Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0720 jünger > >>|  

Millionenschäden für private Eigentümer nach dem Flutdrama - Haus & Grund fordert zum Spenden auf

(15.8.2002) Eigentümer solidarisieren sich mit Eigentümern in Not. Die Jahrhundertflut Mitte August hat zu schlimmen Verwüstungen auch an privatem Immobilieneigentum geführt. Bei Zehntausenden von privaten Eigentümern wurden Haus und Wohnung schwer beschädigt. Sie haben ihr Hab und Gut verloren. Allein können sie mit den Folgen der verheerenden Unwetter nicht fertig werden. Das Ausmaß des gewaltigen Schadens ist noch nicht zu beziffern. Er dürfte allein bei den privaten Eigentümern im dreistelligen Millionenbereich liegen.

In dieser außergewöhnlichen Situation hat Haus & Grund-Präsident Rüdiger Dorn die Mitglieder von Haus & Grund zu Spenden für die in Not geratenen Haus- und Wohnungseigentümer in Ost- und Süddeutschland aufgerufen. "Die bereitgestellten öffentlichen Mittel werden bei weitem nicht reichen, um die schlimmen Schäden zu beheben. Wir Eigentümer haben ein Herz und helfen solidarisch", sagte Dorn.

Mitglieder von Haus & Grund werden gebeten, ihre Spende an die bekannten Konten zu überweisen. Spendenkonten haben beispielsweise eingerichtet:

  • Deutsches Rotes Kreuz
    Bank für Sozialwirtschaft
    BLZ 370 205 00
    Konto 41 41 41
     
  • Caritas International
    Bank für Sozialwirtschaft
    BLZ 660 205 10
    Konto 202
     
  • Diakonie Katastrophenhilfe
    Postbank Stuttgart
    BLZ 600 100 70
    Konto 502 707

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE