Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1424 jünger > >>|  

Digitaler Bauteilfinder von Homatherm

(17.8.2009) Der "Bauteil-Finder" von Homatherm kann aufeinander abgestimmte Dämmlösungen individuell zusammenstellen. Mit drei Klicks will die neue Software das passende Bauteil zu fast jede Idee finden können. So sollen sich Bauvorhaben schneller in die Tat umsetzen lassen und Architekten, Planer und Verarbeiter immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden.


Mit dem Bauteil-Finder bietet der Dämmstoffhersteller eine Planungssoftware an, die auf einen USB Stick passt und nicht nur die Papierflut an Produktbroschüren, technischen Erläuterungen und Informationsmaterialien ersetzt, sondern maßgeschneiderte Lösungen verspricht. Planer und Verarbeiter können sich mit dem Bauteil-Finder die für ihr Bauvorhaben optimal passenden Bauteile zusammenstellen. Einmal online angemeldet, ermittelt die Software zum Beispiel die erforderliche Dämmstoffdicke für die Dachsanierung nach Passivhausstandard (Ziel-U-Wert = 0,1 W/m²K). Dazu gibt der Nutzer das benötigte Dämmsystem zwischen Aufdach- und Zwischensparrendämmung an. Anschließend wählt er zwischen Holzfaser- und Zellulosedämmung das gewünschte Dämmmaterial aus und bestimmt schließlich die Art der Dacheindeckung und der inneren Beplankung (siehe auch Screenshot). Daraus errechnet der Bauteil-Finder in Abhängigkeit zum angestrebten U-Wert die benötigten Dämmstoffdicken und gibt Empfehlungen zu den Produkten. Neben einem möglichst kleinen U-Wert kann auch der Brandschutz in den Fokus der Berechnungen gestellt werden. Wird beispielsweise F90 benötigt, ermittelt das Programm auch in diesem Fall die möglichen Varianten. Genauso verhält es sich mit dem Sommerlichen Hitzeschutz und dem Schallschutz.

Mit drei Klicks zum optimalen Bauteil

Die Produktempfehlungen aus den Berechnungen des Bauteil-Finders lassen sich in einer Ergebnisliste zusammenfassen und ausdrucken. Zusätzlich erstellt das neue Planungstool eine technische Zeichnung des Bauteils. Diese lässt sich zum Beispiel als DWG- oder DXF-Datei exportieren, so können Architekten und Planer das Bauteil in vorhandene Zeichnungen integrieren und damit weiterarbeiten. Auch lässt sich aus dem Bauteil-Finder ein Leistungsverzeichnis für die anschließende Ausschreibung erstellen.

Mit dem Bauteilfinder immer aktuell

Der Bauteil-Finder aktualisiert sich automatisch über das Internet, somit sollten die Daten der Software immer aktuell bleiben und mit dem Produktsortiment von Homatherm zu 100 Prozent abgestimmt sein.

Zu bestellen ist der Bauteil-Finder per E-Mail an Homatherm GmbH. Auf den persönlichen Kontakt zum Kunden verzichtet Homatherm trotz all der Technik aber nicht, den Bauteilfinder-Stick übergibt ein Außendienstmitarbeiter persönlich.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)