Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0310 jünger > >>|  

Hybridtechnologie für dichte Fensterfugen à la ISO-Chemie

(4.3.2019; BAU-Bericht) Mit ISO-Bloco Hybratec will ISO-Chemie einen neuen Benchmark für Multifunktionsbänder setzen, indem dank Hybridtechnologie die hohe Luft- und Schlagregendichtheit von Fensteranschlussfolien mit der Dauerbewegungsaufnahmefähigkeit von vorkomprimiertem PUR-Weichschaum kombiniert wird.

Der mehrschichtige Aufbau des Multifunktionsbandes macht laut Marketingleiterin Inge Knorn das 3-Ebenen-Band raumseitig absolut luftdicht (a-Wert von 0,00 m3/[h·m·(daPa)n]). Konvektionswärmeverluste oder Zuglufterscheinungen über die Fensteranschlussfuge sollten damit passé sein - ganz im Sinne der EnEV und der kommenden EU-Gebäuderichtlinie 2020.

Im Funktionsbereich weist das Band wiederum gemäß Datenblatt hohe Schall- und Wärmedämmwerte auf. Und in der Wetterschutzebene ist es mit über 1.050 Pa bemerkenswert schlagregendicht. Angesichts des fortschreitenden Klimawandels mit heftigen Stürmen und Starkregen kann dies ein immer wichtigerer Aspekt sein.

Darüber hinaus verspricht das Multifunktionsband einen optimalen Feuchtigkeitsabtransport, so dass die Fuge schnell austrocknen kann - was wiederum Bauschäden und Schimmelbildung vermeidet. Damit entspricht ISO-Bloco Hybratec dem Prinzip „innen dichter als außen“ des RAL „Leitfaden zur Montage“ und weist drei unabhängig voneinander funktionierende Abdichtungsebenen aus.

Aufgrund der starken Expansionsfähigkeit des Multifunktionsfugendichtbands können auch unregelmäßige Fugenverläufe und Bauteilbewegungen zuverlässig ausgeglichen werden. Dabei lassen sich Fugen mit nur einer Banddimension von 6 bis 40 mm abdichten. Angeboten wird das ISO-Bloco Hybratec in Breiten von 30 bis 100 mm, passend zu den entsprechenden Fensterbautiefen.

ISO-Chemie gewährt auf das BG 1- und BG R-zertifizierte Multifunktionsfugendichtband eine 10-jährige Funktionsgarantie.

Weitere Informationen zu ISO-Bloco Hybratec können per E-Mail an ISO-Chemie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE