Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1318 jünger > >>|  

Bundesbauministerin fordert Aufstockung des KfW-Programms „Altersgerecht Umbauen“

KfW Logo
  

(20.8.2017) Wie bereits berichtet werden dieses Jahr im Zuschussprogramm „Altersgerecht Umbauen“ nur noch Einbruchschutz-Maßnahmen gefördert. Für Umbaumaßnahmen erteilt die KfW seit dem 9. August 2017 keine Bewilligungen mehr.

zum Hintergrund: Die Nachfrage nach der Zuschussförderung für barrierereduzierende Maßnahmen und die Kombianträge für Barrierereduzierung und Einbruchschutz ist dem Vernehmen nach ungebrochen hoch: Bewilligt wurden seit Wiedereinführung des Zuschussprogramms am 1. Oktober 2014 bis zum 30. Juni 2017 Anträge ...

  • für 108.072 Wohneinheiten
  • mit einem Fördervolumen von 129 Mio. Euro.

Das Bundesbauministerium hatte das KfW-Programm „Altersgerecht Umbauen“ für 2017 auf 75 Mio. Euro aufgestockt - nach rund 50 Mio. Euro im Jahr 2016 . Im 1. Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt 2018 sind wiederum Programmmittel in Höhe von 75 Millionen Euro vorgesehen.

Bundesbauministerin Barbara Hendricks will aber offensichtlich mehr: „Das Wohnen im Alter ist eine zentrale gesellschaftspolitische Herausforderung. Die hohe Nachfrage nach dem KfW-Programm ,Altersgerecht Umbauen‘ zeigt, dass es einen großen Bedarf an Barrierefreiheit gibt. Bedauerlicherweise war eine Aufstockung der Mittel für dieses Jahr mit der Union nicht zu vereinbaren. Im Bundeshaushalt 2018 müssen die Mittel für den altersgerechten Umbau von Wohnungen unbedingt aufgestockt werden, um eine Situation wie in diesem Jahr zu vermeiden.“ Es lohne sich, in die Wohnbedürfnisse älterer Mitbürger zu investieren, so die Ministerin.

Förderung von Maßnahmen zum Einbruchschutz läuft weiter

Ergänzender Hinweis: Das Programm „Kriminalprävention durch Einbruchsicherung“, bei dem die Mittel für 2017 von 10 Mio. Euro auf 50 Mio. Euro aufgestockt wurden, ist von diesem Antragstopp nicht betroffen. Bewilligt wurden hier seit dem Programmstart am 19. November 2015 bis zum Ende Juni 2017 insgesamt Anträge ...

  • mit einem Zusagevolumen von 48 Mio. Euro
  • für 120.925 Wohneinheiten.

Für dieses Programm sind im 1. Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt 2018 neue Programmmittel in Höhe von 50 Millionen Euro vorgesehen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)