Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0537 jünger > >>|  

BBSR-Fachzeitschrift „Informationen zur Raumentwicklung“ über Smart Cities

(4.4.2017) Die vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) herausgegebene Fachzeitschrift „Informationen zur Raumentwicklung“ (IzR) folgt ab sofort einem überarbeiteten Konzept: Mit einem Mix aus Statements, Interviews, Infografiken und längeren Analysen geht die neu gestaltete IzR abwechslungsreich auf aktuelle Fragen aus der Bau-, Stadt- und Raumforschung ein. Das erste Heft nach dem Relaunch befasst sich mit dem Thema Smart Cities.

Um „smart“ zu werden, rüsten viele Städte ihre technischen und digitalen Infrastrukturen auf. Es mangelt dabei nicht an Herausforderungen:

  • Klimawandel,
  • Verkehr,
  • Ver- und Entsorgung,
  • Wohnen und
  • soziale Integration

... sind nur einige der relevanten Schlagwörter. Deutsche Großstädte wie München, Hamburg, Köln oder Berlin positionieren sich inzwischen als Smart Cities.

„Es kommt aber nicht nur auf Digitalisierung, neue Technologien und Daten an“, betont BBSR-Direktor Harald Herrmann. Um komplexe Probleme in Städten zu lösen, brauche es umfangreiches Wissen und Erfahrungen und vor allem Austausch und Vernetzung. „Auch in Smart Cities sollte der Mensch, und nicht die Technologie im Vordergrund stehen.“

  • Wie wird eine Stadt also zu einer Smart City, die das Leben ihrer Bewohner wirklich verbessert?
  • Welche Rolle spielen gesellschaftliche Teilhabe und Kooperation?
  • Was ist mit dem Datenschutz?
  • Welche Chancen, Risiken und Aufgaben haben deutsche Städte, die smarter werden wollen?

Im IzR-Heft „Smarter Cities - better Life?“ beschäftigen sich Wissenschaftler, Praktiker und Planer mit diesen und vielen weiteren Fragen. Die Autoren erklären dabei, was unter dem Begriff Smart City zu verstehen ist, setzen sich auch mit vielleicht nur eher unbekannten Begriffen wie „Civic Hacking“ oder „Digital Literacy“ auseinander und diskutieren Fragen zu Mobilität und Verkehr. Vertreter aus Leipzig, Oldenburg und Köln stellen ihre Smart-City-Konzepte vor und wagen einen Blick in das Jahr 2030.

Das Heft mit dem Titel „Smarter Cities - better Life?“ ist im Franz Steiner Verlag erschienen und kann für 19 Euro zuzüglich Versandkosten E-Mail an Steiner Verlag bestellt werden. Eine Inhaltsübersicht gibt es unter bbsr.bund.de > Veröffentlichungen > Informationen zur Raumentwicklung.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)