Baulinks > Bau-/Architektursoftware > AVA-Software

BAU IT-Portal: AVA / Ausschreibungs-Programme

Daniel Csillag neuer Nevaris-Geschäftsführer (19.3.2017)
Daniel Csillag wurde bei Nevaris, einem Anbieter durchgängiger kauf­män­nisch-bautechnischer Software für Architektur und Bauwesen, in die G­eschäftsführung berufen. Der 47-jährige Volkswirt übernimmt die Aufgaben von Michael Homscheid. weiter lesen

DBD-BIM Plug-in für Revit: Ändert sich die Planung, ändern sich die angezeigten Baukosten (26.2.2017)
Mit f:datas DBD-BIM Plug-in für Autodesk Revit lassen sich in der CAD-Soft­ware Bauteileigenschaften „beschreiben“, für die dann sofort die Bau­kosten angezeigt werden. weiter lesen

BKI Baukosten-Datenbank 2016/2017 mit über 2.900 Referenzobjekten und 600.000 Kostenkennwerten (26.2.2017)
Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern be­rücksichtigt in der aktuellen BKI-Baukosten-Datenbank 128 Neubau- und Altbau-Gebäudearten. Anwender können auf die Erfahrungswerte von über 2.900 abgerechneten Referenzobjekten zugreifen. weiter lesen

Orca AVA 22 mit neuem Look-and-feel (24.2.2017)
Die Benutzeroberfläche der neuen Orca AVA-Version orientiert sich an dem Modern UI von Windows. Neue Icons im Flat Design und die klare Darstellung der Funktionen erleichtern das Handling. Die inhaltlichen Weiterentwicklungen unterstützen die Digitalisierung des Workflows und optimieren damit den BIM-Prozess. weiter lesen

Cosoba stattet AVA.relax mit eigenem BIM-IFC Viewer aus (24.2.2017)
IFC-Dateien werden inzwischen von diversen 3D-CAD-Programmen zum Da­ten­austausch angeboten - sind aber nicht ausschließlich CAD-Programmen vorbehalten. Auch diverse AVA-Programme sind inzwischen dankbare Ab­nehmer. weiter lesen

Stärkere Verzahnung von BIM und AVA bei Bechmann (24.2.2017)
Bechmann BIM 2017 bzw. Bechmann AVA 2017 wurden auf der BAU neu vorgestellt. Beide Programme ergänzen sich immer mehr. So können z.B. Kostenberechnungen bereits in den Leistungs­phasen 2 und 3 auf Basis von vergleichsweise einfachen BIM-Modellen erstellt werden. weiter lesen

G&W unterstützt nun „private properties“ für mehr Flexibilität im BIM-Prozess (24.2.2017)
Immer wieder werden neben den IFC-Standards im BIM-Prozess auch ganz spezifische Festlegungen benötigt. Um diese in das Gebäudemodell einpfle­gen zu können, wurden „private Parameter“ bzw. „private properties“ ein­geführt - und inzwischen von G&W unterstützt. weiter lesen

100. GAEB-Zertifikat vom BVBS auf der BAU ausgehändigt (24.2.2017)
Seit Ende 2012 zertifiziert der Bundesverband Bausoftware den GAEB-Datenaustausch von Softwareprodukten. Auf der BAU 2017 überreichte nun BVBS-Geschäftsführer Michael Fritz das insgesamt 100. Zertifikat an André Steffin von der G&W Software AG. weiter lesen

NOVA AVA, die AVA aus der Cloud, wurde mehrfach zertifiziert (24.2.2017)
NOVA AVA hat die GAEB XML 3.2 Zertifizierung bestanden. Damit ist sie die erste rein webbasierte Software, die diesen Qualitätsanforderungen genügen kann. Ferner wurde NOVA AVA von einem BSI-zertifizierten IT-Sicherheitsdienstleister intensiv begutachtet. weiter lesen

Erneute TÜV-Zertifizierung für die grafische Mengenermittlung von Allplan und Nevaris (24.2.2017)
Bereits zum elften Mal in Folge hat der TÜV SÜD die aktuelle Version von Allplan mit dem Prüfzeichen für Softwarequalität und Funktionalität ausge­zeichnet. weiter lesen

„Kosten im Stahlbau“ von Bauforumstahl in 5. Auflage erschienen (15.2.2017)
Die Planungshilfe von Bauforumstahl unterstützt bei der Abschätzung der Baukosten von Projekten in Stahlbauweise. Zusätzlich informiert die Broschüre über die technischen Zusammenhänge, die zur Einordnung der Gewerke und der eigenen Kalkulation benötigt werden. weiter lesen

Bieterplattform RIB iTWO tender mit neuem Terminassistenten (18.11.2016)
Die RIB-Bieterplattform iTWO tender beinhaltet fortan einen Terminassis­tenten. Dieser soll Bieter an alle Ausschreibungen erinnern, die zu den von ihnen angegebenen Unternehmens- und Leistungsprofilen passen. weiter lesen

Softtechs AVA-Software Avanti in neuer Version (18.11.2016)
Zum Jahresende bringt Softtech die neue Version seines AVA-Programms auf den Markt: Avanti 2017 kann sich nicht mehr nur mit dem hauseigenen CAD-Programm Spirit für einen Datenaustausch verbinden, sondern auch mit Revit, dem BIM-Programm von Autodesk. weiter lesen

RIB iTWO 5D: BIM-LV-Container für den 3D-GAEB-Datenaustausch (21.10.2016)
RIB iTWO 5D unterstützt ab der Version 2017 den BIM-LV-Container, so dass nunmehr alle relevanten Elemente eines BIM-CAD-Modells klassi­fiziert nach DIN und mit korrekter Zuordnung zu den STLB-Bau-Posi­tio­nen in die RIB-Software eingelesen werden können. weiter lesen

13. eGovernment Benchmark Report der EU-Kommission (10.10.2016)
Europas öffentlicher Sektor muss den Ausbau seiner Online-Dienst­leis­tungen nachdrücklich beschleunigen, wenn er die Erwartungen von Bür­gern und Unternehmen an digitale Verwaltungsdienste nachkommen will. weiter lesen

Kostenermittlung für Straßenbaumaßnahmen: California.pro unterstützt AKVS 2014 (23.9.2016)
Nach mehr als 30 Jahren Nutzung der „Anweisung zur Kostenberechnung für Straßenbaumaßnahmen“ (AKS 85) müssen Planer die Baukosten für Bundesfernstraßen nun nach der neuen Anweisung AKVS 2014 abbilden. weiter lesen

California.pro connected mit E-Vergabeplattform(en) (30.3.2016)
Die EU-Vergaberechtsreform verlangt bis spätesten April 2017 die elek­tro­nische Vergabe - dazu gehört die Bereitstellung aller Vergabe­do­ku­mente in digitaler Form. Das gilt zwar bisher nur für Vergaben oberhalb des Schwel­lenwertes von ca. 5 Mio. Euro, wird aber wohl auch bei Ver­gaben von unter 5 Mio. Euro Anwendung finden. weiter lesen

AVA 2.0 ... mit einem großen Versprechen (30.3.2016)
Die Leistungsphase 6 ist bei Architekten nicht sonderlich beliebt, dafür gibt es gute Gründe: Das Ermitteln der Mengen sowie das Aufstellen von Leistungsverzeichnis­sen ist fehleranfällig und wenig lukrativ. Darum haben 2014 die Ausschreibungs-Profis und Juristen der pewo AVA systems ein neues Ausschrei­bungs- und Vergabeverfahren entwickelt. weiter lesen

VergModVO: Vergabe soll durch Digitalisierung effizienter werden (24.1.2016)
Am 21.1. hat das Bundeskabinett die Vergaberechtsmodernisierungs­ver­or­dnung (VergModVO) beschlossen. Sie bringt laut Digitalverband Bitkom wichtige Verbesserungen für Wirtschaft und Verwaltung, bleibe aber in zentralen Punkten hinter den Erfordernissen zurück. weiter lesen

Großprojekte auch funktional ausschreiben (17.2.2014)
Gerade, wenn es weniger um die architektonische Gestaltung geht, son­dern um die Funktion eines Bauwerks oder um die Funktion von notwendi­gen Zwischenschritten bei der Bauwerkserstellung, kann es sinnvoll sein, diese Funktionen pauschal beziehungsweise funktional zu beschreiben. weiter lesen

Wenn PDFs mehr preisgeben als gewollt ist (14.8.2011)
Wer elektronische Dokumente - von Verträgen bis zu CAD-Plänen - layoutgetreu weitergeben möchte, erstellt vorzugsweise ein PDF. Doch beim Erstellen von Dokumenten mit Adobes Portable Document Format gelangen mitunter auch auf den ersten Blick nicht sichtbare, vertrauliche Informationen in das Dokument und somit ungewollt in die Hände Dritter - schreibt das Computermagazin c't in der Ausgabe 18/11. weiter lesen

Startschuss der ersten elektronischen Vergabe von Bauleistungen nach VOB im Rahmen des Leitprojektes e-Vergabe (4.3.2003)
Das BBR hat über die Vergabeplattform des Bundes die erste Ausschreibung im öffentlichen Bauwesen - die Errichtung eines Schwachstromnetzes für ein Bonner Dienstgebäude - freigeschaltet. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: