Baulinks -> Redaktion  || < älter 2001/0682 jünger > >>|  

Auftragsbestand in Österreich am Bau noch positiv, aufgrund von Zuwächsen im Tiefbau

(5.12.2001) Ende August 2001 hatten Österreichs Baufirmen (ohne Baunebengewerbe) nach Berechnungen der STATISTIK AUSTRIA einen Auftragspolster von insgesamt 63,3 Mrd. Schilling (4,6 Mrd. €) und damit um 4,6% mehr Aufträge als im August des Vorjahres.

HOCH- UND
TIEFBAU am 31.8.2001
Auftragsbestände Veränderungen
zum Vorjahr in %
in Mio. ATS in Mio. EURO

Vorbereitende Baustellenarb.

340  

25  

-16,4  

Hochbau

35.177  

2.556  

-8,0  

Wohnungsbau

15.976  

1.161  

-11,8  

Industrie- und Ingenieurbau

4.419  

321  

-31,4  

Sonstiger Hochbau

10.830  

787  

10,3  

Adaptierungen im Hochbau

3.952  

287  

2,4  

Tiefbau

27.810  

2.021  

26,9  

Brücken-, Hochstraßenbau

699  

51  

-36,0  

Tunnelbau

4.864  

354  

90,6  

Rohrleitungs-, Kabelbau

9.854  

716  

13,0  

Straßenbau, Eisenbahnoberbau

9.652  

701  

25,6  

Wasserbau

174  

13  

20,4  

Spezialbau, Sonstiger Tiefbau

2.567  

187  

49,4  

Insgesamt

63.326  

4.602  

4,6  

Im Hochbau, der mit insgesamt 35,2 Mrd. Schilling (2,6 Mrd. €) um 8,0% unter dem Vorjahresniveau lag, verzeichneten der Wohnbau (-11,8%) und der Industrie- und Ingenieurbau (-31,4%) einen erheblichen Rückgang. Positiv war hingegen die Auftragslage bei den Adaptierungen (+2,4%) und beim Sonstigen Hochbau (+10,3%).

Im Tiefbau standen mehr Aufträge als vor Jahresfrist zu Buche, in Summe 27,8 Mrd. Schilling (2,0 Mrd. €), was einem Anstieg von 26,9% entsprach. Besonders markant war hier die Entwicklung in den Sparten Straßenbau (+25,6%), Spezialbau und Sonstiger Tiefbau (+49,4%) und Tunnelbau (90,6%). Demgegenüber fehlten im Brückenbau (-36,0%) weiterhin Aufträge.

Günstig war die Auftragssituation vor allem in Kärnten (+40,7%), Tirol (+37,8%) und Salzburg (+26,9%) wo die Zuwachsraten deutlich über dem Bundesdurchschnitt lagen. Auftragsflaute herrschte dagegen in Wien (-10,9%) und in Vorarlberg, wo die Auftragsbestände um 16,8% zurückgingen.

siehe auch:


zurück ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE