Immowelt AG

Nordostpark 3-5
D - 90411  Nürnberg
URL: immowelt.de
E-Mail an Immowelt AG

4 von 10 Immobilienmaklern halten Baukindergeld für sinnlos (2.12.2018)
Mit dem Baukindergeld will die Bundesregierung Familien mit Kindern den Weg ins Eigenheim erleichtern. Allerdings halten 39% von 315 be­fragten Immobilienprofis das Vorhaben nicht für sinnvoll - zu diesem Ergebnis kommt der Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018.

Branchenprofis rechnen mit Zinserhöhung und eventuell Immobilien-Run privater Käufer (19.11.2018)
Laut Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, einer Studie von immo­welt.de, rechnet die Branche 2019 mit einer Erhöhung des Leitzinses. Gleichwohl gehen die meisten der 315 befragten Fachleute nicht von gravierenden Auswirkungen bei Preis und Nachfrage aus.

Mieten im Westen im 10-Jahresvergleich: Steigerungen von bis zu 65% abseits der Großstädte (29.10.2018)
In den Ballungsgebieten um München, Berlin oder Hamburg explodieren die Mieten. Doch auch abseits der Großstädte klettern die Preise immer weiter in die Höhe - in den westlichen Bundesländern um bis zu 65% innerhalb von 10 Jahren.

Immobilien-Konjunktur-Index (IKI): Immobilien-Profis erwarten Ende des Immobilien-Booms (29.10.2018)
Mit dem Immobilien-Konjunktur-Index (IKI) präsentiert die Immowelt AG die Ergebnisse eines zeitlich lang angelegten Forschungsprojekts. Bereits seit 2011 werden die Stimmung und Erwartungen unter deut­schen Immobilienprofis erhoben und ausgewertet.

Wohnkosten für Mittelschicht-Familien bis zu 45% des Einkommens (15.10.2018)
Die Mieten in Ballungsräumen steigen weiter und weiter. Insbesondere jun­ge Familien mit Kindern aus der Mittelschicht haben hier Probleme, bezahl­bare Wohnungen zu finden. Eine aktuelle immowelt.de-Analyse der 14 größten Städte verdeutlicht das Problem.

Mietern ist ein Balkon bis zu 31 Prozent Aufpreis wert (14.6.2018)
Kräuter ziehen, Sonnenbaden und am Wochenende grillen - der Balkon ist für viele Großstädter die eigene, grüne Oase, die das Wohnzimmer er­wei­tert. Dabei können die paar Quadratmeter Wohnfläche unter frei­em Himmel ganz schön teuer zu Buche schlagen.

Pendeln spart Geld, eine Zweitwohnung Nerven (Bauletter vom 6.6.2018)
Arbeitnehmer, deren Job sich in einer anderen Stadt als ihr Wohnsitz befin­det, stehen vor der Wahl: Pendeln oder Zweitwohnung? Eine Wohnung hat zwei große Vorteile...

Wohnungspreise steigen weiter - Stagnation vermutlich ab 3% Zinsen (11.3.2018)
Experten rechnen mit einer Erhöhung des Leitzinses Ende 2018 oder Anfang 2019. Auch wenn derzeit der Leitzins in der Eurozone noch auf einem historischen Tief liegt, so hat der Finanzmarkt bereits eine kleine Kehrt­wende vollzogen.

Enge in Städten korreliert längst nicht immer mit dem Preis von Immobilien (11.2.2018)
In Deutschlands Städten kann es ganz schön eng werden. In München kommen 4.668 Einwohner auf den Quadratkilometer - so viel wie nir­gendwo anders. Das wirkt sich auf die Wohnungspreise aus.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE