Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1571 jünger > >>|  

Umsatz im Bauhauptgewerbe im Juli 2017 um 8,0% gegenüber dem  Vorjahr gestiegen

(10.10.2017) Laut Statistischem Bundesamt lagen im Juli 2017 die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 8,0% höher als im Juli 2016. Außerdem seien in diesem Juli 2,8% mehr Beschäftige im Bauhauptgewerbe tätig gewesen als im Vorjahresmonat.

Der Umsatzanstieg zeigte sich in allen Bereichen des Bauhauptgewerbes. So erhöhten sich die Umsätze in den 12 Monaten...

  • im Hochbau um 11,8% und
  • im Tiefbau um 5,4%.

Methodische Hinweise: Das Bauhauptgewerbe ist geprägt durch eine Vielzahl von kleinen Betrieben, die in der Summe eine wichtige Rolle für die Darstellung der konjunkturellen Entwicklung spielen. Um diese wichtige Gruppe ebenfalls mit in die Betrachtung zu nehmen, werden die üblichen Daten des Monatsberichts im Bauhauptgewerbe, die lediglich Betriebe mit 20 und mehr tätigen Personen erfassen, um Verwaltungsdaten für die Betriebe mit weniger als 20 Beschäftigten ergänzt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE