Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0102 jünger > >>|  

Servicepakete von Teckentrup, wenn's kompliziert wird

(17.1.2020) Montageaufträge, die vom üblichen Leistungs-Portfolio abweichen, und besondere Wünsche von Architekten und Bauherren können selbst für Einbauprofis zur Herausforderung werden. Vor diesem Hintergrund hat Teckentrup maßgeschneiderte Servicepakete entwickelt, die Fachpartnern bei komplizierten Einbausituationen Unterstützung anbieten. Diese reichen ...

  • von der technischen Beratung zum passenden Design
  • über dezidierte Montage-Anleitungen
  • bis hin zur Einweisung des Betreibers.

Foto © Teckentrup 

Tür ist nicht gleich Tür und auch jedes Industrietor stellt wieder andere Anforderungen. „Oft wird innerhalb eines einzigen Auftrages gefordert, unterschiedliche Tür- und Tormodelle zu montieren. Sind beispielsweise 50 klassische Brandschutztüren bestellt, aber auch der Einbau eines speziell angefertigten Schiebetors mit individueller Bemessung, ist dieser Teilauftrag dann für manche Handwerker Neuland“, erklärt Alexander Bauer, Projektleiter Service und Kundenbetreuung.

Fünf Pakete für alle (Sonder-)Fälle

„Hier setzen unsere Service-Pakete an, die den Partnern die Klärung der Baustellensituation, die technische Klarstellung, das Aufmaß und den fachgerechten Einbau sicherstellen. Auch die Ausbildung von Monteuren mittels Leitmontage ist enthalten.“

Zur Wahl stehen derzeit fünf Pakete. Vor allem bei einem vollen Auftragskalender oder personellen Engpässen wird dieses Serviceangebot die Produktivität steigern. Zudem nehmen die Monteure für zukünftige Aufträge wichtiges Know-How mit und profitieren von einem erweiterten Leistungsportfolio.

Weitere Informationen zu den Servicepaketen können per E-Mail an Teckentrup angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE