Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1649 jünger > >>|   

x.cite S - Luxwerks nächste Generation von LED-Stehleuchten

(27.10.2017) Vom engl. „excite“ abgeleitet versteht sich die neueste Stehleuchte von Luxwerk im wahrsten Sinne des Wortes als aufregend anders im Vergleich zu anderen Stehleuchten. Dazu tragen das zurückhaltende Design und die schlanken Abmessungen bei. Aus Sicht der Manufaktur für Lichttechnik ist die x.cite nicht nur prädestiniert für hochwertige Büroarbeitsplätze, sondern auch für repräsentative Objekt- und Wohnbereiche.

Serienmäßig ist die Stehleuchte mit Sensoren zur Präsenz- und Tageslichtsteuerung ausgestattet. Die Sensorik stellt automatisch die optimale Helligkeit in Abhängigkeit vom vorhandenen Tageslicht ein. Der gewünschte Sollwert kann dabei auf die normgerechte Beleuchtungsstärke eingestellt werden oder auf die persönlich bevorzugte Helligkeit. Stellt die Elektronik für eine programmierbare Zeitspanne keine Bewegung fest, schaltet sich die Leuchte selbstständig aus und reduziert damit effektiv den Energieverbrauch.

Nach einer Präsenzerkennung stellt sich die Leuchte automatisch wieder auf die vorgegebene Helligkeit ein - ohne Zeitverzögerung, ohne Warten auf den vollen Lichtstrom. Mit der direkten und indirekten Lichtverteilung im Verhältnis von 25:75, schafft die x.cite Stehleuchte überdies eine angenehme Lichtatmosphäre mit einer Kombination aus brillantem Direktlicht und breitstreuendem Indirektlicht.


alle Fotos © Luxwerk

Für eine normgerechte Entblendung ist das Direktlicht mit hocheffizienten und lichttechnisch präzise wirksamen, geprägten konischen Microprismen abgedeckt. Dabei werden die Vorschriften einer BAP-gerechten Arbeitsplatzbeleuchtung nach EN12464-1/08.2011 uneingeschränkt erfüllt - mit der Besonderheit, dass mit nur einer Stehleuchte ein Doppelarbeitsplatz beleuchtet werden kann.

Die x.cite Stehleuchte ist durchgängig aus scharfkantigen Aluminiumprofilen mit bemerkenswert schlanken Abmessungen hergestellt. So betragen die Leuchtenkopfhöhe und die Standrohrtiefe lediglich  20 mm. Die Oberflächen der Stehleuchte werden standardmäßig in Tiefschwarz oder Reinweiß angeboten. Projektbezogen kann die Leuchte auch in beliebigen RAL-Tönen geleifert werden.


In dem zweigeteilten Leuchtenkopf sind High-Brightness-LED-Platinen integriert, die mit einer Gesamtleistung des Direkt- und Indirektlichtanteils von 81 W eine System-Leistung von über 132 lm/W aufweisen können.

Das Gehäuse ist auf die erforderliche Kühlleistung der LED-Platinen abgestimmt. Der Hersteller verspricht eine lange Lebensdauer der LEDs von mind. 50.000 Betriebsstunden bei 70% der ursprünglichen Lichtmenge. Eine konstante und stabilisierte Farbtemperatur über die gesamte Lebensdauer von 4.000K (Neutralweiß) wird ebenso garantiert wie ein hoher Farbwiedergabeindex von über 80.


Weitere Informationen zur x.cite S können per E-Mail an Luxwerk angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)