Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1062 jünger > >>|  

Trox reagiert auf neue Lüftungskonzepte mit geringen Luftgeschwindigkeiten


Regel-Klappe
    TVE-Volumenstromregler
TVE-Volumenstromregler
-

(9.8.2019; ISH-Bericht) Um Energie zu sparen, werden mitunter größere RLT-Geräte mit vergleichsweise geringen Luftgeschwindigkeiten in den Luftleitungen realisiert. Somit muss sich das Messprinzip ändern, um auch kleinste Volumenströme noch messen zu können. Vor diesem Hintergrund hat Trox eine neue, zum Patent angemeldeten Regelklappe entwickelt, welche erstmals in der neuen Volumenstrom-Regelgeräteserie TVE verbaut wird.

Die Neuentwicklung von Trox ermittelt den Volumenstrom nicht über Messlanzen oder sonstige Sensorik innerhalb des Kanals, sondern direkt über die Regelklappe selbst. Dieses Konzept führt ferner zu einer kompakten Bauform und verspricht hohe Messgüten auch bei ungünstiger Anströmung - bei dynamischen Transmittern sogar in beiden Luftrichtungen.

Darüber hinaus  bietet die neue TVE-Regelgeräteserie laut Datenblatt ...

  • Kennfeldmessung für größeren Volumenstrombereich
  • höhere Messgenauigkeit ab 0,5 m/s
  • fünf Nenngrößen (100, 125, 160, 200, 250 mm)
  • Volumenströme von 14 bis 2.300 m³/h (4 l/s – 640 l/s)
  • einen Volumenstrombereich von 1:25
  • wahlweise mit statischem oder dynamischem Transmitter

Die Regler sind als Easy- und Compact-Regler sowie als Modbus RTU-Variante zur Anbindung an die Gebäudeleittechnik (GLT) lieferbar.

Weitere Informationen zur TVE-Regelgeräteserie können per E-Mail an Trox angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE