Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0076 jünger > >>|  

Rollladen-Aufsatzsystem verspricht einfache Montage und hohe Zuverlässigkeit

(25.1.2002) Eine ausgeklügelte Alternative zum Sturzkasten bietet das komplett neu entwickelte Rollladen-Aufsatzsystem Karo von Roma. Es passt auf alle handelsüblichen Fenster, lässt sich auf verschiedenste Weise in die Fassade integrieren oder farblich an die Fenster angleichen. Darüber hinaus kann in das System ein zusätzliches Insektenschutzgitter integriert werden (auch eine spätere Nachrüstung ist möglich). Ausgestattet mit Rollladenprofilen aus Aluminium ist der Rollladen stabil und dient so auch dem Einbruchschutz.

romasystemaufbau.jpg (30286 Byte)

Schon bei der Entwicklung wurde laut Roma auf eine größtmögliche Vielfalt geachtet: Das Aufsatzsystem gibt es

  • beispielsweise in der Standardfarbe Kunststoff Weiß,
  • passend zu den Kunststofffensterfarben foliert in einer von 14 Holzfarben oder
  • mit Putzträgern für innen und außen aus Heraklith.
  • Möglich ist auch eine Aluminium-Ausstattung.
  • Man hat auch die Wahl, Führungsschienen, Endstab und Kastenaußenblende in einer von 180 RAL-Farbtönen zu bestellen.

Die Revision erfolgt innenliegend nach unten oder nach hinten. So lassen sich eventuell anfallende Reparaturen unkompliziert durchführen. Den Revisionsdeckel gibt es in Kunststoff Weiß oder foliert, wobei die Verschraubungen nicht sichtbar sind. Für eine einwandfreie und leise Funktion des Aufbaurollladens sorgt eine doppelte Bürste im Kasteneinlauf. Sowohl Kunststoff- als auch Aluminium-Führungsschienen sind mit geräuschdämmenden Gummieinlagen ausgestattet. Neben Gurt und Kurbel kann auch eine Motorbedienung verwendet werden. Die Motorlagerung erfolgt zur Schallreduzierung dann auf Dämmteilen. Die Steuerung kann auch per Funk oder über ein "EIB"-System erfolgen.

Das Rollladen-Aufsatzsystem Karo gibt es zunächst in den Kastengrößen 210 und 250 mm in Breiten bis 3 m und Höhen bis 3,5 m. So können auch Balkontüren und breite Fensterelemente problemlos mit Rollläden ausgestattet werden.

siehe auch:


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)