Baulinks > Inneneinrichtung > Systemtrennwände

Innenarchitektur-Portal: Systemtrennwände

Vorbemerkung: Die Beschaffenheit der Wände ist ausschlaggebend für die Fähigkeit eines Gebäudes Veränderungen mit Auswirkungen auf den Raumbedarf wirksam zu unterstützen. Dabei hängt die Flexibilität der Wände sowohl von den verwendeten Materialien als auch von der Konstruktion ab - siehe Beitrag "Vor- und Nachteile: Massivwand, Trockenbauwand, Systemwand?" vom 18.8.2009

Ganzglaswände für schnell wachsenden Spieleentwickler in einem revitalisierten Bürogebäude (1.8.2016)
Flexibilität war für den rasant wachsenden Hamburger Online-Spieleent­wickler und -betreiber InnoGames Flexibilität ein absolutes Muss bei der Gestaltung des neuen Firmensitzes im Stadtteil Hammerbrock - umge­setzt mit Ganzglaswänden von Strähle. weiter lesen

Nurglas-Systemtrennwände von Feco treffen auf Sichtbetonarchitektur eines Bauunternehmers (1.8.2016)
Das Bauunternehmen Karl Köhler hat seinen Firmensitz erweitert. Ge­plant wurde das neue umwelt- und ressourcenschonende Bürogebäude von Witt­foht Architekten BDA mit dem Ziel, den Neubau harmonisch in den städte­baulichen und funktionalen Kontext einzufügen. weiter lesen

Aluprof bietet künftig extrem transparente Brandschutzwände an (1.8.2016)
Aluprof, polnsicher Entwickler und Anbieter von Aluminiumsystemen, nimmt transparente Brandschutzwände in sein Portfolio auf. Sie basie­ren auf dem System MB-78EI und können ohne sichtbare vertikale Pro­file konstruiert werden. weiter lesen

Schüco Firestop-Trennwandsystem jetzt auch mit Contraflam 90-4 (1.8.2016)
Vetrotech-Brandschutzgläser finden sich in Systemen diverser System­part­ner, darunter auch im Schüco Firestop 90er System. Das einge­setz­te Con­traflam 90-4 wird bei einem Brand opak und kann so 90 Minuten lang als Wärmeschutzschild dienen. weiter lesen

Ungedämmtes Brandschutz-System für Tür- und Wandkonstruktionen von Schüco (17.11.2015)
Das ungedämmte Schüco ADS 65.NI FR 30 System ist nach deutscher und europäischer Brand- und Rauchschutznorm zum Bau von Tür- und Wand­kon­struk­tionen geprüft. Die Serie erfüllt dabei sowohl die Kriterien der Feuerwiderstandsklasse EW30 als auch die der E30. weiter lesen

Brandschutz als komfortable Ganzglaslösung mit Contraflam Structure (17.11.2015)
Das Tübinger Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ist Teil des 1805 gegründeten Tübinger Uniklinikums. Äußerlich ein klassizistischer Bau, entpuppt sich das Innere als moderne medizinische Heilanstalt mit filigra­nen Ganzglas-Brandschutzverglasungen. weiter lesen

feco-Systemtrennwände im Haus West der Sparkasse Ulm: flächenbündig mit reduzierter Optik (17.11.2015)
Lederer Ragnarsdóttir Oei gewann den von der Sparkasse Ulm ausge­schrie­benen Wettbewerb für einen Verwaltungsbau im Herzen von Ulm. Für den Baukörper, dessen Fassade aus wiederverwendeten Ziegeln und Fens­ter­bän­dern in Zick-Zack-Form aus polierten Edelstahlrahmen be­steht, lieferte Feco die Büro-Systemtrennwände. weiter lesen

NovoFire: Nahtlose, transparente Brandschutzverglasung für offene Architekturen (27.5.2015)
Lichtdurchlässige Innenverglasungen schaffen offene Strukturen und sor­gen für ein angenehmes Arbeitsumfeld. Brandschutztechnische Anfor­de­rungen erfüllten diese Bauteile bisher in der Regel nicht. Das soll sich mit der Stoßfugenverglasung NovoFire ändern. weiter lesen

Feco erweitert Angebot an raumakustisch wirksamen Hochleistungsabsorbern (27.5.2015)
Die Karlsruher Feco Innenausbausysteme GmbH ergänzt ihre Produktlinie Fecophon, die bislang aus perforierten Holzabsorbern in unterschiedlichen Ausführungen besteht, um zwei neue Elemente aus Metall und Stoff. weiter lesen

Kompetenzbroschüre zum „Büro der Zukunft“ von feco-Feederle (3.5.2015)
In welcher Umgebung möchten wir arbeiten? Wie sieht eine zukunfts­wei­sende Arbeitsumgebung aus? Antworten darauf sowie Raum­lö­sun­gen, deren Gestaltung und Funktionalität die Arbeitsweise von morgen prägen könnten, bietet feco-Feederle mit einer aktuellen „Kompetenz­bro­schüre“. weiter lesen

Mundus: Prämiertes Design à la Dorma für Ganzglasanlagen (17.2.2015)
Dorma hat mit Mundus neue Eckbeschläge vorgestellt, die sich für alle Standardtypen von Ganzglasanlagen eignen sollen. Das Design, auf das Dorma traditionsgemäß immer viel Wert legt, wurde bereits vom Rat für Formgebung ausgezeichnet. weiter lesen

Filigranes Alu-Blockrahmenprofil für Glastüren und Ganzglaswände neu von Sprinz (17.2.2015)
Glastüren und Ganzglasanlagen bringen Licht in öffent­li­che wie auch private Räume und lassen diese großzügig erscheinen. Vor diesem Hin­tergrund hat Sprinz ein Komplettsystem vorstellt, das auf einem bemer­kenswert schlanken Alu-Blockrahmenprofil basiert. weiter lesen

Absturzsichernde Fecoplan-Nurglaswand mit 5 cm hohen Profilen an Boden und Decke (17.2.2015)
Die Nurglaskonstruktion Fecoplan der Karlsruher Feco Innenausbausys­te­me GmbH kann jetzt auch als absturzsichernde Verglasung gemäß TRAV ein­gesetzt werden. So lassen sich auch innenliegende Atrien in einer durch­gängigen Bauweise realisieren. weiter lesen

Modulare Trennwände auf Zeit mieten für Umbau und Renovierung (17.2.2015)
Den (Um-)Planern von Verwaltungsbauten, Flughäfen, Bahnhöfen oder Gewerbebauten verspricht Isinger + Merz mit dem ISIDesign-Trenn­wand-Baukasten vielseitige Möglichkeiten der Raumgestaltung - zumal auf Boden­anker verzichtet werden kann und die Trennwände auch zur Miete angeboten werden. weiter lesen

Neu entwickelter, bemerkenswert transparenter Ganzglaskubus neu von Strähle (19.12.2014)
Raum-in-Raum-Konzepte haben sich in modernen Office-Strukturen als Konferenz- und Meeting-Oasen etabliert - je transparenter, desto lie­ber. Vor diesem Hintergrund hat Strähle mit dem „Kubus I“ einen trans­pa­renten Ganzglaskubus neu entwickelt. weiter lesen

Dorma Hüppe stellt das Jalousie-Prinzip für das Moveo Glas-Trennwandsystem auf den Kopf (19.12.2014)
Jalousien bewegt man in der Regel von oben nach unten, damit sie Räu­me verdunkeln oder als Sichtschutz dienen. Dorma Hüppe hat die­ses Prinzip für das Moveo Glas-Trennwandsystem auf den Kopf gestellt: Die Jalousie „Bottom-Up“ fährt von unten nach oben. weiter lesen

Curved Nurglas-Trennwand: Fecoplan bekommt die Kurve (19.12.2014)
Lebendige Bürolandschaften sind Ausdruck einer modernen Unterneh­mens­kultur. Die Karlsruher Feco Innenausbausysteme nimmt diese Ent­wicklung im modernen Office auf und erweitert die Nurglas-Konstruktion Fecoplan um gebogene Wandelemente. weiter lesen

Human Office: Arbeitswelten im Diskurs (19.12.2014)
„Geregeltes Arbeiten“, das war einmal. Zukünftig wird sich das Büro als Ort präsentieren, der eine sinnstiftende Alternative zur Entfremdung von Arbeit und Unternehmen bietet, als Ort, der Mitarbeitern einen Mehrwert in Form von Begegnung und Identifikation ermöglicht. Wie solche Arbeits­welten aussehen, zeigt „Human Office“. weiter lesen

PerfectWall: Komplettwandsystem mit wohnfertiger Oberfläche aus dem Baumarkt (16.12.2014)
Mit PerfectWall bringt Knauf ein Komplettwandsystem mit wohnfertiger Oberfläche in die Baumärkte. Dabei handelt es sich um faserverstärkte, imprägnierte Gipsplatten, die mit verschiedenen Dekoren hochwertig bedruckt sind. weiter lesen

Pilkington Pyrostop Line: Neues Brandschutzglas für flächenbündige Trennwände (12.10.2014)
Ein von Pilkington neu entwickeltes Brandschutzglas ermöglicht die flä­chen­bündige Ausbildung von Trennwänden. Denn Pyrostop Line erfülle oh­ne Vertikalrahmung die Anforderungen der Feuerwiderstandsklasse EI 30. weiter lesen

Leuchtende Stellwände mit Wabenkern zur flexiblen Zonierung (30.6.2014)
Rund 200 Schüler erhalten in der Mensa der von-Zumbusch-Schule in Herzebrock-Clarholz ihre Mittagsmahlzeit. Um die Räumlichkeiten flexibel zonieren und Bereiche deutlich abtrennen zu können, entschied sich die Gemeinde für die lichtdurchlässigen Stellwände Kandela ST27 der Biele­felder Wacosystems in einem kräftigen Orangeton. weiter lesen

12 Meter breite Hubwand erweitert Räume oder bietet zeitgemäßen Schallschutz (30.6.2014)
Die Dr. Rainer Wild-Gruppe in Heidelberg brauchte Platz für Büros und Re­präsentationsräume sowie für ein Conference Center. Und so kam das Kon­ferenzzentrum zu einer mobilen Hubwand, die nach Bedarf Räume bildet - und öffnet. Die schwarze Wandscheibe aus Sicherheitsglas misst 48m². weiter lesen

Lüftungs- und Klimatechnik für Raum-in-Raum-Systeme (25.2.2013)
Lüftungs- und Klimatechnik exklusiv für Raum-in-Raum-Lösungen der Firma Strähle führte Emco Klima auf der BAU in München vor. Nun wur­de das System MTS Kubus entwickelt, das sich als separater Raum für Besprechungen oder konzentriertes Arbeiten in offene Bürokon­zep­te integrieren lässt. weiter lesen

Parcs Toguna: vielleicht der kleinste Besprechungsraum der Welt (29.8.2012)
Raum oder Möbelstück? Die Parcs Toguna ist jedenfalls ein kreisrundes, halb offenes, begehbares Raum­element von Bene, das frei im Raum steht. weiter lesen

Die versetzbare Trennwand (3.11.2009)
In Anknüpfung an den Beitrag "Vor- und Nachteile: Massivwand, Trockenbauwand, Systemwand?", bei dem es um die Einsatzgebiete sowie Stärken und Schwächen des jeweiligen Wandtyps ging, beschäftigt sich dieser Artikel mit dem versetzbaren Trennwandsystem der feco Innenausbausysteme GmbH und dessen Eigenschaften und Funktionen. weiter lesen

Hochwertige Systemtrennwände … auch etwas für Schulen! (30.6.2009)
Systemtrennwände der Karlsruher Feco Innenausbausysteme GmbH gliedern den Erweiterungsbau der Schwarzbach-Schule Biberach. Geplant hat den Erweiterungsbau das Büro Schirmer und Partner Architekten Ingenieure aus Ertingen. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)