Baulinks -> Redaktion  || < älter 2000/0048 jünger > >>|  

Schnäppchenführer "Wohnen und Einrichten"

(18.4.2000) Ob bei Auktionen im Internet, per Preisagentur oder im Schlussverkauf - Sparen liegt im Trend. Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, um vor allem an begehrte Neu- und Markenware günstig heranzukommen. Die Rede ist vom Fabrikverkauf.

Und damit man sich nicht mühsam die Adressen der Anbieter per Telefonbuch heraussuchen muss, sind etliche Schnäppchenführer erschienen. Bisher gab es sie nach Regionen im Bundesgebiet geordnet, mittlerweile sind auch Titel zu bestimmten Themen wie "Mode", "Rund ums Kind", "Sport und Freizeit" und "Wohnen und Einrichten" erschienen.

Exakte Wegbeschreibungen, Angaben zum Preisnachlass und zu den Öffnungszeiten erleichtern die Auswahl. Wer sich neu einrichten will oder sein Mobiliar auf Vordermann bringen möchte, sollte einmal in den Schnäppchenführer "Wohnen und Einrichten" hineinschauen (DM 19,90). Von Gartenmöbeln der Erlau AG über Frottierwäsche von Delfina bis hin zu Computern von Siemens Nixdorf und Kindermöbeln von Paidi ist ein bunter Mix an nützlichen Dingen mit Preisnachlässen von 30 bis 60 Prozent zu finden.


zurück ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE