Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1827 jünger > >>|  

InfraTech 2022 wird verschoben


  

(8.12.2021) Die Essener InfraTech 2022 war für den 11. bis 13. Januar 2022 geplant. Aufgrund des aktuell sehr dynamischen Pandemiegeschehens entschied sich nun Rotterdam Ahoy als Veranstalter, die Fachmesse für Straßen- und Tiefbau zu verschieben - und zwar auf den 20. bis 22. September 2022, parallel zur Security Essen (20. bis 23.9.2022).

Annemieke den Otter, Managerin Messen bei Rotterdam Ahoy, erklärte: „Wir haben alle Möglichkeiten ausgelotet, sind aber in enger Abstimmung mit unseren Partnern und Ausstellern zu dem Schluss gekommen, dass eine Verschiebung eine leider notwendige Entscheidung ist. Der Markt gibt uns ein deutliches Signal, dass eine Messe im Januar sein Ziel verfehlen würde und dass die kommenden Wochen zu viel Unsicherheit bieten für die Vorbereitungen der Aussteller. Wir freuen uns auf den Spätsommer von 2022, wo wir unsere Ziele verwirklichen können.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)