Baulinks > alternative Energien > Photovoltaik > Branche < aE-Markt

Photovoltaik: Branche und Unternehmen

Nachbesserungen beim EEG stärken Solarenergie- und Kraft-Wärme-Kopplung-Nutzung (16.12.2016)
Mit nützlichen Klarstellungen für Photovoltaik-Investoren und verbesserten Rahmenbedingungen für Solarstromspeicher sowie solare Selbstversorger wurde am 14. Dezember ein Gesetz mit Nachbesserungen und Änderungen zum EEG im Bundestag verabschiedet. weiter lesen

NSG Group und Solaria geben Zusammenarbeit bekannt (24.11.2016)
Die NSG Group, zur der Pilkington gehört, und PV-Spezialist Solaria wol­len bei der Produktion von (semi-)transparenten BIPV-Lösungen zu­sammenar­beiten. Konkret heißt das, dass NSG sein Produktprogramm um bauwerks­integrierte Photovoltaik erweitern wird. weiter lesen

Sanktionen bei zu spät gemeldeten Photovoltaik-Anlagen (13.11.2016)
Im PV-Sektor ist eine zeitnahe Erfassung neuer Anlagen durch die Bun­des­netz­agentur notwendig, um die Förderung der Anlagen berechnen zu kön­nen - denn je höher der Zubau, desto stärker die Absenkung der Förde­rung ... weiter lesen

Geschäftsmodelle mit PV-Mieterstrom und neue Solar- und Speicherzuschüsse (6.11.2016)
Während in Deutschland bereits eine Million Eigenheime über eine PV-Anla­ge verfügt, lag das Solarpotenzial auf Mietgebäuden bislang weitgehend brach. In diesem Kontext hat der BSW-Solar die Broschüre „Geschäftsmo­delle mit PV-Mieterstrom“ veröffentlicht. weiter lesen

Minus 74,2 Prozent: Von 2011 bis 2014 Umsatzeinbruch in der Solarbranche (18.7.2016)
2014 erzielte die deutsche Solarbranche mit Waren und Leistungen 3,7 Mrd. Euro Umsatz. Im Vergleich zum zuletzt wirtschaftlich starken Jahr 2011 entspricht dies insgesamt einem Umsatzrückgang von 74,2 % bzw. 10,6 Mrd. Euro. weiter lesen

Zum 25-jährigen Jubiläum: Gut 10% mehr Besucher auf der Intersolar und ees 2106 (24.6.2016)
Volle Hallen, perfektes Solar-Wetter sowie zufriedene Aussteller, Besucher und Veranstalter - so das Fazit in Kurzform von der diesjährigen Intersolar und der begleitenden ees, die zusammen 1.077 Aussteller und rund 43.000 Besucher nach München lockten. weiter lesen

BSW-Solar: Solarenergie versorgt 10 Mio. Haushalte (23.6.2016)
Die Gesamtleistung der in Deutschland installierten Photovoltaik-Anlagen hat inzwischen die Marke von 40 Gigawatt überschritten. Die daraus pro­duzierte Solarenergie deckt rechnerisch den Jahresstromverbrauch von über 10 Mio. Dreipersonenhaushalten - das meldet der BSW-Solar zur Eröffnung von Intersolar und ees Europe. weiter lesen

Photovoltaik soll 2030 bis zu 13% des weltweiten Strombedarfs decken können (23.6.2016)
Der Anteil der weltweit durch Photovoltaik erzeugten Energie könnte sich laut Internationaler Agentur für Erneuerbare Energien von derzeit 2% auf 13% im Jahr 2030 erhöhen - und die PV-Bran­che sei für eine deutliche Expansion bestens gerüstet. weiter lesen

Weltweiter Solar-Boom - nur nicht wirklich in Europa (23.6.2016)
Die pünktlich zur Intersolar von SolarPower Europe veröffentlichte Markt­studie „Global Market Outlook for Solar Power 2016-2020“ kommt zu dem Ergebnis, dass bis Ende 2015 weltweit insgesamt 229 GW Solarleistung installiert wurden - was einem 45-fachen Zuwachs in 10 Jahren entspricht. weiter lesen

Solarbranche kritisiert Entwurf des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (17.4.2016)
Scharfe Kritik am aktuellen EEG-Entwurf kommt von der Solarbranche: Anstatt den Ausbau erneuerbarer Energien zu beschleunigen, stehe die Bundesregie­rung bei der Energiewende weiter auf der Bremse, kritisiert der Bundesverband Solar­wirtschaft (BSW Solar). weiter lesen

E.ON und IBC Solar kooperieren im Photovoltaik- und Speicher-Markt (17.4.2016)
E.ON und IBC Solar wollen künftig eng zusammenarbeiten. E.ON will sich dabei vor allem auf die Kommunikation und Betreuung der Kunden kon­zen­trieren; IBC Solar übernimmt Beschaffung, Qualitätssicherung und Liefe­rung. weiter lesen

Photovoltaik-Ausbau hinkte 2015 den nationalen Zielvorgaben hinterher (14.2.2016)
Während Solarstrom weltweit boomt, verharrt der Photovoltaik-Ausbau in Deutschland auf vergleichsweise niedrigem Niveau; er bleibt sogar deutlich hinter den Zielen der Bundesregierung zurück. weiter lesen

„Solarstrom lohnt sich 2016 mehr denn je“ (10.1.2016)
Entgegen regelmäßigen düsteren Voraussagen von Vertretern der Solar­branche im vergangenen Jahrzehnt, wonach PV-Anlagen für Häusle­bauer durch Absenkung der Solarstrom-Vergütung unattraktiv würden, scheint sich der eigene Strom vom eigenen Dach doch weiterhin finan­ziell zu rechnen - laut Branchenvereinigung Solar Cluster Baden-Würt­tem­berg 2016 sogar „mehr denn je“. weiter lesen

Fast ein Drittel des verbrauchten Stroms stammt aus erneuerbaren Energien (22.12.2015)
Erneuerbare Energien haben inzwischen den größten Anteil im deut­schen Strommix: 2015 sollen regenerative Anlagen 30% des Stroms erzeugt haben - dies ergaben vorläufige Erhebungen des BDEW. weiter lesen

35% mehr geförderte Solarstromspeicher in den ersten sieben Monaten (30.8.2015)
In den ersten sieben Monaten dieses Jahres hat die KfW gut 35% mehr Solarstromspeicher gefördert als im Vorjahreszeitraum. Seit der Initi­ierung durch die Bundesregierung 2013 sollen durch das Marktanreiz­pro­gramm über 12.000 Batteriespeicher installiert worden sein. weiter lesen

Der Hype ist endgültig vorüber! Intersolar wird zur normalen Spezialmesse. (15.6.2015)
Laut offiziellen Angaben besuchten gut 38.000 Besucher vom 10. bis 12. Juni die Intersolar incl. ees - über 13% weniger als im vergangenen Jahr. Das Messeangebot in 6½ Hallen auf 72.000 m² Ausstellungsfläche soll in diesem Jahr Besucher aus über 140 Ländern und Aussteller aus 42 Ländern angezogen haben. weiter lesen

Photovoltaik könnte 2030 rund 12% des europäischen Strombedarfs abdecken (11.6.2015)
Allein im vergangenen Jahr stieg die globale Photovoltaik-Kapazität im Ver­gleich zum Vorjahr um knapp 40 GW; insgesamt beläuft sie sich auf 177 GW. Doch dabei spielen die traditionellen Energieversorger immer noch eine nur marginale Rolle. weiter lesen

Neue Klage gegen chinesisches Dumping bei PV-Modulen und Solarzellen (29.4.2015)
Zollumgehung in Höhe von mehreren hundert Millionen Euro werfen euro­päische Unternehmen der chinesischen Solarindustrie vor. Demnach werden zunächst Solarmodule und Zellen in Drittländer verschifft, und erst von dort aus in die EU eingeführt. weiter lesen

Solar-Fabrik AG beantragt Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung (2.2.2015)
Die Solar-Fabrik AG hat am 2.2. einen Antrag auf Eröffnung eines Insol­venzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Der Insolvenzantrag wurde wegen einer im 2. Quartal 2015 drohenden Zahlungsunfähigkeit gestellt. Derzeit soll die Solar-Fabrik AG weder überschuldet noch zahlungsun­fähig sein. weiter lesen

Erneuerbare Energien erstmalig wichtigster Energieträger im deutschen Strommix (4.1.2015)
Der Anteil der regenerativen Energien an der Bruttostromerzeugung in Deutschland ist im Jahr 2014 auf voraussichtlich 25,8% gestiegen - bzw. 27,3% beim Brutto-Inlandsstromverbrauch. weiter lesen

Gutachten zeigt, warum sich Verzicht auf EEG-Abhängigkeit für PV-Anlagenbetreiber lohnt (15.12.2014)
Wer seine Photovoltaik-Anlage zur Einspeisung ins öffentliche Strom­netz anmeldet, zahlt am Ende beim Finanzamt drauf. Hingegen lohnt sich der Eigenverbrauch mehr denn je. Zu diesem Ergebnis kommt ein von Fenecon in Auftrag gegebenes Gutachten. weiter lesen

EEG: Das ändert sich ab August für Solarstrom-Erzeuger (13.7.2014)
Die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes hat am 11.7. den Bun­desrat passiert. Ab August 2014 treten damit verschiedene Ände­rungen für Neuanlagen zur Solarstromerzeugung in Kraft. Der BSW-So­lar erklärt, was sich ändert und was Solarstrom-Erzeuger künftig be­ach­ten müssen. weiter lesen

Gewährleistungsfristen bei Solaranlagen bei der Planung berücksichtigen (22.6.2014)
Mit Photovoltaikanlagen lässt sich immer noch Geld verdienen. Das nut­zen viele Investoren - gewerbliche, kommunale wie private Bauherren. Manche bauen So­laranlagen auf die Dächer ihrer Immobilien, andere investieren in Solarparks. weiter lesen

Photovoltaik in den USA, China und UK auf dem Vormarsch (10.6.2014)
Die weltweite Photovoltaik-Nachfrage soll im zweiten Halbjahr 2014 stark anziehen. Dies ist das Ergebnis einer Studie des US-Marktfor­schungs­insti­tutes IHS, das für sämtliche PV-Neuinstallationen in diesem Jahr einen Zu­wachs von 46 Gigawatt (GW) prognostiziert. weiter lesen

Bundesrat gegen „Sonnensteuer“ (27.5.2014)
Der Bundesrat hat mehrheitlich für Nachbesserungen an der vorgeleg­ten EEG-Novelle gestimmt, um den weiteren Ausbau Erneuerbarer Ener­gien nicht zu gefährden. So sprachen sich die Bundesländer dafür aus, Öko-Energie weitgehend von der EEG-Umlage befreit zu hal­ten, wenn diese für den Eigenverbrauch genutzt wird. weiter lesen

BDEW-Gutachten zur Eigenerzeugung und zum Selbstverbrauch von Strom (13.4.2014)
In einem Gutachten verspricht der Bundesverband der Energie- und Was­serwirtschaft Orientierung in der für die Zukunft von EEG und Ener­gieprei­sen wichtigen Frage der Eigenerzeugung und des Selbstver­brauchs von Strom. Hintergrund ist der Trend bei Privathaushalten, Handel, Gewerbe und Industrie, selber Strom zu erzeugen und damit auch den eigenen Stromverbrauch zu decken. weiter lesen

Steigende Milliarden-Überschüsse auf dem EEG-Umlagekonto (13.4.2014)
Auf dem EEG-Umlagekonto häufen sich seit Jahresbeginn immer höhere Milliarden-Überschüsse an. Das bei den Netzbetreibern geführte Einnah­men- und Ausgaben-Konto für die EEG-Umlage soll bereits Ende März für das laufende Abrechnungsjahr 2014 einen Rekord-Überschuss in Höhe von rd. 1,5 Milliarden Euro aufgewiesen haben. weiter lesen

SolarWorld erwirbt Solaraktivitäten der Robert Bosch GmbH (26.11.2013)
Heute hat die SolarWorld AG einen Vertrag über den Erwerb von Teilen der Solarsparte der Robert Bosch GmbH unterzeichnet. Durch den Kauf über­nimmt die SolarWorld AG am Standort Arnstadt in Thüringen eine Zellfer­tigung mit einer Produktionskapazität von 700 MW sowie eine Modulfer­tigung mit einer Kapazität von 200 MW. weiter lesen

PV GRID-Zwischenbericht: Vorschläge der Solarbranche zur besseren PV-Netzintegration (25.6.2013)
Das EU-Projekt PV GRID entwickelt ein Maßnahmenpaket für eine kos­ten­effiziente Netzintegration der Photovoltaik. Die Zwischenergebnisse des Projekts wurden im Rahmen der Intersolar mit mehr als 50 Experten aus Energiewirtschaft, Politik und Wissenschaft diskutiert. weiter lesen

PV-Anlagenbetreiber werden Nahstromversorger: Leitfaden erläutert neue Geschäftsmodelle (25.6.2013)
Immer mehr Betreiber von PV-Anlagen denken darüber nach, Solarstrom nicht nur verstärkt selbst zu nutzen, sondern auch an Nachbarn oder Mieter zu vermarkten. Steigende Stromtarife bei immer weiter sinken­den Erzeugungskosten für Solarstrom befördern diesen Trend ebenso wie die im nächsten Jahr in Kraft tretende anteilige Förderkappung bei größeren Solarstromanlagen. weiter lesen

Alles über Solarstrom ... auf 224 Seiten von der Stiftung Warentest (21.10.2012)
Für Hauseigentümer lohnt es sich immer noch, auf dem Dach eine Photovoltaikanlage zu installieren. Beson­ders rentabel sind Solarstromanlagen für Eigentümer, die einen Teil ihres Solar­stroms selbst verbrauchen. Daran ändert auch die jüngste Neuregelung bei der Einspeisevergütung nichts. weiter lesen

Steuervorteile mit Photovoltaik (17.9.2012)
Trotz dunkler Wolken am Förder-Himmel bei den alternativen Energien bieten sich für Inhaber von Photovoltaik-Anlagen noch immer beachtliche Steuervorteile. Darauf weist der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) hin. weiter lesen

Die millionste Solarstromanlage in Deutschland ist in Betrieb (20.11.2011)
Die 1.000.000. PV-Anlage ist in Deutschland ans Netz gegangen. Die Solarstrom-Anlage steht auf dem Dach des Instituts für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) in Berlin. weiter lesen

SRU-Studie: "Wege zur 100% erneuerbaren Stromversorgung" (30.1.2011)
"Nur eine 100 % erneuerbare Stromversorgung ist wirklich nachhaltig", sagte Prof. Dr. Martin Faulstich, Vorsitzender des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU), anlässlich der Übergabe des Sondergutachtens an Bundesumweltminister Röttgen. weiter lesen

Solar-Verbände erklären Strompreiserhöhung und EEG-Umlage (16.10.2010)
Am 15. Oktober 2010 haben die vier Betreiber der Stromübertragungsnetze Daten zur Entwicklung der Umlage für den Ausbau der Erneuerbaren Energien veröffentlicht: Der pro Kilowattstunde Strom zu zahlende Betrag erhöht sich demnach zum 1. Januar 2011 von 2 auf 3,5 Cent. Warum das trotzdem in Ordnung geht, erklären hier die einschlägigen Solar-Verbände und -Lobbyisten. weiter lesen

TNS Emnid: "Anschubfinanzierung für Solarstrom breit akzeptiert" (16.10.2010)
Über den weiteren Ausbau der Solarstrom-Erzeugung besteht in Deutschland ein gesellschaftsübergreifender Konsens: 75 Prozent der Deutschen ist dazu bereit, stärker als bisher in die Förderung der Solarenergie zu investieren und bis zu 2 Cent pro Kilowattstunde für den Ausbau der Solarstromerzeugung zu zahlen. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: