Baulinks > Architektur

Architektur Magazin (architektur-online.de)

7.284.283.000 Menschen bevölkern Anfang 2015 den Erdball (24.12.2014)
In der Nacht zum 1. Januar 2015 werden laut Stiftung Weltbevölkerung voraussichtlich 7.284.283.000 Menschen auf der Erde leben. Das sind rund 80 Millio­nen Menschen mehr als im Jahr zuvor und entspricht etwa der Zahl der in Deutsch­land lebenden Bevölkerung. Jede Sekunde wächst die Weltbevölkerung um durch­schnittlich 2,6 Erdenbürger. weiter lesen

Siedlungs- und Verkehrsfläche wächst immer noch um 73 Hektar täglich (21.12.2014)
Die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland hat in den Jahren 2010 bis 2013 insgesamt um 2,2% oder 1.060 km² zugenommen. Das entspricht rechnerisch einem täglichen Anstieg von 73 ha oder etwa 104 Fußballfel­dern. weiter lesen

Forschungsinitiative für den Bau eines 40-stöckigen Hochhauses mit Holz (21.12.2014)
Der Council on Tall Buildings and Urban Habitat hat eine Forschungsini­tia­tive gestartet für die Entwicklung eines Hochhauses mit Holz mit min­des­tens 40 Geschossen. Dipl.-Ing. Carsten Hein von Arup Deutsch­land und Prof. Dr. Volker Schmid von der Technischen Universität Berlin übernehmen den Vorsitz der Forschungsgruppe. weiter lesen

Online-Petition fordert Passivhausstandard für Niedrigstenergiehäuser (21.12.2014)
Der Verein Pro Passivhaus hat eine Online-Petition gestartet, in der Dr. Barbara Hendricks sowie Sigmar Gabriel aufgefordert werden, den Pas­siv­hausstandard als künftigen Niedrigstenergiestandard im Rahmen der ver­pflichtenden EU-Gebäuderichtlinie einzuführen. weiter lesen

ARGE Baurecht rät, Losverfahren im VOF-Verfahren nur restriktiv zu handhaben (21.12.2014)
Größere öffentliche Planungsaufträge müssen nach der Vergabeordnung für freiberufliche Leistungen - kurz VOF - vergeben werden. Die Auf­traggeber müssen dazu nach §10 VOF geeignete Bewerber zu Ver­hand­lungen einla­den. weiter lesen

„Informationen zur Raumentwicklung“ zur Neugliederung der Bundesländer (21.12.2014)
Immer wieder wird der Ruf nach Länderfusionen laut - besonders ange­sichts des Auslaufens der Solidarpaktregelungen 2019 und des Einset­zens der Schuldenbremse 2020. Ein neues Heft der Fachzeit­schrift „In­formatio­nen zur Raumentwicklung“ thematisiert die Debat­te. weiter lesen

Deutsches Architektur Jahrbuch 2014/15 mit dem DAM-Preis für Architektur in Deutschland (19.12.2014)
Das Deutsche Architektur Jahrbuch, herausgegeben vom Deutschen Archi­tekturmuseum (DAM), zeigt mit der Ausgabe 2014/15 erneut die besten Beispiele aktueller Architektur in Deutschland und Bauten deut­scher Archi­tekten im Ausland. weiter lesen

ifo Architektenumfrage IV/2014: Geschäftsklima bei Architekten etwas eingetrübt (19.12.2014)
Das ifo Geschäftsklima bei den freischaffenden Architekten hat sich im vierten Quartal etwas eingetrübt. Hierbei ist allerdings zu berücksich­tigen, dass sich zu Beginn des letzten Quartals eines Jahres das Ge­schäftsklima bei Architekten immer etwas verschlechtert. weiter lesen

Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues 2015 für eine Überdachung und eine Großbrücke (16.12.2014)
Der von bauforumstahl zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit der Bun­desingenieurkammer als ideellem Partner ausgelobte „Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues“ machte ein weiteres Mal deutlich, wie breit auf­gestellt das Arbeitsfeld von Bauingenieuren ist. weiter lesen

Deutsche Bauherrenpreise 2015/2016 von GdW, BDA und DST ausgelobt (15.12.2014)
Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunter­neh­men, der Bund Deutscher Architekten (BDA) und der Deutsche Städtetag (DST) haben einen Doppelwettbewerb um den Deutschen Bauherrenpreis 2015/2016 ausgelobt. weiter lesen

Einmillionster zertifizierter Passivhaus-Quadratmeter befindet sich in Santa Cruz (14.12.2014)
Bauherren in aller Welt setzen auf den Passivhaus-Standard, und so ist in diesem Herbst die Zahl von einer Million zertifizierter Passivhaus-Qua­drat­metern überschritten worden - und zwar mit einem Einfamilien­haus in San­ta Cruz, Kalifornien. weiter lesen

Deutsches Architekturmuseum und Callwey Verlag suchen wieder „Häuser des Jahres“ (7.12.2014)
Das Deutsche Architekturmuseum (DAM ) lobt zusammen mit dem Call­wey Verlag nunmehr zum 5. Mal den Wettbewerb „Häuser des Jahres“ aus - unterstützt vom InformationsZentrum Beton und Kaldewei. weiter lesen

„Architectus Omnibus?“ - Wettbewerb für Architekturprojekte aus Deutschland und Spanien (7.12.2014)
„Architectus Omnibus?“ ist die VI. deutsch-spanische Kulturbegegnung zwischen dem Goethe-Institut und dem Instituto Cervantes. Die offene Ausschreibung ist Teil des Projekts, bei dem Architekturbüros und -stu­denten aufgerufen werden, neue Antworten auf die Bedürfnisse der Gesellschaft zu präsentieren. weiter lesen

MehrWert statt Müll: Broschüre zur Tagung am 4. Dezember 2014 in Mainz (7.12.2014)
Baustoffe machen den größten Anteil bei den Siedlungsabfällen aus. Res­sour­cen- und energieschonende Technologien und Verfahren haben hier deshalb einen besonders großen Effekt. Vor diesem Hintergrund trafen sich am 4.12. Experten aus dem Baubereich in Mainz. weiter lesen

Der Deutsche Holzbaupreis 2015 ist ausgelobt. 30.1.2015 ist Einreichungsschluss! (6.12.2014)
Der mit 20.000 Euro dotierte Deutsche Holzbaupreis gilt als die wich­tigste nationale Auszeichnung für Bauwerke aus Holz. Zur Teilnahme eingeladen sind Architekten, Tragwerksplaner, Bauherren sowie Unter­nehmen der Holzwirtschaft. weiter lesen

Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2015 für Elefantenpark im Zoo Zürich (2.12.2014)
Die Jury hat entschieden: Unter 46 eingereichten Projekten mit Standorten in neun Ländern fand sie mit dem Kaeng Krachan Elefantenpark im Züricher Zoo einstimmig den diesjährigen Gewinner des Ulrich Finsterwalder Ingeni­eurbaupreises. weiter lesen

„Ingenieurbaukunst 2015“ mit großen Projekten und kleinen Schmuckstücken (1.12.2014)
Das von der Bundesingenieurkammer herausgegebene Jahrbuch „Inge­nieur­baukunst“ ist als Leistungsschau des deutschen Bauingeni­eur­wesens kon­zipiert und präsentiert knapp 20 bemerkenswerte Projekte deutscher Inge­nieure weltweit. weiter lesen

Peter-Joseph-Lenné-Preise und -Anerkennungen 2014 an 15 junge Nachwuchsplaner (30.11.2014)
Der Peter-Joseph-Lenné-Preis des Landes Berlin gilt als größter inter­na­tio­naler Nachwuchswettbewerb zur Gartenarchitektur und Land­schafts­pla­nung. Im Jubiläumsjahr „225 Jahre Peter Joseph Lenné“ wurde der Preis zum 45. Mal vergeben. weiter lesen

Nachhaltigkeitspreis 2014 geht u.a. an Miele, einen Plusenergiehof und Horst Köhler (30.11.2014)
Miele, Rauch Möbelwerke und der Pflanzenschutzmittelhersteller W. Neu­dorff sind „Deutschlands nachhaltigste Unternehmen 2014“. Bei den Städ­ten setzten sich Dortmund, Ludwigsburg und Furth (Bayern) durch. HOF8 - Der Plusenergiehof im Taubertal entschied den Sonderpreis „Nachhaltiges Bauen“ für sich. weiter lesen

„Messe Essen“ will sich für rund 90 Millionen Euro ab dem 2. Mai 2016 umbauen (30.11.2014)
Die Messe Essen will die geplante Modernisierung des Messegeländes um­setzen und mit dem Aus- sowie Umbau technisch eines der mo­derns­ten Messegelände Deutschlands auf die Beine stellen. weiter lesen

Neuer Masterstudiengang „Planung nachhaltiger Gebäude“ an der Beuth Hochschule (24.11.2014)
Im neuen interdisziplinären Masterstudiengang „Planung nachhaltiger Ge­bäude“ der Beuth Hochschule für Technik Berlin können Bachelor-Absol­venten verschiedener Fachrichtungen ihr gebäudebezogenes Fachwissen vertiefen. Bewerbungsschluss für das Sommersemester 2015 ist am 15. Januar 2015. weiter lesen

139 Seiten energetische Stadtraumtypen (Herausgeber u.a. Manfred Hegger) (23.11.2014)
Die vorliegende Publikation gibt Auskunft über energetische und bau­struk­turelle Kennwerte typischer Siedlungsformen. Zusätzlich werden erstmals auch grünbestimmte Frei- und Wasserflächen sowie Straßen­räume mit ihren ener­getischen Potenzialen beschrieben. weiter lesen

Internationaler Hochhaus Preis 2014 geht an begrünte Wohnhochhäuser Bosco Verticale (19.11.2014)
Die Jury-Entscheidung zum Internationalen Hoch­haus Preis (IHP) 2014 war einstimmig: Die Wohnhochhäuser Bosco Verticale in Mailand, der erste „vertikale Wald“ Europas, gewinnen in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Wett­bewerb um das weltweit innovativste Hochhaus. weiter lesen

Bundesstiftung Baukultur legt erstmals einen Bericht zur Lage der Baukultur vor (18.11.2014)
Die Themen gemischte Quartiere, öffentlicher Raum und Infrastruktur so­wie Planungskultur und Prozessqualität stehen im Fokus des Baukul­tur­be­richts 2014/15, der dem Bundestag am 10. November als Unter­richtung vorgelegt und auf dem Konvent der Baukultur am 16. und 17. November öffentlich vorgestellt wurde. weiter lesen

„Architekten & Recht“, eine neue Ratgeber-App vom Gentner-Verlag (18.11.2014)
Nach der App „Handwerk & Recht“ im November 2013 folgt nun mit „Archi­tekten & Recht“ eine Version, die speziell auf die rechtlichen Be­dürfnisse und Fragen von Architekten, Ingenieuren und Planern zuge­schnitten ist. weiter lesen

Planer und Baufirmen müssen Bauherren auf ihr Widerrufsrecht hinweisen (18.11.2014)
Verbraucherschutz wird in Europa immer ernster genommen. Davon pro­fitieren auch private Bauherren. Sie sind ebenfalls Verbraucher und ge­nie­ßen als solche besondere Widerrufsrechte und vertragliche Rückga­be­rechte. weiter lesen

Gewinner des Wood Excellence Prize steht fest (16.11.2014)
Beim diesjährigen World Architecture Festival (WAF) ging der erstmals ver­liehene Wood Excellence Prize an das vom Architekturbüro DSDHA konzi­pierte Londoner Alex Munroe Studio. Der Bau wurde aus einer Shortlist ausgewählt, auf der Projekte aus aller Welt vertreten waren. weiter lesen

BAFA übernimmt Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“ (Bauletter vom 13.11.2014)
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zahlt künftig im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Zuschüs­se für Ener­gie­beratungen im Mittelstand. Das bis Ende dieses Jahres von der KfW administrierte Förderprogramm wird ab Januar 2015 beim BAFA fortgeführt. weiter lesen

Architekten haben wieder ihre Lieblinge gewählt - die Architects’ Darlings (4.11.2014)
Inzwischen zum vierten Mal fand die Gala-Preisverleihung für die von Ar­chitekten favorisierten Bauprodukthersteller im niedersächsischen Celle statt. Über 250 Vertreter der Baubranche waren dabei und feierten die Gewinner in 21 Produkt­bereichen sowie 6 übergreifenden Marketingdisziplinen. weiter lesen

Die Besten der Besten: 50 preisgekrönte Bauten aus den Jahren 2012 bis 2014 (26.10.2014)
„Ausgezeichnete Architektur und Ingenieurbaukunst 14/15“ zeigt erstmals 50 realisierte Bauprojekte, die sich bei den bedeutendsten deutschen Architektur- und Ingenieurwettbewerben der Jahren 2012 bis 2014 durch­gesetzt haben. weiter lesen

Knauf gründet mit „inspiration circle“ eine Plattform für den Architektur-Dialog (26.10.2014)
Besondere Lösungen entstehen auf der Basis von Kreativität, aber Krea­ti­vität wiederum braucht Inspiration. Dieser Idee folgt der „inspi­ration cir­cle“, den Knauf jetzt ins Leben gerufen hat. Damit will der Baustoffherstel­ler eine Plattform für den konstruktiven Austausch mit führenden Archi­tek­ten und Architekturbüros schaffen. weiter lesen

Bewirkt räumliche Nähe in gemischten Quartieren auch soziale Nähe? (26.10.2014)
Anders als auf rein markt- und bodenpreisgesteuerten Wohnungsmärk­ten (wie beispielsweise in den USA) zielen die Stadtentwicklungspro­gramme verschiedener europäischer Länder auf Maßnahmen zur Stär­kung der so­zialen Mischung in Quartieren. weiter lesen

Studie identifiziert fünf Megatrends bei sozialen Innovationen und ihren Marktpotenzialen (19.10.2014)
Laut einer aktuellen Studie von Hitachi und Frost & Sullivan wird das Markt­potenzial für gesellschaftliche Innovation im Jahr 2020 bei zwei Bil­lionen US-Dollar liegen. Die in der Studie skizzierten Innovationen bieten Marktchancen für jene, die grundlegende Fragen der menschli­chen Ent­wicklung im 21. Jahrhundert angehen wollen. weiter lesen

Bauindustrie will Digitalisierung am Bau beschleunigen und kündigt BIM-Plattform an (13.10.2014)
„Wir müssen die Digitalisierung des Bauens beschleunigen, um Großpro­jekte schneller, sicherer und risikoärmer zu realisieren. Dazu ist die Im­plementie­rung von BIN-Prozessen ein wichtiges Element. Es ist höchste Zeit, die Effizienzpotenziale dieser Innovation zu nutzen und die Pro­zes­se in der Wertschöpfungskette darauf auszurichten.“ weiter lesen

Kontrovers: „Die Architektur der Theorie: Fünf Positionen zum Bauen und Denken“ (7.10.2014)
Der Diskussionsband „Die Architektur der Theorie. Fünf Positionen zum Bauen und Denken“ versammelt Beiträge zu Theorie und Praxis der Archi­tektur von Werner Oechslin, Arno Lederer, Günter Abel, Hans Kollhoff und Fritz Neumeyer. weiter lesen

Leitfaden „Nachhaltig bauen - für die Zukunft planen“ neu vom VPB (6.10.2014)
Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist populär und wird heute für vieles ver­wen­det, was mit Nachhaltigkeit wenig zu tun hat. Mit seinem Leitfaden „Nach­haltig bauen - für die Zukunft planen“ will der VPB angehende Bauherren bei der Konzeption einer zukunftsfähigen Wohnimmobilie unterstützen. weiter lesen

Elbarkaden, Plusenergiehof und Krankenhausgelände für Nachhaltigkeitspreis nominiert (28.9.2014)
Die Elbarkaden in der Hamburger HafenCity, das Plusenergiehof im fränki­schen Taubertal und das revitalisiertes Krankenhausgelände in Berlin-Kreuz­berg wurden aus 50 Bewerbungen für den Deutschen Nachhaltig­keitspreis 2014 nominiert. weiter lesen

DAM Architectural Book Award 2014 für die besten 10 Architekturbücher vergeben (24.9.2014)
Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum haben zum sechsten Mal den internationalen DAM Architectural Book Award ver­geben. Der inzwischen hoch angesehene Preis zeichnet die besten Architekturbücher eines Jahres aus. weiter lesen

OLG-Urteil: Vorsicht bei Vereinfachungen zur HOAI (22.9.2014)
Die HOAI ist ein komplexes Werk, und viele Planer tun sich schwer da­mit, ihren Auftraggebern die Einzelheiten der Honorarabrechnung ver­ständlich zu erläutern. Sie suchen vielmehr nach einfachen Lösungen. Das birgt aber Risiken, warnt die ARGE Baurecht. weiter lesen

Architektenkammer RLP fordert Vergabeverfahren, die kleine Architekturbüros nicht ausschließen (16.9.2014)
Architektur und Baukultur in Rheinland-Pfalz entstehen durch kleine und mittlere Architekturbüros - daran erinnerte Kammerpräsident Gerold Reker anlässlich des politischen Sommerfestes der Architektenkammer Rheinland-Pfalz. Er rief Ministerpräsidentin Malu Dreyer daher zur An­pas­sung der Vergabeverfahren auf. weiter lesen

Axel Schultes mit Großem BDA-Preis geehrt (16.9.2014)
Der Staatssekretär im Bundesbauministerium, Gunther Adler, hat den Archi­tekten Axel Schultes anlässlich der Verleihung des Großen BDA-Preises gewürdigt: „Ihre Art zu Bauen spricht von Gestaltungskraft, einer hohen Sensibilität für Details und einer großen Klarheit in Material und Raumden­ken.“ weiter lesen

Öffentlich-Private Partnerschaft (ÖPP) in der Kritik (17.2.2014)
Am 11.2. hat ARTE die Sendung „Der geplünderte Staat“ auf Recher­che­grundlagen von Stefan Aust und Thomas Ammann ausgestrahlt. Ge­zeigt wurden Beispiele, bei denen ÖPP-Bauprojekte in eine Schieflage geraten sind. Die Risiken sind in der Tat beträchtlich. Autobahnbauten, Justiz­gebäude oder die schon berüchtigte Elbphilharmonie sind Beispiele für solche Projekte. weiter lesen

Mit der Hand denken: Zeichnen als Grundlage der Architekturdarstellung (26.11.2012)
Nichts geht über eine schöne Handzeichnung: Sie ist der allererste Ausdruck einer Idee für einen architektonischen Entwurf. Aber ein Bauherr will keine flüchtig hingeworfene Skizze, sondern möglichst ein genaues Abbild der Wirklichkeit, die noch gar nicht existiert. weiter lesen

„Unser Bauherren-Handbuch“ der Stiftung-Warentest mit 7 Schritten ins eigene Haus (11.11.2012)
Da die meisten Menschen nur einmal im Leben bauen, benötigen sie einen versierten und unabhängigen Partner. „Unser Bauherren-Handbuch“ erklärt, was wichtig; zumindest hat die Stiftung Warentest laut eigener Pressemitteilung „ihr ganzes Wissen zum Thema Hausbau, Planung und Finanzierung in dieses Buch gepackt“. weiter lesen

Brauchen wir noch Architekten? ... fragt Holger Reiners (3.10.2012)
Das Buch „Brauchen wir noch Architekten?“ hält den Architekten den Spiegel vor und diskutiert, ob sie derzeit überhaupt einen relevanten Beitrag zum überdauernden Baugeschehen leisten können. weiter lesen

"Blau ist das neue Grün": Von Green Buildings zu Blue Buildings (28.6.2011)
„Blau ist das neue Grün“: Christian Poprawa, Marketingdirektor bei Saint-Gobain Weber, fordert einen Farbwechsel am Bau, denn „Blue Buildings vereinen Klimaschutz und modernen Komfort“. weiter lesen

Urheberrechte von Architekten gelten nur für einzigartige Bauwerke (27.6.2010)
"Architekten sollten es mit dem Urheberrecht nicht übertreiben", rät Heike Rath, Vorstandsmitglied der ARGE Baurecht. "Vielen ist gar nicht bewusst, dass mit dem Urheberrecht eine massive Beschränkung des Eigentümers verbunden ist. Dieser darf nämlich nicht mehr über sein Haus nach Belieben verfügen, und zwar bis zu 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers." Wegen dieser Auswirkungen auf das Eigentumsrecht wird ein Urheberrecht an Bauwerken auch nur ganz ausnahmsweise angenommen. Ein Urteil des Frankfurter Landgerichts (Aktenzeichen 2-03 O 295/09) bestätigt diese Einschätzung. weiter lesen

Bauingenieure und Architekten setzten rund 36 Milliarden Euro um (21.2.2010)
Sie bauen Wohnhäuser, Brücken, Einkaufscenter, U-Bahn-Tunnel, Kläranlagen oder Fußballstadien - was Architekten und Bauingenieure konstruieren, ist von Dauer und nutzt allen. Eine aktuelle Studie des Statistischen Bundesamtes zur Preisentwicklung von Architektur- und Ingenieurbüros belegt die hohe Bedeutung des Berufsstandes für die Allgemeinheit. Die Auswertung der Quellen ergab auch, dass der Umsatz deutscher Architekturbüros, Ingenieurbüros und Ingenieurgesellschaften im Jahr 2006 insgesamt 35,9 Milliarden Euro betrug. weiter lesen

Cathedrals 21st - Stadien, Arenen, Erlebniswelten, Flughäfen, Seehäfen, Bahnhöfe (16.12.2004)
Im 2-Jahres-Turnus finden rund um den Globus Mega-Events wie Olym­pische Spiele, Fußball-Weltmeisterschaften oder regionale Sportgroß­veranstaltungen statt. Dabei werden allein in Stadien jeweils mehrere hundert Millionen Euro investiert. Zählt man die Infrastrukturinvestitio­nen in Flughäfen, Seehäfen und Verkehrswege hinzu, so summieren sich mehrere Milliarden Euro. weiter lesen

mhhhh: Architekt Peter Eisenman: "Die Zeit der Gehrys, Hadids und Calatravas ist abgelaufen" (9.12.2004)
Der amerikanische Star-Architekt Peter Eisenman sieht sein Fach an einer Zeiten­wen­de angekommen: "Die Zeit der Gehrys, Hadids und Calatravas ist abgelaufen", sagt er in der ZEIT mit Blick auf seine Kollegen. "Das Zeitalter des Spektakels ist zu Ende." weiter lesen

Studie zu Struktur und Entwicklung von Kulturberufen: Architekten nun auch offiziell Künstler (19.10.2004)
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Christina Weiss, hat im Rahmen einer vom Deutschen Studentenwerk veranstalteten Fachtagung in Berlin wesentliche Ergebnisse einer neuen Studie zu Struktur und Entwicklung der Kultur­berufe in Deutschland vorgestellt. Erstmals neu aufgenommen wurde die Gruppe der Architekten. weiter lesen

Berufspraxis Architektur: Die Zukunft beginnt in der Gegenwart (20.2.2002)
Bauen ist eine von Zukunft begleitete, in die Zukunft gerichtete Tätigkeit. Bauen ist auch archetypisches Verhalten der Menschen aller Kulturen; Gebäude und Orte sind Lebensräume, die ihnen Unterkunft, Entfaltungsmöglichkeiten und Heimat bieten. Qualitätsvolle Architektur mit hoher beruflicher Qualifikation durch Schonung der Umwelt und durch verantwortungsvollen Umgang mit Technik und Produktion zu schaffen, sind Ziele und Ansprüche freier Architektinnen und Architekten. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
Impressum (c) 1997-2014 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)