Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1211 jünger > >>|  

Unrhythmisch harmonisch: Moderne Naturstein-Fassade mitten in Stockholm

(4.8.2017) Mit dem „Stockholm Orgelpipan 6“ ziert ein neues architektonisches Highlight das Zentrum der schwedischen Hauptstadt, direkt gegenüber dem Hauptbahnhof - siehe Google-Maps:

Das Multifunktionsgebäude fügt sich trotz seiner unrhythmischen, aufmerksamkeitsstarken Fassade mit der unregelmäßigen Folge von transparenten und opaken Wandabschnitten harmonisch in das Stadtbild ein. Dazu trägt in einem besondere Maße die Farbigkeit und Anmutung des Kalksteins Jura Cream von VeroStone bei, für den sich die Architekten von 3XN architects entschieden haben. Der Neubau mit ca. 29.000 m² Nutzfläche ...

  • beherbergt das Scandic Continental Hotel mit mehr als 400 Zimmern,
  • bietet privaten Wohnraum,
  • lockt täglich u.a. rund 50.000 Personen in die öffentliche Mall und
  • verfügt als Verbindungsstück zwischen Bahnhof und Stadt über eine eigene U-Bahn-Station.

Die Vorgaben für die Planer waren klar definiert: Der Komplex sollte sich mit einer zeitgemäßen Architektursprache harmonisch in seine Umfeld einfügen, bzw. moderne Ästhetik mit der traditionellen Stockholmer Architektur vereinen. Gelungen ist dies den Architekten durch die funktionale Vierteilung des Gebäudes und die ausgefallene Fassade aus rund 4.000 m² des Natursteins.

Gerade die Materialwahl drückt den engen Bezug zum architektonischen Umfeld aus: Die aufwändig zugeschnittenen Jura-Cream-Platten geben dem Bauwerk einen modernen Look, unterstützt von der ruhigen, einheitlichen Farbgebung des Steins. Zudem unterstreichen die großformatigen, trapezförmigen Platten die für das Gebäude charakteristischen schrägen Linien.


alle Fotos © Adam Mørk / VeroStone GmbH

Besonderen Pfiff bekommt die Fassade darüber hinaus durch die kunstvolle Oberflächenbehandlung des Natursteins: Die großen Platten erhielten einen Kratzschliff, die Fensterlaibungen sind dagegen breit gratiniert.

Geschickt gewählt sind die variierenden Höhen der Gebäudeteile: Einerseits gliedern sie den Bau funktional, andererseits unterstützen sie die Ästhetik des Stadtviertels, weil sich jeder Gebäudeteil individuell in seine direkte Umgebung einfügt. Das Objekt passt aus jedem Betrachtungswinkel in die bestehenden Straßenzüge.

Übrigens: Nicht nur von außen ist das Stockholm Continental sehenswert: Auf drei Gebäudeteilen befinden sich Dachterrassen, eine davon mit SkyBar – für eine spektakuläre Sicht über Stockholm.

Weitere Informationen zu Natursteinfassaden können per E-Mail an Verostone angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)