfls. 0,06 W/mK können per E-Mail an Xella angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)