Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1694 jünger > >>|  

Bewerbungsfrist für den Deutschen Lichtdesign-Preis 2014 läuft bis zum 15. Oktober 2013

(15.9.2013) Der Deutsche Lichtdesign-Preis 2013, der im Mai während einer Gala in Frankfurt vergeben wurde, hat das steigende Interesse an diesem bedeutenden Jah­resevent der Lichtbranche deutlich gemacht: Es gab 20% mehr Einreichungen, aus­verkaufte Plätze für die Veranstaltung im Palmengarten und Projekte von höherer Qualität als in den zwei Vorjahren - siehe auch Bilder aus dem Beitrag „Deutscher Lichtdesign-Preis 2013 entschieden“ vom 18.5.2013:

Jetzt geht es in die Bewerbungsrunde für das nächste Jahr. Bis zum 15. Oktober kön­nen Projekte für den Deutschen Lichtdesign-Preis 2014 eingereicht werden, bevor in der „dunklen Jahreszeit“ die Besichtigungsphase durch die Jury erfolgt. Die Shortlist wird im Frühjahr 2014 bekanntgegeben; die Gewinner sollen im Mai in Berlin prämiert werden.

Erstmals wird es jetzt einen Nachwuchspreis geben, der mit einem von Philips gespon­serten Preisgeld dotiert ist. Projekte junger Büros werden bei den Einreichungen in al­len Kategorien des Wettbewerbs gesondert betrachtet und bewertet.

Die Wettbewerbsunterlagen können auf der Homepage des Deutschen Lichtdesign-Preises heruntergeladen werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE