Baulinks > RLT > Lüftungstechnik > kontrollierte Wohnungslüftung

Lüftungstechnik: kontrollierte Wohnungslüftung

Paarweise dezentrale Lüftung à la Zehnder mit dem Flur als „Überströmelement“ (28.4.2016)
ComfoSpot Twin40 ist das erste dezentrale Lüftungsgerät von Zehnder mit intermittierender Betriebsart. Bei der Optik entschieden sich die Entwickler für eine Innenwandhaube aus Glas, technisch verspricht der Wär­metauscher eine Wärmerückgewinnung von 91%. weiter lesen

Aktiver Überströmer erschließt dezentraler Lüftungstechnik die wohnungsweite Lüftung (28.4.2016)
Lüftung ist Teamwork: Das Außenwand-Lüftungsgerät freeAir 100 und das neue aktive Überströmelement freeAir plus von bluMartin wol­len eine effiziente Wohnungslüftung für mehrere Räume ermöglichen - ohne dass Lüftungsrohre verlegt werden müssten. weiter lesen

Abluft-Wärmepumpen-Baukasten à la Nibe konzipiert für Effizienzhäuser (22.4.2016)
Im Rahmen der „F7-Serie“ bietet Nibe Abluft-Wärmepumpen an, die auf die An­for­derungen heutiger Effizienzhäuser mit guter Wärmedämmung opti­miert wurden. Sie empfehlen sich für Einfamilienhäuser sowie Wohnungen von Mehrfamilienhäusern mit einer Wohnfläche zwischen 75 und 200 m². weiter lesen

Interview zur „digitalen Lüftung“ à la D+H Mechatronic (8.4.2016)
D+H Mechatronic hat eine smarte Lüftungszentrale vorgestellt, mit der Nutzer ihr persönliches Lüftungskonzept erstellen können. Im Interview sprachen D+H-Protagonisten darüber, was hinter dem System steckt, wie es funktioniert und welchen Mehrwert es bietet. weiter lesen

Differenzdruck-Controller für raumluftabhängige Feuerstätten in Niedrigenergiehäusern (12.11.2015)
Mit dem DS 01 L bietet Wodtke einen Differenzdruck-Controller an, der den Betrieb von Raumluftabhängigen Feuerstätten in Niedrigenergie- und Pas­sivhäusern mit kontrollierter Wohnungslüftung ermöglicht. weiter lesen

Rensons Healthbox im Einsatz für kontrollierte Raumluft: energiesparend ohne Wärmerückgewinnung (14.7.2015)
Je besser die Dämmungen und je dichter die Gebäudehülle, umso wichtiger wird die Kontrolle der Luftqualität in den Wohnräumen. Im Dunst dieser Entwicklung hat Renson im Rahmen seines „Healthy Domestic Concepts“ mit der Healthbox eine kleine, preiswerte Anlage für Einfamilienhäuser oder Eigentumswohnungen vorgestellt. weiter lesen

Drei neue autarke Kohlenmonoxidmelder für den Privatgebrauch (13.7.2015)
Eine Überwachung der Kohlenmonoxid-Konzentration ist nicht nur in ge­werblichen und öffentlichen Gebäuden empfehlenswert – auch der pri­vate Wohnraum steckt voller potenzieller Gefahrenquellen wie defekten Heizun­gen, Kachelöfen oder Gasherde. weiter lesen

bluMartins neue „freeAir Connect“-Software-Version macht Energieeinsparung sichtbar (27.4.2015)
Mit dem für Passivhäuser zertifizierten Lüftungsgerät „freeAir 100“ von bluMartin sollen mehr als 90% der Wärmeenergie zurückgewonnen wer­den können - und die Software „freeAir Connect“ macht diese Energie­ein­spa­rung in ihrer neuen Version 1.22 sichtbar. weiter lesen

TaHoma Connect, Somfys internetbasierte Haussteuerung, kann auch dezentral lüften (6.11.2014)
TaHoma Connect ist um eine Komponente reicher: Neben Sonnen­schutz, Fenstergriffen, Beleuchtung und Gefahrenmeldern lässt sich jetzt auch das dezentrale Lüftungsgerät DL 50 WE von Glen Dimplex einbinden. weiter lesen

Geräteübergreifende Steuerungen dezentraler Lüftung nun auch von Lunos (30.7.2014)
Lunos ist bekannt für dezentrale Lüftungsgeräte. Bisher gab es für diese jedoch keine eigenen elektronischen Steuerungen, die alle Lüfter einer Wohneinheit zentral nach individuellen Vorgaben steuern konnten. Das hat sich geändert. weiter lesen

Zentrale Steuerung dezentraler Lüftungstechnik à la Meltem (30.7.2014)
Eine automatische Lüftungsanlage ist im modernen Objektbau mittler­weile Standard. Auf diese Weise wird nicht nur der EnEV Rechnung getragen, son­dern auch ein angenehmes Raum­klima ermöglicht. Dabei er­geben sich für jedes Gebäude individuelle Anforderungen - wie z.B. die Einbindung der Lüftungstechnik in die Haustechnik. weiter lesen

Lüftung als Teil des (Passivhaus-)Rohbaus: Dreimal Lüftungstechnik von Schiedel (19.12.2013)
Der Markt für Lüftungstechnik in Deutschland wächst kontinuierlich. Die Schiedel GmbH & Co.KG hat dazu passend diesen Unternehmensbereich fortlaufend ausgebaut. Er gilt im Unternehmen inzwischen als unver­zicht­bares Standbein - neben dem klassischen Schornstein- und Ab­gasanla­gensegment. weiter lesen

„2Raumlösung“: Lüftungskonzepte für zwei Räume mit einem dezentralen Lüftungsgerät (18.12.2013)
Um den kontinuierlichen und effizienten Luftaustausch sicherstellen zu können, greifen Planer gerne auf dezentrale Lüftungsanlagen zurück. Als besonders wirtschaftlich gilt hierbei die gleichzeitige Lüftung von zwei Räumen über ein Gerät, die Meltem in der Broschüre „2Raumlö­sung - Komfort in jedem Raum“ vorstellt. weiter lesen

Lunos setzt bei der vernetzten Steuerung dezentraler Lüftungskonzepte auf KNX (5.9.2013)
Smarte Gebäudesysteme werden eingesetzt, um die Eigenschaften von Ge­bäuden in den Bereichen Betriebskosten, Sicherheit und Flexibilität der Nut­zung zu verbessern. Einen hohen Marktanteil unter den Syste­men für die Gebäudevernetzung nutzt den KNX Standard. weiter lesen

InControl-Steuerung von Meltem vereinfacht Bedienbarkeit dezentraler Lüftungsgeräte (6.5.2013)
Für die Regelung eigener dezentraler Lüftungsgeräte hat Meltem mit InControl eine neue Steuereinheit vorgestellt. Das Bedienungsmodul wird mittels Datenkabel an das Lüftungsgerät angeschlossen. weiter lesen

KNX-Unterputzfühler von Siemens erfasst Temperatur, Feuchte und Luftqualität (28.2.2013)
Die Siemens-Division Building Technologies ergänzt ihr Symaro-Fühlersortiment um KNX-fähige Unterputzmodelle. Die neuen Fühler erfassen nicht nur die Raumluftqualität, son­dern können sie auch regeln. Zudem lässt sich damit das Licht schalten oder der Sonnenschutz steuern. weiter lesen

CO₂-Datenlogger zur Beurteilung der Raumluftqualität nach VDI 6022-3 (29.11.2012)
Die Richtlinie VDI 6022 bestimmt die hygienischen Anforderungen an RLT-Anlagen und fordert regelmäßige Wartungen, um Schimmelbildung und zu hohe CO₂-Konzentrationen zu vermeiden. Ob die Raumluftqualität die geforderten Messwerte erreicht, lässt sich mit Messgeräten wie dem Wöhler CDL 210 CO₂-Datenlogger dokumentieren. weiter lesen

Funkgesteuerte, dezentrale Wohnungslüftung neu von Maico (25.7.2012)
Die neue, funkbasierte Lüftungslösung Maico smart positioniert sich als Alternative zu raumweisen und zentralen Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung. Das System eignet sich für den Einsatz in Einfamilienhäusern und Wohnungen bis 140 m². weiter lesen

Gira Raumluft-Sensor CO2 als Einzel- oder KNX/EIB-Lösung für die Unterputzdose (19.8.2011)
Die hohe Dichtigkeit der Gebäudehülle lässt einen natürlichen Aus­tausch der Raumluft durch - z.B. undichte Fenster oder unsachgemäß montierte Unterputz-Dosen - kaum noch zu. Je dichter also die Gebäu­de, desto wichtiger wird die Über­wachung der Luftqualität. weiter lesen

Neues Lüftungs-Planungstool von Lunos (5.5.2011)
Die Lunos Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme hat ein inte­griertes Berechnungs- und Auslegungstool zur Wohnraumlüftung vorge­stellt, mit welchem u.a. die Kombination aus reinen Abluftgeräten und Geräten mit Wärmerückgewinnung berechnet werden kann. weiter lesen

Kontrolliert: Passivhaus zertifizierte Wohnraumlüftung von Danfoss (5.5.2011)
Das Danfoss Air-System, das vom Passivhaus Institut Darmstadt zer­ti­fiziert wurde, ist eine Komplettlösung mit Lüftungsanlage, Steuerung und Kanalsystem. Die Anlage leitet warme, verbrauchte und feuchte Luft ins Freie ab und entzieht ihr dabei gleichzeitig die Wärme. weiter lesen

Achtung Kohlenmonoxid! Zuluft-Wächter sichern Frischluftzufuhr. (26.10.2010)
Bei gleichzeitigem Betrieb von Kaminofen und Dunstabzugshaube kann das gemütliche flackernde Feuer zur tödlichen Gefahr werden. Zuluft-Wächter - wie der DIBt-geprüfte von Marley - haben die Aufgabe, die lebensnotwendige Frischluftzufuhr sicherzustellen. weiter lesen

Mechanische, Kontrollierte Wohnungslüftung als Versicherung gegen Schimmel (9.9.2010)
Schimmel ist zum Bauschaden Nummer eins in deutschen Wohnge­bäuden geworden. Er befällt sowohl Neu- als auch Altbauten und tritt häufig nach Sanierungen auf. Plötzlich dichte Fenster, Türen und dazu eine hoch wärmegedämmte Fassade - das erfordert einfach eine andere Notwendigkeit zum Lüften als vorher. Doch warum ist das so? weiter lesen

Soziodemografie und dichte Gebäude verlangen kontrollierte Lüftung (24.1.2008)
Wo die Gebäudehülle saniert wird, steigt auch der Bedarf nach einer Wohnungslüftung: Denn wenn die Außenwände gedämmt und neue Fenster eingesetzt werden, entsteht ein abgedichtetes Gebäude, und umso wichtiger wird der notwendige Luftaustausch. weiter lesen

kontrollierte Wohnungslüftung hilft bei schadensfreier Gebäudesanierung (6.10.2002)
In Neubauten von Einfamilienhäusern ist der Niedrigenergie- und Pas­siv­hausstandard schon weit verbreitet. Das größte Energieeinsparpotential schlummert jedoch im Gebäudebestand. Werden diese Bauten nach den Vorgaben der EnEV saniert, ist aufgrund der erhöhten Gebäudedichtheit kein ausreichender Luftwechsel über freie Lüftung gewährleistet. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)