Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1130 jünger > >>|  

Höchster Auftragseingang im Bauhauptgewerbe in einem Juni seit 25 Jahren

(25.8.2019) Laut Statistischem Bundesamt lag der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juni 2019 saison- und kalenderbereinigt 3,0% höher als im Mai 2019. Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich sank dagegen das reale Volumen der saison- und kalenderbereinigten Auftragseingänge von April bis Juni 2019 gegenüber Januar bis März 2019 um 9,6%. Dieser Rückgang ist auf das mittlerweile sehr hohe Auftragseingangsniveau zurückzuführen - bedingt durch die besonders gute Entwicklung der vorausgegangenen Berichtsmonate.

Der kalenderbereinigte reale Auftragseingang lag im Bauhauptgewerbe heuer um 4,4% höher als im Juni 2018. Und auch in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 stieg der Auftragseingang real um 5,3% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Im Juni 2019 lagen die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe in Betrieben von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen nominal mit rund 7,6 Mrd. Euro 2,9 % höher als im Juni 2018. Einen höheren Auftragseingang in einem Juni hatte es zuletzt vor 25 Jahren gegeben (1994: 7,9 Mrd. Euro). Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Auftragseingänge in den ersten sechs Monaten 2019 nominal um 10,8%.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE