Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1031 jünger > >>|  

Gestaltungsfreiheit an Fassaden mit HPL-Kompaktplatten

(4.7.2011) Funktionale Sicherheit und gestalterische Möglichkeiten: Hinterlüftete Fassaden können in beiden Bereichen punkten. Da hierbei unterschiedliche Fassadenbekleidungen möglich sind, lässt sich die Gestaltung der Fassade sehr individuell auf die Charakteristik eines Gebäudes abstimmen. Daher eignen sich hinterlüftete Fassaden gleichermaßen als optische und energetische Aufwertung - auch von Bestandsgebäuden. Als besonders witterungsbeständiges, widerstandsfähiges und langlebiges Bekleidungs-Material verstehen sich beispielsweise die HPL-Kompaktplatten „Kronoplan“ aus dem Produktprogramm des Kunststoff-Großhändlers Wilkes. Sie seien zudem leicht zu reinigen, farbecht und in den Brandschutzklassen B1 und B2 lieferbar.

Hinterlüftete Fassaden lassen sich nicht nur im Neubau einsetzen, sondern bieten sich auch für die Bestandssanierung an, da sie weder auf die bestehende Konstruktion noch auf das Fundament größere Auswirkungen haben. Bestehende Fassaden lassen sich so sowohl energetisch als auch optisch verbessern.

Fassadenbekleidung mit Kronoplan

Als eine besonders preisgünstige und hochwertige Fassadenbekleidung bietet der Kunststoffhändler Wilkes die HPL-Kompaktplatte „Kronoplan“ an. Diese duromeren Hochdrucklaminate (HPL) sind speziell für den Außenbereich entwickelt worden und mit einem - laut Hersteller - hochwirksamen UV-Filter beschichtet. Hergestellt werden die Platten aus Cellulose sowie Phenol- und Melaminharz – unter Einfluss von hohem Druck und Wärme. Aufgrund der eingesetzten Rohstoffe haben die HPL-Baukompaktplatten eine harte Oberfläche, eine hohe Biegesteifigkeit und sind extrem witterungsbeständig.

Erhältlich sind Kronoplan Baukompaktplatten in vielen unterschiedlichen Farben und Formaten, so dass dem Gestaltungsspielraum kaum Grenzen gesetzt sein sollten. Die Oberfläche sei zudem so pflegeleicht, dass auch bei extremer Verschmutzung eine Reinigung mit organischen Mitteln erfolgen kann, ohne dass die Farben dadurch leiden.

Als qualitativ hochwertiges Produkt verfügt Kronoplan über alle relevanten Zulassungen wie die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (Z-33.2-137) und ist in den Brandschutzklassen B1 und B2 lieferbar. Neben dem klassischen Einsatzgebiet, der Fassadenbekleidung, lassen sich Kronoplan Baukompaktplatten auch als Türfüllung oder Trennwand einsetzen. Zudem sind sie gemäß ETB-Richtlinie „Bauteile, die gegen Absturz sichern“ geprüft und bieten sich damit auch für Balkonverkleidungen an.

Weitere Informationen zu Kronoplan können per E-Mail an Wilkes angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)