Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0018 jünger > >>|  

Callwey sucht (Einfamilien-)Häuser, „Lösungen“, Wohnbauten und Interior des Jahres 2021


  

(6.1.2021) Bereits zum elften Mal verleiht der Callwey Verlag den Award „Häuser des Jahres“ gemeinsam mit Partnern. Eine hochkarätige Jury wählt dabei aus rund 200 Einsendungen die 50 besten Einfamilienhäuser aus. Das begleitende Jahrbuch ist zur beliebten Informationsquelle für alle geworden, die sich über aktuelle Hausbau-Trends informieren und inspirieren lassen möchten.

Teilnahmeberechtigt sind Architekten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol, die Urheber der eingereichten Projekte sind. Die Einfamilienhäuser sollen nach dem 1. Januar 2018 fertiggestellt und noch nicht in einer Buchpublikation veröffentlicht worden sein. Es können alle Bauaufgaben und Typologien im Bereich Einfamilienhaus eingereicht werden, ob Holz-, Beton- oder Ziegelbauweise, kleine Häuser, großzügige Villen, Low-Budget-Projekte, energieeffiziente Häuser, Sanierungen und Umbauten, auch Zweitwohnsitze oder Generationenwohnen unter einem Dach.

Lösungen des Jahres

Parallel zu den Häusern des Jahres will der Verlag auch wieder die Unternehmen der Branche, die mit ihren Produkten einen nicht minder wichtigen Beitrag zur Wohnkultur leisten, mit dem Preis „Lösung des Jahres“ auszeichnen - inzwischen zum dritten Mal.

Wohnbauten des Jahres


  

Darüber hinaus lobt der Callwey Verlag zusammen mit dem Informationszentrum Beton, dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, dem Immobilienverband Deutschland IVD, dem hausinternen Magazin Baumeister, architektur aktuell und der Expo Real den Award „Wohnbauten des Jahres“ aus.

Teilnahmeberechtigt sind hierbei Projektentwickler, Bauträger, Baugruppen, Wohnungsbaugesellschaften und -Genos­sen­schaf­ten sowie Architekten, die Wohnungsbau-Projekte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol realisiert haben. Die eingereichten Projekte sollen dabei nicht älter als fünf Jahre sein. Die Registrierung ist kostenlos. Im Falle einer Auszeichnung zahlen die Sieger 4.900 Euro für das umfangreiche Winner-Package. Private Baugruppen-/Baugemeinschaften sind auf Antrag von der Zahlung der Gebühr befreit.

Best of Interior


  

Innenarchitekten, die ein tolles Wohnprojekt realisiert haben und eine Veröffentlichung in einem Wohnbuch anstreben, sind eingeladen, am „Best of Interior 2021“ teilzunehmen. Der laut Callwey größte Wohndesign-Award im deutschsprachigen Raum will die schönsten privaten Einrichtungsprojekte von Innenarchitekten und Interior-Designern auszeichnen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE