Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0315 jünger > >>|  

Vorhangfassade: Planung und Ausführung mit Illbruck-Produkten nach dem neuen RAL-Leitfaden

(6.3.2019; BAU-Bericht) Seit Juni 2017 gibt es den RAL-Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden (siehe Online-Shop vom ift-Rosenheim). Darin wird u.a. spezifiziert, dass die dampfdiffusionsoffene äußere Abdichtung von Fassaden Stand der Technik ist. Hintergrund ist die Erkenntnis, dass auch langsame Diffusionsvorgänge zur Ansammlung von Feuchtigkeit in der Fassadenkonstruktion führen, sofern diese nicht nach außen entweichen kann. Tremco Illbruck hat in diesem Sinne bereits vor Jahren die Abdichtungsfolie illbruck ME501 TwinAktiv HI entwickelt. Sie ist feuchtevariabel und zugleich ausgesprochen reißfest, bis zu 12 Monate UV-stabil und frei bewitterbar.

Die dampfdiffusionsoffene Ausführung von Vorhangfassaden wird in Kapitel 6.4 (Abdichtung) ausführlich erläutert. Unter anderem wird gefordert, dass wasserdampfdiffusionsdichte Folien, falls sie als Wetterschutz eingesetzt werden, nicht umlaufend geklebt werden dürfen, sondern Öffnungen zum Außenklima aufweisen müssen. Das bedeutet, dass sich der Aufwand beim Verkleben solcher Außenfolien  erhöht. Von Haus aus diffusionsoffene Folien sind da eine deutlich komfortablere und sicherere Lösung.

illbruck ME501 TwinAktiv HI

Die illbruck ME501 TwinAktiv HI (Bild rechts) ist aufgrund ihrer speziellen Membran feuchtevariabel und damit innen und außen einsetzbar. Nach außen ist sie schlagregendicht und dampfdiffusionsoffen zugleich. Sie kann sich sogar jahreszeitlich bedingten unterschiedlichen Diffusionsrichtungen anpassen und gegebenenfalls auch anders herum als gewohnt funktionieren. Fehler bei der Montage sollten sich damit generell ausschließen lassen. 

Bild ebenfalls aus dem Beitrag „Statt EPDM: Moderne Abdichtung (mit flexiblem sd-Wert) einer „Sägezahn“-Metallfassade“ vom 29.8.2018 (alle Fotos © Tremco Illbruck)

Funktional und DGNB-konform

Schlagregendichtigkeit, a- und sd-Wert, Luftdichtheit sowie die Überputzbarkeit von illbruck ME501 TwinAktiv HI sind bauaufsichtlich bestätigt. Als „i3“-Produkt hat die Folie außerdem die 10-jährige Zusatzgarantie von Tremco Illbruck. Zahlreiche Referenzen belegen die dauerhafte und zuverlässige Funktionalität beim Schutz von metallischen Fassaden. illbruck ME501 TwinAktiv HI ist überdies in vier Varianten verfügbar:

  • vollflächig selbstklebend,
  • mit ein- und wechselseitiger 30 mm breiter Spezial-Selbstklebung bzw.
  • einseitiger oder wechselseitiger 30 mm breiter Spezial-Selbstklebung und
  • zur manuellen Verklebung.

Für das Verkleben der vierten Variante, der Basisfolie, enthält das Sortiment den illbruck SP025 Fenster-Folienkleber Öko. Er ist elastisch und gleicht Unebenheiten am Klebeuntergrund aus. Darüber hinaus ist er wie die Folie selbst EC1PLUS-zertifiziert und eignet sich damit uneingeschränkt auch für die Verwendung in Innenräumen sowie in DGNB- und LEED-Projekten.

Für teiloffene Fassaden: illbruck ME010 Fassadenfolie Premium B1

Für die flächige äußere Abdichtung von Fassaden, die mit offenen Elementen (z. B. Lochblechen) bekleidet bzw. mit offenen Fugen gestaltet sind, empfiehlt das Unternehmen die illbruck ME010 Fassadenfolie Premium B1. Sie ist wasserabweisend und hochdiffusionsoffen. Somit eignet sie sich speziell für die direkte Verlegung auf Holzschalung oder Wärmedämmung. Ihr UV-Temperatur-Plus-Polymer verspricht zudem eine Temperaturbeständigkeit bis 150°C sowie eine zu 100% dauerhafte UV-Beständigkeit. Zudem ist ME010 Fassadenfolie EC1PLUS-zertifiziert.

Für den Sockel: illbruck ME110 Allwetterfolie und ME220 EPDM Folie

Auch der Sockelbereich muss sorgfältig geplant und sicher ausgeführt werden. Die illbruck ME110 Allwetterfolie in 1,5 mm Dicke dient hier zur Bauwerksabdichtung wie in den Normen DIN18531 und 18533 (bisher DIN18195) beschrieben. In der Vliesvariante ist die Folie direkt überputz- und überstreichbar. Die Verarbeitung kann ab -5°C und auf leicht feuchten Untergründen erfolgen.

Weitere Informationen zur Abdichtung von Vorhangfassade mit beispielsweise der illbruck ME501 TwinAktiv HI können per E-Mail an Tremco Illbruck angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE