Baulinks > Architektur

Architektur Magazin von Baulinks

Metropolitan Solutions 2015 lockte rund 4.000 Besucher aus der ganzen Welt nach Berlin (25.5.2015)
Die Premiere scheint gelungen: Die Veranstalter der Metropolitan Solutions ziehen jedenfalls ein positives Fazit. Rund 4.000 kommu­nale Entscheider und Politiker sowie Experten aus Wissenschaft und Industrie waren ge­kom­men, um über Lösungen für eine nachhaltige, wettbewerbsfähige und lebenswerte Stadt zu diskutieren. weiter lesen

VDE-Studie zu Smart Cities: Individualisierte Planung von Städten ist obsolet (25.5.2015)
Im Jahr 2050, so eine Prognose der Weltbank, werden 70% der Weltbe­völ­kerung in Städten leben. Während in den Industrienationen die Bürger Le­bensqualität, Nachhaltigkeit und attraktive Infrastrukturen für die Wirt­schaft fordern, benötigen Schwellen- und Entwicklungsländer eine intelli­gente, effiziente und kostengünstige Infrastruktur. weiter lesen

Bildungslandschaften: Wenn Stadtplanung auf Bildung trifft (25.5.2015)
Politik, Verwaltung und Praxis erhoffen sich positive Effekte von „Bil­dungs­landschaften“. Ein neues Forschungsprojekt der Uni Siegen und der TU Berlin überprüft diese Schnittfelder von Stadtentwicklung und Bildungs­politik/-praxis. weiter lesen

Frühe Planungsfehler setzen bei Großprojekten oft unaufhaltsame Kostenspirale in Gang (24.5.2015)
Wenn die Kosten bei öffentlichen Großprojekten aus dem Ruder laufen, so wurden entscheidende Fehler oft bereits in der Vorplanungsphase und bei der Projekt-Governance gemacht. Das zeigen u.a. Fallstudien zum Berliner Flughafen und zur Elbphilharmonie. weiter lesen

Deutscher Architekturpreis 2015 für Sauerbruch Huttons Holzkirche in Köln (21.5.2015)
Nach der Auszeichnung mit dem Holzbaupreis geht auch der Deutsche Architekturpreis 2015 an das Büro Sauerbruch Hutton für den Neubau der Immanuelkirche und des Ge­mein­dezentrums der Evangelischen Brücken­schlag-Gemeinde in Köln-Stamm­heim. weiter lesen

Zweites Cradle-to-Cradle-Forum von Drees & Sommer: Der Markt kommt in Bewegung (18.5.2015)
Die Bau- und Immobilienbranche realisiert erste Cradle-to-Cradle-Pro­jek­te. Dies wurde beim zweiten Cradle-to-Cradle-Forum von Drees & Sommer klar: Investoren, Projektentwickler, Finanzierer und Architekten diskutierten dabei über die Zukunft der Branche. weiter lesen

AusBau+Immobilie15: Nachhaltigkeit & Co.! Wo stehen wir? Wo geht es hin? (18.5.2015)
Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz sind zentrale Ziele beim Planen und Bauen. Dazu erläutern auf der Tagung AusBau + Immobilie 15 am 12. Juni an der Hochschule Augsburg Spezialisten aktuelle Stellgrößen und Zu­kunfts­trends in der Projektentwicklung. weiter lesen

Tag der Architektur am 27./28. Juni 2015 unter dem Motto „Architektur hat Bestand“ (17.5.2015)
Ende Juni ist es wieder soweit: Am 27./28. Juni laden alle Architekten­kam­mern bundesweit zum Tag der Architektur ein. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Architektur hat Bestand“. weiter lesen

Deutscher Holzbaupreis 2015 für Projekte in Berlin, Köln und Altötting (13.5.2015)
Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im ZDB verlieh am 12. Mai den Deutschen Holzbaupreis 2015. In diesem Jahr wurden drei Bauwerke ausgezeichnet, deren unterschiedliche Aus­prägung vor­bildlich das Anwendungsspektrum von Holz darstellt. weiter lesen

Exzellente Stahlarchitektur 2014 umfangreich von Bauforumstahl dokumentiert (10.5.2015)
Über den „Preis des Deutschen Stahlbaues 2014“ und den „Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2014“ hat Bauforumstahl zwei umfangreiche Doku­mentationen herausgegeben, die kostenfrei zu beziehen sind. weiter lesen

101 Hotel Baths & Spas auf 232 Seiten (10.5.2015)
Der dritte Band der Fortsetzungsreihe „101“ des Hamburger Innenarchi­tek­tur­büros JOI-Design veranschaulicht anhand von vielfältigen Pro­jekt­bei­spie­len die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten unterschied­lichster Hotelbäder- und Spa-Konzepte. weiter lesen

3. Innendämmkongress am 19. und 20. Juni 2015 in Dresden: Im Denkmal dämmen (10.5.2015)
Baudenkmäler und Bestandsgebäude stehen im Zentrum des Interesses beim 3. Innendämmkongress in Dres­den. Zusammen mit dem Institut für Bauklimatik der TU Dres­den lädt die gemeinnützige Bernhard-Remmers-Akademie er­neut Planer, Handwerker, Wissenschaftler und Architekten in die sächsische Landeshauptstadt ein. weiter lesen

Ab 1.4.2016 neue Förderstandards im KfW-Programm „Energieeffizient Bauen“ (10.5.2015)
Die KfW will zum 1.4.2016 ihr Förderangebot im Programm „Energie­effizient Bauen“ erneuern. Das seit 2009 geförderte Effizienzhaus 70 wird dann aus­laufen. Bisher hat die KfW ca. 420.000 Wohneinheiten mit dem Standard Effizienzhaus 70 finanzier weiter lesen

Bevölkerungs-und Wohnungsmarktprognose von Bauministerium und BBSR vorgestellt (10.5.2015)
Der neuen Bevölkerungs- und Wohnungsmarktprognose des Bundes­instituts für Bau-, Stadt- und Raumplanung (BBSR) zufolge wird die Bevölke­rungs­zahl bis 2035 um 3% auf 78,2 Mio. Menschen sinken. Wenngleich der Rück­gang in der Gesamtschau gering ist, gibt es deut­liche regionale Unter­schie­de: weiter lesen

Fachseminar „Wohnumfeldgestaltung“ am 10. September 2015 im Rahmen der BuGa (8.5.2015)
Das Fachseminar „Wohnumfeldgestaltung“ am 10. September 2015 in Bran­denburg im Rahmen der Bundesgartenschau will einen Überblick über die Planung und Gestaltung öffentlicher Räume und Freiflächen geben. weiter lesen

Anhörung im Verkehrsausschuss: Stuttgart 21 weiterhin umstritten (6.5.2015)
Das Bahnprojekt „Stuttgart 21“ ist auch nach dem Baubeginn weiterhin umstritten. Dies wurde am Mittwoch bei einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur deutlich. weiter lesen

Aktuelles und genaues Benchmarken mit PeP in Echtzeit dank neuem Kennzahlen-Portal (5.5.2015)
Planungsbüros sollen zukünftig ihren wirtschaftlichen Status besser ver­gleichen können als das bisher möglich war. Voraussetzung ist, dass man selbst an der Erhebung teilnimmt und dazu seine eigenen Kenn­zah­len über eine PeP-zertifizierte Software generiert. weiter lesen

Studie: Öffentliche Großprojekte sind im Durchschnitt 73% teurer als geplant (4.5.2015)
Öffentliche Großprojekte werden in Deutschland im Durch­schnitt 73% teu­rer als geplant. Dabei zeigen sich große Unterschiede zwi­schen den ver­schie­denen Infrastruktursektoren - so eines der ersten Er­gebnisse einer Studie der Hertie School of Governance. weiter lesen

KANN-Dialog 2015 hatte nachhaltige Stadtentwicklung im Visier (3.5.2015)
Wie sieht unser zukünftiger Lebensraum aus? Welche Möglichkeiten bie­tet die Stadtentwicklung für neue Materialien und ausgefallene Archi­tek­tur­konzepte? Diesen Fragen gingen die Referenten und Teilnehmer des KANN-Dialogs 2015 am 23. April im Kölner DOCK.ONE nach. weiter lesen

Kompetenzbroschüre zum „Büro der Zukunft“ von feco-Feederle (3.5.2015)
In welcher Umgebung möchten wir arbeiten? Wie sieht eine zukunfts­wei­sende Arbeitsumgebung aus? Antworten darauf sowie Raum­lö­sun­gen, deren Gestaltung und Funktionalität die Arbeitsweise von morgen prägen könnten, bietet feco-Feederle mit einer aktuellen „Kompetenz­bro­schüre“. weiter lesen

Katastrophe sehenden Auges? Anhörung zu Stuttgart 21 am 6. Mai in Berlin (29.4.2015)
Der ehemalige Bahndirektor und Spezialist für Hochgeschwindigkeits­ver­kehr Sven Andersen bewertet das Bahnprojekt Stuttgart 21 als ein „ewi­ges Sicherheitsrisiko“. In der stern-Ausgabe Nr. 19 sagt er: „Man konstruiert eine Katastrophe sehenden Auges.“ weiter lesen

Kostenloser Leitfaden für KMUs erklärt papierloses Arbeiten (Bauletter vom 28.4.2015)
Das papierlose Büro ist viel diskutiert, findet in der Praxis je­doch kaum Anwendung. Aus diesem Grund hat die Connox GmbH (wohl als virales Marketinginstrument) einen Leitfaden veröffentlicht, der praxiserprobte Alternativen zur Arbeit mit Papier aufzeigt. weiter lesen

Planersymposium zu Wärmepumpen-Systemen von 5 bis 2.000 Kilowatt (27.4.2015)
Die integrale Planung in Verbindung mit besonders energieeffizienten Wär­mepumpen-Geräten und -Systemen steht im Mittelpunkt eintägiger Sym­posien, die Stiebel Eltron und Ochsner gemeinsam an sechs Stand­orten in Deutschland veranstalten. weiter lesen

„Schule 2030 - Lernen mit Energie“ stellt ausgezeichnete Projekte vor (26.4.2015)
Im Rahmen Ideenwettbewerbs „Schule 2030 - Lernen mit Energie“ sind mehrere Schulprojekte ausgezeichnet worden. Diese Broschüre stellt die Preisträger vor und geht speziell auf die innovativen Planungs- und Ener­giekonzepte ein. weiter lesen

Holcim Awards für nachhaltige Bauprojekte im Dienst der Öffentlichkeit (20.4.2015)
Die Gewinner der vierten Globalen Holcim Awards stehen fest. Die drei aus­gezeichneten Projekte wollen mit architektonischen Interventionen spür­ba­re Verbesserungen für die Gesellschaft bringen und erhalten ein Preisgeld von zusammen 350.000 US-Dollar. weiter lesen

Klimaanpassung in der Stadt- und Regionalentwicklung auf 464 Seiten (19.4.2015)
Die Folgen des Klimawandels sind unübersehbar: Hochwasser an Flüs­sen nach plötzlichen Starkregen, Niedrigwasser in Folge von Trocken­perioden, Hitzeinseln in Städten bei anhaltend hohen Temperaturen oder Gebäude­schäden durch Hagel oder Stürme. weiter lesen

BDIA-Gutachten spricht sich für mehr Vergabeverfahren mit Innenarchitekten aus (12.4.2015)
Innenarchitekten sind bei öffentlichen Vergabeverfahren angemessen zu berücksichtigen - zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Rechts­gut­ach­ten, das der Bund Deutscher Innenarchitekten anlässlich der aktuellen Ver­gaberechtsreform in Auftrag gegeben hat. Autor ist der Berliner Vergabe­recht­ler Thomas Maibaum. weiter lesen

Architekten-Umsatzbarometer 2015 von BauInfoConsult: „Aussichten noch optimistisch“ (12.4.2015)
Die deutschen Architekten blicken noch optimistisch in die Zukunft, wobei die Unsicherheit bezüglich guter Umsätze ansteigt. Die Resultate der aktu­ellen Barometerumfrage von BauInfoConsult zeigen, dass acht von zehn Planern erwarten, ihre Umsätze 2015 steigern oder zumindest konstant halten zu können. weiter lesen

summerschool-Wettbewerb 2015 der Sto-Stiftung: Weil die Praxis den Unterschied macht (12.4.2015)
Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und internationale Perspektiven zu schärfen, ist wichtiger Bestandteil der Ausbildung angehender Archi­tek­ten. Nur der Blick über Grenzen hilft, den eigenen Horizont zu erwei­tern. Mit ihrem summerschool-Wettbewerb fördert die Sto-Stiftung die Heraus­bil­dung dieser Kompetenzen. weiter lesen

Nemetschek Allplan vergibt wieder Stipendium an angehende Architekten und Ingenieure (12.4.2015)
Nemetschek Allplan schreibt zum dritten Mal ein Stipendium aus. Es wen­det sich an Berufsschulabsolventen, die ein Diplom oder einen Bachelor in den Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieur­wesen an einer deut­schen Hochschule anstreben. weiter lesen

KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren von Nichtwohngebäuden (30.3.2015)
Ab dem 1. Juli 2015 fördert die KfW Bankengruppe im Auftrag des BMWi verstärkt die energetische Sanierung und den energieeffizienten Neu­bau von Nichtwohngebäuden aus Mitteln des CO₂-Gebäudesanie­rungs­pro­gramms. weiter lesen

Nachhaltigkeit trifft auf Architektur beim DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ (29.3.2015)
Der Startschuss im Wettbewerb um den DGNB Preis „Nachhaltiges Bau­en“ ist gefallen. Bis zum 19. Juni werden wieder Gebäude gesucht, die sich durch eine nachhaltige Bauweise, eine hohe gestalterische Qualität und neuartige Lösungsansätze auszeichnen. weiter lesen

Überarbeitetes DGNB System rückt u.a. Bauproduktehersteller stärker in den Fokus (27.3.2015)
Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat ihr Zertifizie­rungs­system weiterentwickelt. U.a. wurden Themen wie die Anbindung eines Gebäudes an die Mobilitätsinfrastruktur ergänzt und Indikatoren wie die Recyclingfreundlichkeit der eingesetzten Bauteile grundlegend überar­bei­tet. weiter lesen

Competition Wettbewerbsmonitor: Mehr Ausschreibungen, weniger Wettbewerbe 2014 (22.3.2015)
Mehr Ausschreibungen, weniger Wettbewerbe für Entwurfs- und Pla­nungs­leistungen - so lautet das Resümee des Wettbewerbsmonitors 2015, der im Fachmagazin Competition (Ausgabe Nr. 11, April-Juni 2015) veröffentlicht wurde. weiter lesen

ifo Architektenumfrage I/2015: Architekten optimistischer hinsichtlich der nächsten Monate (15.3.2015)
Das Geschäftsklima bei den freischaffenden Architekten hat sich ver­bes­sert. Dies ist wohl ausschließlich auf eine optimistischere Einschät­zung der kommenden sechs Monaten zurückzuführen. Die Urteile über die gegen­wär­tige Lage trübten sich dagegen deutlich ein. weiter lesen

HÄUSER-Award 2015 mit drei Siegern und erstmals einem Interior-Preis (9.3.2015)
HÄUSER, das Hochglanz-Magazin für internationale Architektur, Design und anspruchsvolles Wohnen, präsentiert in seiner aktuellen Ausgabe 2/15 die Sieger des HÄUSER-Awards 2015. Unter dem Motto „Umbau statt Neubau“ zeigen alle Gewinnerobjekte, dass die Zukunft des Bau­ens im Bestand liegt. weiter lesen

Baukultur-Studie: Gutes Bauen als Chance für den Deutschlandtourismus (8.3.2015)
Ideen für das Zusammenspiel von Baukultur im ländlichen Raum und erfolg­reicher Tourismusplanung bietet die Abschlusspublikation der Studie „Re­gionale Baukultur und Tourismus“, die das BBSR auf der internationalen Tourismusmesse ITB Berlin vorgelegt hat. weiter lesen

Aus „Bauen Digital“ wurde „planen-bauen 4.0“ (22.2.2015)
Führende Verbände und Institutionen aus dem Bereich Planen, Bauen und Betrieb haben am 20.2. die „planen-bauen 4.0 - Gesellschaft zur Digita­li­sierung des Planens, Bauens und Betreibens mbH“ gegründet. weiter lesen

Sustainable Cities Index: Die nachhaltigsten Städte sind europäisch - allen voran: Frankfurt (9.2.2015)
Frankfurt am Main ist die nachhaltigste Stadt der Welt - gefolgt von Lon­don und Kopenhagen. Dies ist ein Ergebnis des Sustainable Cities Index, den Arcadis, eine der führenden globalen Planungs- und Bera­tungsgesell­schaften für „Natural and Built Assets“, erstmals vorgestellt hat. weiter lesen

Bundesstiftung Baukultur legt erstmals einen Bericht zur Lage der Baukultur vor (18.11.2014)
Die Themen gemischte Quartiere, öffentlicher Raum und Infrastruktur so­wie Planungskultur und Prozessqualität stehen im Fokus des Baukul­tur­be­richts 2014/15, der dem Bundestag am 10. November als Unter­richtung vorgelegt und auf dem Konvent der Baukultur am 16. und 17. November öffentlich vorgestellt wurde. weiter lesen

„Architekten & Recht“, eine neue Ratgeber-App vom Gentner-Verlag (18.11.2014)
Nach der App „Handwerk & Recht“ im November 2013 folgt nun mit „Archi­tekten & Recht“ eine Version, die speziell auf die rechtlichen Be­dürfnisse und Fragen von Architekten, Ingenieuren und Planern zuge­schnitten ist. weiter lesen

Kontrovers: „Die Architektur der Theorie: Fünf Positionen zum Bauen und Denken“ (7.10.2014)
Der Diskussionsband „Die Architektur der Theorie. Fünf Positionen zum Bauen und Denken“ versammelt Beiträge zu Theorie und Praxis der Archi­tektur von Werner Oechslin, Arno Lederer, Günter Abel, Hans Kollhoff und Fritz Neumeyer. weiter lesen

DAM Architectural Book Award 2014 für die besten 10 Architekturbücher vergeben (24.9.2014)
Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum haben zum sechsten Mal den internationalen DAM Architectural Book Award ver­geben. Der inzwischen hoch angesehene Preis zeichnet die besten Architekturbücher eines Jahres aus. weiter lesen

OLG-Urteil: Vorsicht bei Vereinfachungen zur HOAI (22.9.2014)
Die HOAI ist ein komplexes Werk, und viele Planer tun sich schwer da­mit, ihren Auftraggebern die Einzelheiten der Honorarabrechnung ver­ständlich zu erläutern. Sie suchen vielmehr nach einfachen Lösungen. Das birgt aber Risiken, warnt die ARGE Baurecht. weiter lesen

Axel Schultes mit Großem BDA-Preis geehrt (16.9.2014)
Der Staatssekretär im Bundesbauministerium, Gunther Adler, hat den Archi­tekten Axel Schultes anlässlich der Verleihung des Großen BDA-Preises gewürdigt: „Ihre Art zu Bauen spricht von Gestaltungskraft, einer hohen Sensibilität für Details und einer großen Klarheit in Material und Raumden­ken.“ weiter lesen

Öffentlich-Private Partnerschaft (ÖPP) in der Kritik (17.2.2014)
Am 11.2. hat ARTE die Sendung „Der geplünderte Staat“ auf Recher­che­grundlagen von Stefan Aust und Thomas Ammann ausgestrahlt. Ge­zeigt wurden Beispiele, bei denen ÖPP-Bauprojekte in eine Schieflage geraten sind. Die Risiken sind in der Tat beträchtlich. Autobahnbauten, Justiz­gebäude oder die schon berüchtigte Elbphilharmonie sind Beispiele für solche Projekte. weiter lesen

„Unser Bauherren-Handbuch“ der Stiftung-Warentest mit 7 Schritten ins eigene Haus (11.11.2012)
Da die meisten Menschen nur einmal im Leben bauen, benötigen sie einen versierten und unabhängigen Partner. „Unser Bauherren-Handbuch“ erklärt, was wichtig; zumindest hat die Stiftung Warentest laut eigener Pressemitteilung „ihr ganzes Wissen zum Thema Hausbau, Planung und Finanzierung in dieses Buch gepackt“. weiter lesen

Brauchen wir noch Architekten? ... fragt Holger Reiners (3.10.2012)
Das Buch „Brauchen wir noch Architekten?“ hält den Architekten den Spiegel vor und diskutiert, ob sie derzeit überhaupt einen relevanten Beitrag zum überdauernden Baugeschehen leisten können. weiter lesen

"Blau ist das neue Grün": Von Green Buildings zu Blue Buildings (28.6.2011)
„Blau ist das neue Grün“: Christian Poprawa, Marketingdirektor bei Saint-Gobain Weber, fordert einen Farbwechsel am Bau, denn „Blue Buildings vereinen Klimaschutz und modernen Komfort“. weiter lesen

Urheberrechte von Architekten gelten nur für einzigartige Bauwerke (27.6.2010)
"Architekten sollten es mit dem Urheberrecht nicht übertreiben", rät Heike Rath, Vorstandsmitglied der ARGE Baurecht. "Vielen ist gar nicht bewusst, dass mit dem Urheberrecht eine massive Beschränkung des Eigentümers verbunden ist. Dieser darf nämlich nicht mehr über sein Haus nach Belieben verfügen, und zwar bis zu 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers." Wegen dieser Auswirkungen auf das Eigentumsrecht wird ein Urheberrecht an Bauwerken auch nur ganz ausnahmsweise angenommen. Ein Urteil des Frankfurter Landgerichts (Aktenzeichen 2-03 O 295/09) bestätigt diese Einschätzung. weiter lesen

mhhhh: Architekt Peter Eisenman: "Die Zeit der Gehrys, Hadids und Calatravas ist abgelaufen" (9.12.2004)
Der amerikanische Star-Architekt Peter Eisenman sieht sein Fach an einer Zeiten­wen­de angekommen: "Die Zeit der Gehrys, Hadids und Calatravas ist abgelaufen", sagt er in der ZEIT mit Blick auf seine Kollegen. "Das Zeitalter des Spektakels ist zu Ende." weiter lesen

Studie zu Struktur und Entwicklung von Kulturberufen: Architekten nun auch offiziell Künstler (19.10.2004)
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Christina Weiss, hat im Rahmen einer vom Deutschen Studentenwerk veranstalteten Fachtagung in Berlin wesentliche Ergebnisse einer neuen Studie zu Struktur und Entwicklung der Kultur­berufe in Deutschland vorgestellt. Erstmals neu aufgenommen wurde die Gruppe der Architekten. weiter lesen

"Deutschlands Beste Bauten": Das Olympia-Stadion in München ist die Nr. 1 (18.11.2002)
Das spektakuläre Stadion mit dem Zeltdach, das zu den Olympischen Spielen in Mün­chen 1972 eingeweiht wurde, führt die Liste der "Besten Bauten" in Deutschland an. Dieses Ergebnis einer großen Umfrage ver­öffentlichte das Architekturmagazin HÄUSER 2002. weiter lesen

Berufspraxis Architektur: Die Zukunft beginnt in der Gegenwart (20.2.2002)
Bauen ist eine von Zukunft begleitete, in die Zukunft gerichtete Tätigkeit. Bauen ist auch archetypisches Verhalten der Menschen aller Kulturen; Gebäude und Orte sind Lebensräume, die ihnen Unterkunft, Entfaltungsmöglichkeiten und Heimat bieten. Qualitätsvolle Architektur mit hoher beruflicher Qualifikation durch Schonung der Umwelt und durch verantwortungsvollen Umgang mit Technik und Produktion zu schaffen, sind Ziele und Ansprüche freier Architektinnen und Architekten. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2015 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)