Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1952 jünger > >>|  

Betriebskostenspiegel für Deutschland für das Abrechnungsjahr 2016: bis zu 2,79 Euro/m²/Monat

(16.12.2018) Für Betriebskosten müssen Mieter in Deutschland im Durchschnitt 2,19 Euro/m²/Monat zahlen. Werden alle denkbaren Betriebskostenarten zusammengerechnet, könnte die „zweite Miete“ bis zu 2,79 Euro/m²/Monat betragen - diese Zahlen gehen aus dem aktuellen Betriebskostenspiegel hervor, den der Mieterbund jetzt auf der Grundlage der Abrechnungsdaten des Jahres 2016 vorgelegt hat. Für eine 80 m² große Wohnung fallen also bei Berücksichtigung aller Betriebskostenarten 2.678,40 Euro für das Abrechnungsjahr 2016 an.

Während in den westlichen Bundesländern im Durchschnitt 2,22 Euro/m²/Monat gezahlt wurden, waren es in den östlichen Bundesländern 2,10 Euro. Allerdings sind die regionalen bzw. lokalen Unterschiede durchaus groß: Insbesondere bei den Betriebskostenpositionen Grundsteuer, Wasser/Abwasser oder Müllbeseitigung ergeben sich teilweise erhebliche Preisunterschiede. Das gilt auch für Heizkosten und Warmwasser.:

Heizung und Warmwasser 2016

Die Kosten für Heizung und Warmwasser sind im Abrechnungsjahr 2016 etwas gesunken und liegen jetzt im Durchschnitt bei 1,03 Euro/m²/Monat. Bestimmt wird hier die Höhe der Kosten vor allem durch ...

  • klimatische Einflüsse,
  • den energetischen Zustand der Wohnung und
  • starke Preisunterschiede sowohl zwischen Heizöl, Gas und Fernwärme, als auch zwischen den einzelnen Gas- und Fernwärmeversorgern.

Die vom Mieterbund ausgewerteten Daten weisen eine Bandbreite von 0,72 bis 1,88 Euro/m²/Monat auf. Für eine 80 m² große Wohnung ergeben sich somit durchschnittliche Heiz- und Warmwasserkosten in Höhe von 988,80 Euro im Jahr. Letztlich entfallen rund 50 Prozent der tatsächlich gezahlten Betriebskosten auf Heizung und Warmwasser.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE