Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0698 jünger > >>|  

bautec 2004 mit neuem Profil

(30.6.2003) Baufachmessen als Spiegelbild des Marktes haben die Aufgabe, Märkte und Schwerpunkte der Zukunft zu beschreiben und ihnen Impulse zu geben. In Anpassung an die sich abzeichnenden neuen Herausforderungen durch die EU-Erweiterung und einen sich weiter verschärfenden Wettbewerb müssen sich auch die Baustoffindustrie und der Baustoff-Fachhandel neu positionieren. Zur nächsten bautec im Jahr 2004 gibt sich die "bautec – Internationale Fachmesse für Bauen, Gebäudetechnik und Architektur" daher ein neues Profil. So wird in Berlin der Weg von einer Produktmesse zu einer Systempräsentation mit einer Fokussierung auf ganzheitlich ausgerichtete Themen fortgesetzt. Das gesamte Gebäude mit Gebäudehülle und Gebäudetechnik – gestützt auf die vielfältigen Anforderungen der 2002 in Kraft getretenen Energiesparverordnung (EnEV) – rückt in den Mittelpunkt der Präsentation und des baufachlichen Dialoges.

Zudem will die bautec 2004 besonders dem Marktthema Nr. 1, dem Bauen im Bestand, neue Impulse vermitteln. Dieser Markt erhält durch die von der Bundesregierung im März 2003 beschlossenen Investitionsprogramme für Kommunen und private Haushalte neue Anreize. Im Mittelpunkt stehen dabei die Programme "Wohnraummodernisierung 2003“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sowie das KfW-CO₂-Gebäudesanierungsprogramm. Beide Programme haben - ebenso wie das Programm "Stadtumbau Ost“ - vornehmlich für die neuen Bundesländer eine zentrale Bedeutung.

Die Konzentration auf aktuelle Fragen der Zukunft der Bauwirtschaft spiegelt sich im Veranstaltungsverbund mit drei eigenständigen Themenmessen:

  • Build IT – Fachmesse für IT und Kommunikation im Bauwesen: Wie bereits zur bautec 2002 wird auch bei der bautec 2004 die Build IT eine eigene Präsentationsplattform in der Halle 2.1. finden. Die parallele Durchführung von bautec und Build IT bringen für die ausstellende Wirt-schaft und für die Fachbesucher einen Informationsmehrwert insbesondere für Planer, Architekten und Facility Manager
  • SolarEnergy – Weltmesse für erneuerbare Energien: Nach der Fachmesse des Jahres 2003, die in der Zeit vom 08. - 10. Mai auf dem Messegelände Berlin mit guter Resonanz stattgefunden hat, wird die SolarEnergy im nächsten Jahr eine eigene und neue Messe (18.-21.02.2004) unter dem Dach der bautec sein. Für die SolarEnergy sind die Hallen 1.1. und 3.1. reserviert.
  • Immobilia Berlin 2004: Zur selben Zeit feiert in Verbindung mit der bautec 2004 eine neue Messe für Immobilien, Anlagen und Services - die Immobilia Berlin 2004 - ihre Premiere (Halle 4.1).

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)