Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1456 jünger > >>|  

1. Architektentag Fenster + Fassaden am 23.1.2020 in Berlin

(3.11.2019) Nach aktuellen wissenschaftlichen und medizinischen Erkenntnissen hat die Gebäudehülle einen großen Einfluss auf die Lernbedingungen, vor allem auf Akustik, Tageslicht und Raumluftqualität. Planung, Ausschreibung und Ausführung insbesondere auch von Fenstern und Fassaden sind daher anspruchsvolle Aufgaben. Vor diesem Hintergrund veranstalten das ift Rosenheim sowie verschiedene Branchenverbände den ...

  • 1. Architektentag „Durchblick bei Fenstern + Fassaden“
  • am 23. Januar 2020
  • in der Berliner Beuth-Hochschule.

Dieser ist exklusiv für Architekten, kostenlos und wird mit 6 Unterrichtseinheiten der Architektenkammer Berlin „belohnt“.

Die Baubranche steht mal wieder im Zentrum der gesellschaftlichen Diskussion, weil Wohnungsnot und Sanierungsstau, demografische Veränderungen sowie die Reduzierung der CO₂-Emissionen im Gebäudebereich die Gesellschaft und Politik zum Handeln zwingen. Das gilt in einem besonderen Maß auch für Schulgebäude und Kitas, weil die Gebäudehülle die Energieeffizienz, den Komfort und die Lernbedingungen stark beeinflusst. Gleichzeitig sind Fenster und Fassaden technisch anspruchsvolle Bauprodukte, deren Komplexität durch Smart Home und Automatisierung weiter wachsen wird.

Architekten und Fachplaner sind daher gefordert einen guten „Mix“ der 22 Eigenschaften aus den Produktnormen zu definieren, je nach Anforderung des Bauvorhabens. Denn oft müssen praxistaugliche Lösungen für Zielkonflikte entwickelt werden, beispielsweise zwischen Barrierefreiheit und Leistungseigenschaften wie Schallschutz, Schlagregendichtheit oder Dauerhaftigkeit. Das gilt eben ganz besonders auch für Schulen und Kitas, die in den nächsten Jahren saniert oder neu gebaut werden müssen. Denn hier stehen bauliche Anforderungen, Sicherheitsaspekte oder der Schutz vor Vandalismus sowie gute Lernbedingungen mit ausreichender Tageslichtversorgung und frischer Luft gleichrangig nebeneinander.

Beim 1. Architektentag am 23. Januar 2020 sollen Architekten über aktuelle Aufgabenstellungen und Problemfelder informiert  werden, die für den Neubau und die Sanierung von Schulen und Kitas relevant sind. Hierzu gehören Aspekte wie ...

  • Nutzungssicherheit und Dauerhaftigkeit,
  • Tageslicht- und Frischluftversorgung,
  • Barrierefreiheit,
  • Einflüsse auf Komfort und Behaglichkeit sowie
  • Kosten für Instandhaltung und Wartung.

Der 1. Architektentag ist exklusiv für Architekten und wird gemeinsam von der Architektenkammer Berlin, der Beuth Hochschule, dem ift Rosenheim und den Branchenverbänden Fenster + Fassade (VFF), Flachglas (BF), Rollladen und Sonnenschutz (RS) sowie Gebäudehülle (BuVEG) veranstaltet und von Prof. Petra Kahlfeldt als Schirmherrin begleitet. Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird mit 6 Unterrichtseinheiten der Architektenkammer Berlin „belohnt“.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE