Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0361 jünger > >>|  

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur zum siebten Mal ausgelobt

(17.3.2019) Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) suchen wieder nach Gebäuden, die sich durch eine hohe gestalterische Qualität, innovative Lösungen und eine ganzheitliche Nachhaltigkeit auszeichnen. Eine Bewerbung ist ab sofort und noch bis zum 7. Juni möglich. Erstmals läuft der Wettbewerb in diesem Jahr unter der Bezeichnung „Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur“.

Foto © ingenhoven architects / HGEsch 

Gesucht wird der Nachfolger des Neuen Rathauses in Freiburg, das 2018 ausgezeichnet wurde - damals noch unter dem Titel „DGNB Preis - Nachhaltiges Bauen“ (Bild oben).

„2012 hatten wir gemeinsam mit der DGNB eine Sonderauszeichnung für nachhaltiges Bauen ins Leben gerufen, die sich so erfolgreich etabliert hat, dass sie nun zu einer eigenen Kategorie wird“, erklärt Stefan Schulze-Hausmann, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis.

„In den vergangenen Jahren hat sich unsere Auszeichnung zum führenden Architekturpreis für nachhaltige Gebäude in Deutschland entwickelt“, freut sich DGNB-Präsident Prof. Alexander Rudolphi. „Diesen Erfolgsweg wollen wir auch in Zukunft weiter fortführen und herausragenden Projekten, die vorbildhaft zeigen, was heute schon möglich ist, eine Plattform bieten.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE