Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1087 jünger > >>|  

Neue Weinkühlgeräte von LG

Weinkühlgerät, Weinkühlschrank, Wein kühlen, Wein kühl lagern, Weintemperierschrank, Weinkühlgeräte, Weinkühlschränke, Kühlschrank, Wein künstlich temperieren, Weinliebhaber, Weinregal, Wein lagern, Flaschenborden(10.6.2006) LG, einer der weltweit größten Hausgerätehersteller, führt in diesen Tagen neue Weinkühlgeräte ein. Mit zwei Modellen will LG demonstrieren, welche Ansprüche der Hersteller an seine Produkte stellt: "technische Spitzenklasse und formschönes Design". Mit dem Einstieg in das neue Segment besetzt LG einen Trendmarkt der Zukunft.

Nach wie vor ist Deutschland ein Land der Weinliebhaber. Der Pro-Kopf-Verbrauch liegt hierzulande bei gut 20 Litern im Jahr (lt. DWI). Und der Verbraucher hat zunehmend den Anspruch, seinen Wein richtig zu lagern und zu temperieren. Denn Weinliebhaber wissen: Mit dem Kauf eines edlen Weines ist es nicht getan. Es kommt auch auf die richtige Lagerung an, damit der Wein sein volles Aroma entfalten kann. Dafür hat LG die neuen Weinkühlschränke entwickelt.

LG führt bei den Weinkühlschränken zwei Größen ein, um je nach Bedarf das richtige Modell bieten zu können. Während der kleinere Weinkühlschrank GC-W061BXH 41 Flaschen fasst, können im größeren Weintemperierschrank GC-W141BXG (siehe Bild) 81 Flaschen lagern.

Das große Modell GC-W141BXG ist knapp 1,50 m hoch und besitzt zwei getrennt einstellbare Temperaturbereiche. So lassen sich beispielsweise schwere Rotweine und spritzige Weißweine bei unterschiedlichen Temperaturen zwischen 6° und 18° C in einem Gerät lagern. Die wertvollen Tropfen lagern auf acht edlen Echtholz-Flaschenborden - sieben Borde sind ausziehbar. Besonders erlesene oder bereits geöffnete Weinflaschen können auf dem Display-Rack schonend temperiert und geschmackvoll präsentiert werden. Zur perfekten Abstimmung der Weinglastemperatur auf die entsprechenden Weine ist das Modell mit einem Weinglashalter ausgestattet.

Auch der kleinere Weinkühlschrank GC-W061BXH besitzt einen variabel einstellbaren Temperaturbereich zwischen 6° und 18°C. Die vier Gitterablageflächen sind hier mit einer Holzfront verblendet.

Beide Modelle sind mit einer besonderen Kompressortechnik ausgestattet, die einen vibrationsarmen und leisen Betrieb verspricht. Die Glastür gewährt ungehinderten Blick auf die edlen Weine. Das dreischichtige ITO-Glas beschlägt nicht und verfügt über hohe Isoliereigenschaften. Mögliche Schädigungen durch Sonnenlicht werden durch das UV-resistente Türglas verhindert. Die Temperaturkontrolle erfolgt über ein LED Bedienelement. Die Weinkühlschränke sind FCKW- und FKW-frei.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)