Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0281 jünger > >>|  

Zwei Seminare zum Thema „Barrierefreie Elektrotechnik“ von Ei Electronics und GGT

(19.2.2017) Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist ein wichtiger Aspekt für die „Generation 50plus“. Ei Electronics bietet deshalb zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik (GGT) zwei Seminare an jeweils zwei Tagen zum Thema barrierefreie Elektrotechnik an.


Bild © Ei Electronics/baulinks

Sicher, komfortabel und leicht bedienbar

Das Praxisseminar „Barrierefreie Elektrotechnik“ betrachtet das Sicherheitsbedürfnis älterer Menschen und mögliche Umsetzungen im Wohnungsbereich, von einfachen Systemen bis hin zu High-End-Lösungen. Am Beispiel Rauchwarnmelder wird eine barrierefreie Bedienung demonstriert und wie sich die Sicherheit der Bewohner mit geringem Aufwand deutlich erhöhen lässt. Das Seminar richtet sich an Verantwortliche aus Handwerk, Elektrogroßhandel und Wohnungswirtschaft - und findet statt in Iserlohn am ...

  • 30. Mai 2017 und
  • 16. Oktober 2017.

Normen und Richtlinien

Zur Erinnerung: Wohnungen, die als „barrierefrei“ gelten, müssen eine Reihe von Anforderungen erfüllen. Die Anwendungsnorm DIN 18040 Teil 2 liefert dazu umfassende Vorgaben für den baulichen Standard. Die Richtlinie VDI/VDE 6008 Blatt 3 beschreibt eine sichere und komfortable elektrotechnische Ausstattung des Wohnraums.

Das Seminar „Barrierefreie Elektrotechnik – der regulatorische Rahmen“ richtet sich an Architekten und Planer sowie an Vertreter der Wohnungswirtschaft und befasst sich mit normativen Anforderungen und Möglichkeiten aus besagten Regelwerken. Für Rauchwarnmelder werden barrierefreie Lösungen von Einzelmeldern über vernetzte Systeme bis hin zur Smart-Home-Integration demonstriert - und zwar ebenfalls in Iserlohn am ...

  • 19. Juni 2017 und
  • 6. November 2017.

Die Architektenkammer NRW hat diese Veranstaltung als Fortbildungsveranstaltung für ihre Mitglieder anerkannt.

Der Tagungsort für beide Seminare ist das Schulungszentrum der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik (GGT) in Iserlohn. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Unterlagen, Tagungsverpflegung, einen Rauchwarnmelder zum Testen sowie eine Teilnahmebescheinigung. Die Kosten pro Teilnehmer betragen 50 Euro zzgl. Mwst.

Weitere Informationen zu barrierefreien Rauchwarnmeldern können per E-Mail an Ei Electronics angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)