Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1191 jünger > >>|  

Tata Steel verkauft Kalzip


  

(6.8.2018) Tata Steel hat mit der Donges SteelTec GmbH den Verkauf seiner Tochtergesellschaft Kalzip vereinbart. Ohne den in Koblenz ansässigen Spezialisten für Dach- und Fassadensysteme aus Aluminium will sich der Stahlhersteller stärker auf sein Kerngeschäft Flachstahl konzentrieren. Bereits im Mai hatte Tata Steel angekündigt, einen Käufer für Kalzip und vier weitere Unternehmen aus bestimmten Nischenmärkten zu suchen. Der Verkauf von Kalzip unterliegt noch der behördlichen Genehmigung.

Foto © Kalzip / Tata Steel 

„Die Unterzeichnung dieser Vereinbarung folgt auf den erfolgreichen Verkauf unserer Bereiche Long Products Europe und Speciality Steels, die nicht zum Kerngeschäft gehörten. Hier konnten die neuen Eigentümer unsere ehemaligen Unternehmen auf eine nachhaltige Zukunft ausrichten und wir unsere Ressourcen für eine deutliche Verbesserung im Kerngeschäft einsetzen. Auf diese Weise wollen wir das nachhaltigste Stahlgeschäft in Europa mit einem Fokus auf unsere Wertschöpfungsketten in IJmuiden und Port Talbot entwickeln. Der geplante Verkauf wird uns in die Lage versetzen, unsere Investitions- und Managementressourcen noch weiter auf das Kerngeschäft mit Flachstahlprodukten und unsere strategischen Märkte zu konzentrieren", sagte Hans Fischer, CEO von Tata Steel Europe.

Weitere Informationen zu Dach- und Fassadensystemen können per E-Mail an Kalzip angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE