Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1861 jünger > >>|  

Auch die hybride Sonderedition der Kölner Möbelmesse imm cologne 2021 ist abgesagt


  

(17.11.2020) Auch die für den 20. bis 23. Januar 2021 geplante hybride Sonderedition der imm cologne wurde aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie im europäischen und deutschen Umfeld abgesagt.

„Rein digitale Veranstaltung macht keinen Sinn“

Gerald Böse, CEO der Koelnmesse, sagte heute (17.11.) dazu: „Wir mussten uns der Realität stellen, auch wenn sie schmerzt. Durch die aktuelle, sehr dynamische Entwicklung gab es zuletzt eine zu starke Verunsicherung bei unseren Ausstellern und Besuchern. Diese auf die Einrichtungs-Branche abgestimmte Entscheidung haben wir in enger Abstimmung mit unserem ideellen Träger, dem VDM, unseren Ausstellern und Partnern getroffen. ... Da im Konzept der Sonderedition beide Formate - off- und online - eng miteinander verwoben waren und sich gegenseitig bedingen, hat auch eine rein digitale Veranstaltung unter diesen Umständen keinen Sinn.“

Elmar Duffner, Präsident des Verbands der Deutschen Möbelindustrie (VDM), sagte zur Absage der Messe: „Dass die imm cologne 2021 infolge der Pandemie nicht stattfinden kann, ist für unsere Branche äußerst bedauerlich. Angesichts der verschärften Coro­na-Infektionslage in Deutschland und vielen weiteren Ländern handelt es sich aber um eine richtige Entscheidung. Wir als ideeller Träger der imm cologne tragen die Absage mit.“

Trendshow 2021

Einen „Sneak Preview“ auf die Trends, die Produkte und die relevanten Themen, die das nächste Jahr prägen werden, will die imm cologne gleichwohl im Januar nächsten Jahres kompakt an einem Tag geben. Digital, emotional, im Dialog, also ganz im Sinne ihres Markenversprechens, Menschen, Ideen und Wege zum Erfolg zu vernetzen.

imm cologne 2022 bereits in Vorbereitung

2022 ist die imm cologne dann wie gewohnt wieder als Präsenzveranstaltung geplant - ergänzt um eine digitale Erweiterung. Das Konzept für die imm cologne 2022 soll in den kommenden Wochen gemeinsam mit der Industrie aufgestellt werden: „Als größte Möbelnation Europas braucht Deutschland die imm cologne als zentrale Leitmesse. Wir werden alles daransetzen, gemeinsam mit der Koelnmesse eine schlagkräftige und innovative imm cologne 2022 auf die Beine zu stellen.“ so Jan Kurth, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Deutschen Möbelindustrie VDM.

Die nächste imm cologne ist jetzt für den 19. bis 23. Januar 2022 angesetzt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE