Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2020/0004 jünger > >>|  

Orca AVA 23 - von der Adressverwaltung bis zum BIM-Workflow


  

(24.1.2020) Die aktuelle Version 23 der Orca AVA wurde gegenüber der Vorgänger-Version an vielen Stellen verbessert - das betrifft praktische Alltagsfunktionen ebenso wie zukunftsfähige Erweiterungen, um die fortschreitende Digitalisierung des Bauwesens zu unterstützen. Neue Gruppierungen in der Navigationsleiste sorgen zugleich dafür, dass die Software übersichtlich und intuitiv bedienbar bleibt.

Moderne Adressverwaltung

Die Adressverwaltung ermöglicht in der Version 23 die Übernahme von Adressen aus MS Outlook per Drag&Drop. Auch für vCards wurden neue Import- und Export-Funktionen geschaffen. Der Eigenschaften-Dialog der Adressen zeigt dabei die Adressdaten differenziert auf mehreren Registerkarten an, was zur besseren Übersicht beiträgt. Filtermöglichkeiten, Gruppierungen und die Suche führen beim angelegten Adressbestand wiederum auf direktem Weg zu den gesuchten Daten.

Orca Adressbibliothek (alle Screenshots © Orca) 

Der DIN 276-2018 Assistent

In Orca AVA 23 ist die seit Dezember 2018 veröffentlichte DIN 276-2018 in der Standardkostengliederung für neue Projekte enthalten. Bei bereits laufenden oder auch abgeschlossenen Projekten, in denen die Kostengruppen der DIN 276-2008 zugeordnet wurden, unterstützt ein Assistent die Umstellung auf die neue Norm. Der manuelle Aufwand wird damit erheblich reduziert.

Erweiterte IFC Datenübernahme

Die nunmehr in Orca implementierte IFC-Datenübernahme unterstützt auch den Standard IFC 4. Eine neue Geometrie-Sicht deckt ferner Teile des Rohbaus ab, erweiterte Filter für die Bauteil-Eigenschaften schaffen mehr Transparenz, und zahlreiche Übernahmefunktionen erhöhen die Nachvollziehbarkeit im IFC Basic Paket.

BIM IFC Diagnose Tool 

In der Enterprise Edition bietet das IFC Advanced Paket zusätzliche Funktionalitäten zur IFC-Datenübergabe an: Die IFC-Diagnose listet Fehler oder Unstimmigkeiten in der IFC-Datei. Bei Bauteilen mit Öffnungen werden zu Flächen und Volumen drei Maßangaben angegeben: brutto, netto und nach VOB für öffentliche Ausschreibungen. Die Rechenansätze zu den ermittelten Maßen werden in den Geometrie-Sichten angezeigt.

Arbeiten im Team

Arbeiten mehrere Kollegen am selben Projekt, empfiehlt es sich, Regeln für einzelne Benutzer bzw. Benutzergruppen festzulegen. Durch gezielte Sperrung von Bearbeitungsfunktionen und Datenzugriffen können unterschiedliche Benutzerrechte vergeben, Zuständigkeiten gezielt festgelegt und der Workflow gesteuert werden. Diese Funktionalitäten sind exponiert auf der Registerkarte Team in der Multifunktionsleiste übersichtlich und komfortabel zusammengefasst.

Weitere Informationen zur aktuellen Orca AVA-Version können per E-Mail an Orca angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE