Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1985 jünger > >>|  

Dezentrale Wohnungsstationen à la Watts Water mit Trinkwasservorrang


  

(21.12.2018) Wohnungsstationen von Watts Water Technologies heißen HIU. Daran anschließen lassen sich sowohl die Trinkwasserinstallation als auch ein Heizkreis - wobei das Trinkwarmwassers immer eine höhere Priorität hat: Beim Zapfvorgang aktiviert nämlich ein Durchflusswächter einen Kleinventilantrieb, der vorübergehend den Heizungsstrang schließt.

Die kleine Wärmeübergabestation HIU 1 beispielsweise wird mit einer stabilen Wandhalterung sowie einer EPP-Dämmschale geliefert und ist mit 490 x 610 x 275 mm vergleichsweise kompakt (inkl. Dämmschale).

Weitere Informationen zu Wohnungsstationen können per E-Mail an Watts angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE