Bundesbauministerium c/o BMI

Alt-Moabit 140
D - 10557 Berlin
Telefon: +49 (30) 18 305-0
URL: bmi.bund.de/...
Von 1998 bis 2005 war das Bauministerium Teil des „Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW)“ und von 2005 bis 2013 Teil des „Bun­­des­­mi­nis­te­riums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung“ (BMVBS, jetzt BMVI). Von 2013 bis 2018 gehörte dann das Bauressort zum „Bundesministerium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reaktor­sicher­heit (BMUB)“, dessen Chefin Frau Dr. Barbara Hendricks (SPD) war. Zuletzt wurde das Bauministerium dem „Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)“ zugeordnet. Bundesbauminister ist damit Horst Seehofer (CSU).

"Vergabe öffentlicher Aufträge an Architekten braucht eigene Regeln" (29.10.2004)
"Die große Verantwortung der öffentlichen Hand als Bauherr erfordert es, qualitätsorientierte Auswahlverfahren bei der Vergabe von Architektenaufträgen anzuwenden", betonten am 28. Oktober übereinstimmend der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW) Achim Großmann und der Präsident der Bundesarchitektenkammer (BAK) Prof. Arno Sighart Schmid.

Homepage der PPP Task Force zum 12. Oktober 2004 freigeschaltet (14.10.2004)
Anlässlich der heutigen Sitzung des Lenkungsausschusses PPP im öffentlichen Hochbau wurde die Homepage der PPP Task Force frei geschaltet. Damit sei die im Juli gegründete PPP Task Force ab sofort unter www.ppp-bund.de im Internet vertreten, sagte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Achim Großmann, am Dienstag in Berlin.

Gute Baukultur braucht aufgeschlossene Bauherren (12.10.2004)
"Eine gute Baukultur braucht aufgeschlossene Bauherren." Das sagte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Achim Großmann auf einem Bauherrenkolloquium am 7. und 8. Oktober in Bonn mit Vertretern öffentlicher und privater Bauherren, Investoren, Projektentwicklern, Unternehmen und Fachplanern.

Eckpunktepapier zur Einführung eines Präqualifikationsverfahrens verabschiedet (9.9.2004)
Eine Arbeitsgruppe hat ein Eckpunktepapier erarbeitet, in dem wesentliche Regelungen für ein Präqualifizierungsverfahren festgeschrieben sind.

Bund will Präqualifikation für Bauunternehmen einführen (9.6.2004)
"Die Bundesregierung will für Bauunternehmen, die für öffentliche Aufträge bieten oder sich bewerben, die Präqualifikation auf bundeseinheitlicher und freiwilliger Basis einführen." Das sagte Achim Großmann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, auf dem Tag der NRW-Bauwirtschaft am Dienstag in Düsseldorf.

„Deutschlandschaften“ zeigen kreative, innovative Architektur (29.4.2004)
"Der Beitrag zur diesjährigen Architekturbiennale ist ein Beleg für die Kreativität und Qualität deutscher Architekten und Ingenieure." Das sagte Dr. Manfred Stolpe, Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, anlässlich der Vorstellung des Konzeptes für den deutschen Beitrag auf der Biennale Venedig 2004 durch die Generalkommissarin Francesca Ferguson am Mittwoch in Berlin.

Bebauung freier Flächen weiter reduzieren (20.4.2004)
"Die Inanspruchnahme freier Flächen muss weiter reduziert werden." Das sagte Achim Großmann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, auf einem Forum des Rates für Nachhaltige Entwicklung am Montag in Berlin.

Kunst am Bau ist wichtig für die Baukultur (13.3.2004)
"Die Bundesregierung bekennt sich zu ihrer kulturpolitischen Aufgabe: Bei der Initiative Baukultur ist die Kunst am Bau ein wichtiges eigenständiges Element, das wir stärken wollen." Das sagte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Achim Großmann, heute bei der Eröffnung des Expertenworkshops "Kunst und Architektur bei Bundesbauten" in Berlin.

Neues Baurecht besteht laut Bundesbauministerium ersten Praxistest (2.3.2004)
"Die Novelle des Baugesetzbuches hat sich in der Praxis bewährt", sagte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Achim Großmann. Eineinhalb Jahre lang testeten acht Städte, Gemeinden und Landkreise die Regelungen im Regierungsentwurf zum neuen Baugesetzbuch (Europarechtsanpassungsgesetz Bau / EAG Bau) in einem Planspiel.

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE