Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1774 jünger > >>|  

LED-Handlaufbeleuchtung im Sinne der Nachhaltigkeit

(30.11.2021) Die schwäbische Lux Glender GmbH vermarktet ihr patentiertes Licht-im-Handlauf-System als „nachhaltige Verbindung eines barrierefreien Handlaufs mit einer energiesparenden und umweltschonenden LED-Außenbeleuchtung“.

Warum ein LED-Handlauf?

In der Dämmerung und in den Abendstunden ist eine gute Ausleuchtung öffentlicher Wege unumgänglich - um Unfälle zu vermeiden und um Passanten ein unbeeinträchtigtes Sicherheitsgefühl zu vermitteln. Das Beleuchtungssystem von Lux Glender ermöglicht in diesem Sinne eine blendfreie, durchgehend homogene Lichtversorgung öffentlicher Flächen im urbanen Außenraum.

Einen Handlauf zu installieren, ist außerdem in beleuchtungsrelevanten Außenbereichen mit Höhenunterschieden ohnehin obligatorisch - er wird auch ohne Beleuchtung benötigt.

Foto © Lux Glender 

Durch die niedrige Positionierung des LED-Handlaufs und die gezielte, effiziente Lichtausstrahlung in Richtung Fußgängerweg wird ferner die nachtaktive Tierwelt vergleichsweise wenig beeinträchtigt. Hinzu kommt eine smarte Lichtsteuerung, die eine weitere Reduktion der für die Tierwelt ungünstigen Lichtemissionen ermöglicht: Je nach Einsatzzweck lassen sich sowohl Lichtstrom als auch die Lichtfarbe in Abhängigkeit von Uhr- und Jahreszeit bzw. Umgebungshelligkeit oder Nutzungsintensität steuern und so eine naturverträgliche Beleuchtung (nicht nur) für lichtökologisch sensible Gebiete realisieren - Stichworte: Lichtverschmutzung und Lichtsmog.

Auch die Wartung des Licht-im-Handlauf-Systems ist ressourcenschonend: Die Positionierung der Beleuchtung in leicht erreichbarer Höhe vereinfacht eventuelle Reparaturen über die gesamte Lebensdauer. Da auf Kräne und Hebebühne verzichtet werden kann, reduzieren sich überdies nicht nur Kosten, sondern auch Unfallwahrscheinlichkeiten des Personals.

Weitere Informationen zum Licht-im-Handlauf-System können per E-Mail an Lux Glender angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)