Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1903 jünger > >>|  

Stahl-Architekturpreis, BMVBS-Sonderpreis und Förderpreis für 2012 ausgelobt

Stahl-Architekturpreis(7.12.2011) Bauforumstahl und der Deutsche Stahlbau-Verband DSTV loben gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) den Preis des Deutschen Stahlbaues 2012 für Stahlarchitektur sowie den Sonderpreis des BMVBS aus. Außerdem wird der Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2012 für Studierende ausgeschrieben.

Preis des Deutschen Stahlbaues 2012 und Sonderpreis des BMVBS

Der Preis des Deutschen Stahlbaues wird verliehen für eine architektonische Leistung im Hoch- und Brückenbau, einschließlich aller Formen des Bauens im Bestand, bei der die Möglichkeiten des Stahls in besonders guter Weise genutzt werden. Der Sonderpreis des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zeichnet zusätzlich ein Bauwerk aus, bei dem nachhaltige Stahlarchitektur unter besonderer Berücksichtigung von Ressourcen- und Energieeffizienz sowie Gebäudeflexibilität realisiert wurde.


Preisträger-Projekt 2010: Cape Town Stadium in Kapstadt (Bild aus dem Beitrag "Stahlbaupreis 2010 für Cape Town Stadium und 'Rostigen Nagel'" vom 21.6.2010; Bild vergrößern)

Prämiert werden seit 2009 fertig gestellte Bauwerke, die ihren Standort in der Bundesrepublik Deutschland haben, bzw. im Ausland, wenn der Urheber deutscher Staatsbürger ist. Die Höhe des Preisgeldes beträgt insgesamt 14.000 Euro. Bewerben können sich Architekten-/ Architektengemeinschaften sowie Architekten-/ Ingenieurgemeinschaften. Einreichungstermin ist der 26. März 2012. Der Jury gehören an ...

  • Prof. Dr.-Ing. Klaus Bollinger,
  • Michael Frielinghaus,
  • Prof. Dörte Gatermann,
  • MinRat Hans-Dieter Hegner,
  • Prof. Sebastian Jehle,
  • Prof. Volkwin Marg sowie
  • Christian Schittich.

Bild vergrößern
(Foto: Thomas Spier - ApolloVision)
  

Der Preis des Deutschen Stahlbaues ist einer der ältesten und angesehensten Architekturpreise in Deutschland und wird alle zwei Jahre verliehen. Preisträger 2010 waren das Architekturbüro gmp von Gerkan, Marg und Partner gemeinsam mit den Tragwerksplanern Schlaich Bergermann und Partner (SBP) für das Cape Town Stadium in Kapstadt. Der Sonderpreis des BMVBS ging 2010 an das Büro Architektur & Landschaft - Stefan Giers und Susanne Gabriel für die „Landmarke Lausitzer Seenland“ (Bild rechts) - siehe auch Baulinks-Beitrag "Stahlbaupreis 2010 für Cape Town Stadium und 'Rostigen Nagel'" vom 21.6.2010.

Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2012 – Studierendenwettbewerb

Der mit 8.000 EURO dotierte Förderpreis für Studierende wird gleichfalls im Zweijahresturnus verliehen. Er prämiert fortschrittliche und zukunftsweisende Lösungen und Entwürfe mit Stahlkonstruktionen im Hoch- und Brückenbau, die seit 2009 an Hochschulen erarbeitet wurden.


1. Preis beim Stahlbau-Förderpreis 2010: BIOCLIMATICenter (Bild aus dem Beitrag "Stahlbau-Förderpreis 2010 entschieden" vom 8.6.2010; Bild vergrößern)

Bewerben können sich Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens an deutschen Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen sowie deutsche Staatsangehörige, die an einer ausländischen Einrichtung studieren. Es werden 1., 2., und 3. Preise sowie Lobe vergeben. Der Wettbewerb erfolgt anonym über Tarnzahlen. Die Teilnahmeabsicht ist bis 12.März 2012 anzumelden, Einreichungstermin für die Unterlagen ist der 2.April 2012.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)