Baulinks > Baubranche > Baukonjunktur

Baukonjunktur / Baumarkt aktuell

  - Marktdaten zur Bauwirtschaft und Immobilienbranche
  - Lageeinschätzungen der Bau- und Architekturbranche

Steigende Nachfrage bei WDVS und Dämmstoffen in Österreich (15.4.2018)
Der Markt für Wärmedämm-Verbundsysteme wuchs in Österreich 2017 um mehr als 3% gegenüber 2016. Parallel dazu bescherten eine stei­gen­de Nachfrage und höhere Preise den Herstellern von Dämmstoffen am öster­rei­chi­schen Markt ein Umsatzplus von nahezu 6%. weiter lesen

Hauspreise in 12 Monaten im Euroraum um 4,2% und in der EU um 4,5% gestiegen (11.4.2018)
Laut Hauspreisindex von Eurostat stiegen die Hauspreise im vierten Quar­tal 2017 im Vergleich zum Vorjahresquartal im Euroraum um 4,2% und in der EU um 4,5%. Gegenüber dem dritten Quartal 2017 stiegen die Hauspreise im Euroraum um 0,9% und in der EU um 0,7%. weiter lesen

ifo Institut setzt seinen Geschäftsklima-Index neu auf (Bauletter vom 10.4.2018)
Das ifo Institut überarbeitet seinen Geschäftsklima-Index: So werden nun die Dienstleister in den Gesamtindex integriert. Außerdem wird das Basisjahr „2005 = 100“ umgestellt auf „2015 = 100“, und die ifo-Archi­tek­ten­um­frage wurde eingestellt. weiter lesen

ZDB-Mitglieder melden anhaltend hohe Nachfrage nach Bauleistungen (10.4.2018)
Die Mitgliedsunternehmen des Zentralverbands des Deutschen Bau­ge­wer­bes meldeten auch für März gut gefüllte Auftragsbücher. Dazu trägt bei, dass sich nun auch im Tiefbau die gute Geschäftslage festigt. weiter lesen

22,2% mehr Umsatz im Bauhauptgewerbe (Bauletter vom 9.4.2018)
Im Januar 2018 lagen die Umsätze im Bauhauptgewerbe 22,2% höher als im Januar 2017, und es waren im Januar 2018 im Bauhauptgewerbe 3,5% mehr Beschäftige tätig als im Vorjahresmonat. weiter lesen

Baupreise in 12 Monaten um 4% gestiegen (Bauletter vom 8.4.2018)
Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude stie­gen in Deutschland im Februar 2018 gegenüber Februar 2017 um 4,0% - das entspricht dem höchsten Anstieg der Baupreise seit November 2007 (+5,8%). weiter lesen

SOKA-BAU: Arbeitsvolumen und Bruttolohnsumme sanken im Februar kräftig (8.4.2018)
Die Auswertung der an die SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen ergab für den Februar, dass das effektive Arbeitsvolumen im zweiten Monat des Jahres saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat deutlich - nämlich um 5,0% - gesunken ist. weiter lesen

2,5% weniger genehmigte Wohnungen (Bauletter vom 4.4.2018)
Laut Statistischem Bundesamt wurde im Januar 2018 in Deutschland der Bau von insgesamt 24.800 Wohnungen genehmigt - das waren 2,5% Bau­ge­neh­mi­gun­gen weniger als im Januar 2017. Lässt man aller­dings Woh­nun­gen in Wohnheimen unberücksichtig, dann stieg die Zahl der Bau­ge­neh­mi­gungen um 1,8%. weiter lesen

Fenster- und Türenbranche erwartet 2018 stabiles Wachstum (28.3.2018)
Der Fensterabsatz in Deutschland wird 2018 - gemessen an der Anzahl der tatsächlich eingebauten Fenster - mit +2,8% abermals zulegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der vier führenden Bran­chen­ver­bän­de. weiter lesen

ifo Geschäftsklimaindex im Bauhauptgewerbe berappelt sich - gegen den Trend (27.3.2018)
Im Bauhauptgewerbe ist der ifo-Geschäftsklimaindex im März wieder ge­stiegen. Der Grund waren merklich optimistischere Ge­schäfts­aus­sich­ten. Auch Die Einschätzungen zur aktuellen Lage verbesserten sich und er­reich­ten erneut ein Rekordhoch. weiter lesen

2018 will die Fertigbaubranche die 20%-Marke überspringen (27.3.2018)
Der Fertigbau konnte seinen Marktanteil an den genehmigten Ein- und Zweifamilienhäusern 2017 auf 19,7% ausbauen. Dies markiert laut Bun­des­ver­band Deutscher Fertigbau einen historischen Bestwert. weiter lesen

4,4% mehr Aufträge im Januar gegenüber dem Vorjahresmonat (Bauletter vom 25.3.2018)
Wie das Statistische Bundesamt gemeldet hat, war der saison-, arbeits­täg­lich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Januar 2018 um 12,8% niedriger als im Vormonat, also im Dezember 2017. weiter lesen

7,3% weniger genehmigte Wohnungen 2017 (darunter 41% weniger Wohnheimwohnungen!) (15.3.2018)
Laut Statistischem Bundesamt wurden 2017 in Deutschland 7,3% oder 27.300 weniger Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt als im Extrem­jahr 2016. Damit war die Zahl der genehmigten Wohnungen erstmals seit 2008 niedriger als im jeweiligen Vorjahr. weiter lesen

VDMA-Fachverband Allgemeine Lufttechnik erwartet für 2018 ein weiteres Wachstumsjahr (12.3.2018)
Durch die sehr hohe Nachfrage - insbesondere aus dem Ausland - rech­net die Branche der Allgemeinen Lufttechnik für 2018 mit einem Um­satz­plus von 5%. Bereits 2017 lag das Umsatzwachstum der Branche bei 5%. weiter lesen

Handwerk 2017 mit 3,6% mehr Umsatz (11.3.2018)
2017 stiegen die im Rahmen der Umsatzsteuervoranmeldung gemeldeten Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk um 3,6% gegenüber dem Jahr 2016 - dies teilte das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnis­se mit. weiter lesen

Bauwirtschaft erwartet für 2018 2,6% mehr Umsatz und rund 35.000 mehr Beschäftigte (11.3.2018)
Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft erwartet in diesem Jahr für die rund 385.000 Mitgliedsbetriebe einen Umsatz von 324 Mrd. Euro - das wäre ein Plus von 2,6%. Ohne einen weiteren Zuwachs an Be­schäf­ti­gung sei dies aber nicht zu leisten. Außerdem müssten die Baustellen mit Diesel-Fahr­zeu­gen zu erreichen sein. weiter lesen

5% mehr Umsatz im Bauhauptgewerbe 2017 (11.3.2018)
Laut Statistischem Bundesamt waren im Dezember 2017 die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 1,8% niedriger als im Dezember 2016. Mit einem Anstieg von 5,0% hat sich allerdings 2017 der Jahresumsatz im Bau­haupt­gewerbe zum fünften Mal in Folge erhöht. weiter lesen

Frühjahrsgutachten 2018 der Immobilienweisen (26.2.2018)
Die deutschen Immobilienmärkte entwickeln sich trotz zunehmender Verknappung bei Wohn- und Wirtschaftsimmobilien und einer historisch hohen Nachfrage nach Immobilieninvestments stabil. 2017 wurden auf dem gewerblichen Immobilienmarkt nach vorläufigen Ergebnissen 58,1 Mrd. Euro umgesetzt. weiter lesen

Transportbetonabsatz 2017 erstmals seit 2001 wieder über 50 Mio. m³ (25.2.2018)
Nach Auswertung der bisher zur Verfügung stehenden Daten rechnet der Bundesverband der Deutschen Transportbetonindustrie (BTB) für 2017 mit einem Produktionsvolumen von rund 51,6 Mio. m³ Trans­port­beton - was einem Plus von 4,6% entspricht. weiter lesen

Bauhauptgewerbe 2017: 6% mehr Umsatz, 30.000 neue Arbeitsplätze (25.2.2018)
Das deutsche Bauhauptgewerbe hat das Jahr 2017 mit einem Um­satz­plus von nominal 6,0% (real: +2,7%) abgeschlossen. Damit übertrifft das Jah­resergebnis die Verbandsprognose von 5%. weiter lesen

BBSR: Wohnungsmieten legten 2017 weiter zu (19.2.2018)
Noch keine Entlastung auf den Mietwohnungsmärkten: Die Neu­ver­trags­mie­ten sind 2017 deutschlandweit um 4,5% auf durchschnittlich 7,99 Euro/m² gestiegen. 2016 betrug das Plus noch 4,9% gegenüber dem Vorjahr. Die Preisdynamik hat sich damit kaum abgeschwächt - das geht aus einer Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hervor. weiter lesen

vdp-Immobilienpreisindex stieg im Jahresdurchschnitt 2017 um 6,8% (19.2.2018)
Der Preisauftrieb am deutschen Immobilienmarkt hat sich 2017 weiter leicht beschleunigt. So stieg der auf Basis echter Transaktionsdaten er­mit­tel­te Immobilienpreisindex des Verbandes deutscher Pfand­brief­ban­ken (vdp) 2017 um 6,8% (2016: +6,4%). weiter lesen

Deutsche Holzindustrie wuchs 2017 um 1,7% (18.2.2018)
Nach drei wachstumsstarken Jahren konnte die deutsche Holzindustrie ihren Umsatz auch 2017 steigern. Das Umsatzplus betrug 1,7%, die Umsätze der 931 Unternehmen mit 50 und mehr Beschäftigten sum­mierten sich 2017 auf 35,6 Mrd. Euro. weiter lesen

Geschäft der deutschen Hersteller von Gebäudearmaturen verlangsamt (18.2.2018)
Die deutsche Gebäudearmaturenbranche musste sich 2017 mit einem schmalen Umsatzzuwachs von nominal 1% begnügen. Die Gründe für diese schleppende Entwicklung lagen insbesondere in den fehlenden Impulsen aus dem Ausland. weiter lesen

Baumaschinenindustrie in der Mitte des Booms (18.2.2018)
Die deutsche Baumaschinenindustrie hat 2017 mit einem Umsatzplus von 15% gegenüber 2016 abgeschlossen. Der Branchenumsatz betrug 10,8 Mrd. Euro - bei einem weltweiten Branchenumsatz von etwa 116 Mrd. Euro. weiter lesen

Heizungsindustrie zieht positive wirtschaftliche Jahresbilanz, vermisst aber die Wärmewende (18.2.2018)
Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) hat am 16. Fe­bruar seine Jahresbilanz veröffentlicht: Die 100 im BDH organisierten Un­ternehmen erwirtschafteten demnach 2017 einen weltweiten Ge­samt­um­satz von 14,5 Mrd. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von ca. 4% ge­genüber 2016. weiter lesen

VBI-Konjunkturumfrage 2018: Planerkonjunktur mit viel Licht und personellem Schatten (13.2.2018)
Die im Verband Beratender Ingenieure (VBI) organisierten unabhängig beratenden und planenden Ingenieure beurteilen ihre wirtschaftliche Situation zu Jahresbeginn so optimistisch wie noch nie. Das geht aus der heute in Berlin vorgestellten VBI-Konjunkturumfrage hervor. weiter lesen

ifo: „Weltwirtschaft sehr stark verbessert“ (Bauletter vom 13.2.2018)
Das ifo Weltwirtschaftsklima hat sich sehr stark verbessert. Der Indikator stieg jetzt im ersten Quartal von 17,1 auf 26,0 Punkte. Das ist der höchste Wert seit Herbst 2007. weiter lesen

15% mehr Solarstromanlagen 2017 (4.2.2018)
Nach Jahren des Rückgangs zog die Solarstrom-Nachfrage in Deutschland 2017 erstmals wieder spürbar an. Das stellte jetzt der BSW Solar auf Basis von Zahlen der Bundesnetzagentur fest. Demnach wurden 2017 rund 67.200 neue PV-Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 1,75 GW gemeldet. weiter lesen

Weltweiter Laminatbodenmarkt blieb 2017 mit 477 Mio. m² für europäische Hersteller stabil (2.2.2018)
2017 haben die im Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller (EPLF) organisierten Hersteller einen weltweiten Absatz von 477 Mio. m² Laminatfußböden aus europäischer Produktion erreicht (2016: 477 Mio. m²). Damit hält sich der Laminatmarkt weltweit auf hohem Niveau. West­europa schwächelte 2017 allerdings erneut. weiter lesen

15,7 Mrd. Euro für Wohnimmobilien und -portfolios (28.1.2018)
2017 zeigte sich der gewerbliche Wohninvestmentmarkt in einer sehr guten Verfassung. Mit einem Transaktionsvolumen für Wohnimmobilien und -portfolios von 15,7 Mrd. Euro wurde der Vorjahreswert um fast 15 % übertroffen, der 5-Jahreschnitt nahezu egalisiert und das 10-Jahres­mit­tel um 40 % getoppt. weiter lesen

2017 1,5% mehr Kunststoffbahnen-Absatz (28.1.2018)
Der Industrieverband Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen DUD zeigt sich mit dem Jahr 2017 zufrieden: Im Vergleich zum Vorjahr sollen die Hersteller von einlagigen Abdichtungen ihren Absatz in Deutschland um 1,5% gesteigert haben. weiter lesen

Anteil erneuerbarer Energien am Energieverbrauch erreichte 2016 in der EU 17% (25.1.2018)
Im vorvergangenen Jahr erreichte der Anteil der Energie aus erneuer­baren Quellen am Bruttoendenergieverbrauch in der Europäischen Union einen Wert von 17%. Damit lag er doppelt so hoch wie 2004 (8,5%), dem ersten Jahr, für das Daten verfügbar sind. weiter lesen

Seit 1994 stärkster Anstieg der Ausbildungsverhältnisse in der Bauwirtschaf (23.1.2018)
Die Zahl neuer Ausbildungsverträge in der Bauwirtschaft hat 2017 kräftig zugelegt: Im Vorjahresvergleich ergab sich ein Anstieg um 7,4% auf 12.709. Der Bau-Ausbildungsmarkt hat sich damit deutlich besser ent­wickelt als der Durchschnitt aller Branchen. weiter lesen

2017, ein schlimmes Jahr für Steildach-Bedeckungen (16.1.2018)
Trotz anhaltend guter Baukonjunktur hielt der Negativtrend am Markt für geneigte Dächer unvermindert an: 2017 setzten die Hersteller von Dach­baustoffen für geneigte Dächer knapp 890 Mio. Euro um - ein ent­spricht einem Minus von 3,4% gegenüber dem Vorjahr. weiter lesen

Heizöl so teuer wie zuletzt 2015, Gaspreise im Abwärtstrend (15.1.2018)
Der monatliche Durchschnittspreis für Heizöl ist in den vergangenen zwei Jahren um 50% gestiegen: Im Dezember 2017 kosteten nach Angaben des Vergleichsportals Check24 2.000 Liter durchschnittlich 1.208 Euro. So teuer war Heizöl zuletzt Mitte 2015. weiter lesen

Möbelindustrie 2017 mit stabiler Umsatzentwicklung (14.1.2018)
Wie der Verband der Deutschen Möbelindustrie meldet, konnte die hei­mi­sche Möbelindustrie nach drei wachstumsstarken Jahren ihr hohes Umsatz­niveau halten - auch wenn sich das Wachstum der Branche im Jahres­ver­lauf 2017 verlangsamt hat. weiter lesen

2,1% mehr produzierte Bodenbeläge in Deutschland (9.1.2018)
2017 wurden in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen Bodenbeläge im Wert von rund 3,7 Mrd. Euro hergestellt. Wie das Statistische Bun­desamt anlässlich der Domotex weiter mitgeteilt hat, bedeutet dies gegenüber 2016 einen Produktionsanstieg um 2,1%. weiter lesen

Betriebskostenspiegel für Deutschland für das Abrechnungsjahr 2015 (7.1.2018)
Mieter mussten 2015 in Deutschland im Durchschnitt 2,17 Euro/m²/Mo­nat für Betriebskosten ausgeben. Rechnet man alle denkbaren Be­triebs­kosten­arten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, konnte die „zweite Mie­te“ sogar bis zu 2,76 Euro/m²/Monat betragen. weiter lesen

So wohnt Deutschland ... grafisch aufbereitet (26.11.2017)
Der deutsche Wohnungsmarkt steht bereits seit geraumer Zeit bei Anle­gern hoch im Kurs: Seit 2009 hat die Anzahl der Verkäufe nahezu konti­nuierlich zugelegt und liegt derzeit bei knapp 250 Deals mit zusammen rund 84.000 Wohneinheiten. weiter lesen

Wohnungsneubau in Deutschland weiterhin nur im europäischen Mittelfeld (27.8.2017)
Dass Deutschland bei der Bautätigkeit noch „Luft nach oben“ hat, ver­deutlicht der Blick über die Landesgrenzen: So liegt Deutschland mit einer Fertigstellungsquote von 3,2 Wohnungen pro 1.000 Einwohner nur im europäischen Mittelfeld der 19 Euroconstruct-Länder. weiter lesen

41% Einpersonenhaushalte in Deutschland (Bauletter vom 2.8.2017)
2016 lebte in Deutschland in rund 41% aller Haushalte nur eine Per­son - deutlich über dem EU-Durchschnitt von 33%. weiter lesen

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE