Baulinks > Architektur

Architektur Magazin von Baulinks

2016er Frühjahr-Termine für das Verbundseminar „dachLandschaften“ (8.2.2016)
Gestaltung von Dächern, Produktneuerungen, Networking: Anfang März finden die drei nächsten Verbundseminare der Reihe „dachLand­schaf­ten“ statt - und zwar konkret in Neumarkt in der Oberpfalz, Frankfurt und Bonn. weiter lesen

„Ingenieurbaukunst 2016“: Werkschau der deutschen Ingenieure (7.2.2016)
Das neue Jahrbuch der Bundesingenieurkammer präsentiert ca. 20 her­aus­ragende Projekte deutscher Ingenieurbüros weltweit. Dabei wird ein breites Spektrum an Bauaufgaben abgedeckt. weiter lesen

Neuer Masterstudiengang „Digitale Denkmaltechnologien“ in Bamberg und Coburg (1.2.2016)
Der Masterstudiengang „Digitale Denkmaltechnologien“ ist der erste Stu­diengang dieser Ausrichtung mit umfassenden IT-Inhalten. Im Fokus des Studiengangs steht die durchgängige digitalisierte Erfassung und Bewer­tung von Baudenkmälern. weiter lesen

Experimentalbauten von Werner Sobek seit der Jahrtausendwende auf 160 Seiten (31.1.2016)
Seit mehr als 20 Jahren erforscht Werner Sobek, wie eine gebaute Um­welt aussehen könnte, in der man glücklich und gesund im Einklang mit der Natur leben kann. Dabei entstand eine ganze Serie bemerkens­wer­ter Experimentalbauten, die jetzt in dem Buch „Residentials by Werner Sobek“  detailliert vorgestellt werden. weiter lesen

Besteuerung von Abschlagszahlungen und degressive AfA von 35%? (Bauletter vom 26.1.2016)
Nach Vorstellung des Bundesfinanzministeriums soll der Gewinn, der vor­aussichtlich durch die Erstellung eines Bauwerks verdient wird, bereits in der Bauphase versteuert werden. Dieser „unsinnigen Idee“ erteilte ZDB-Haupt­geschäftsführer Pakleppa eine Absage. weiter lesen

Beste Bauten in/aus Deutschland im DAM und im „Deutschen Architektur Jahrbuch“ (24.1.2016)
Gewinner des DAM Preises für Architektur in Deutschland 2015 sind die Neuen Meisterhäuser in Dessau des Architekturbüros Bruno Fioretti Marquez. weiter lesen

Studie: „Von Science-Fiction-Städten lernen“ (24.1.2016)
So etwas wie digitale Vernetzung, künstliche Intelligenz oder auch auto­no­mes Fahren waren vor einigen Jahren noch reinste Science-Fiction. Inzwi­schen machen sich diese Technologien im Alltag breit - oder stehen kurz davor. Eine BBSR-Studie hat untersucht, was Stadtpolitiker von der Science-Fiction lernen können. weiter lesen

skyline@nite zur Luminale 2016: Architekturfotografie, Energieeffizienz, Stadterlebnis (18.1.2016)
Frankfurt am Main besitzt eine deutschlandweit einmalige Skyline. Zu­dem gehört die Stadt zur Topliga beim Klimaschutz in Europa. Beides kann im Rahmen der Luminale 2016 von sonst nicht öffentlich zugäng­lichen Orten kennengelernt werden - u.a. im Rahmen der „skyline@nite“-Workshops. weiter lesen

Elbphilharmonie Hamburg soll am 11. und 12. Januar 2017 eröffnet werden (10.1.2016)
Am 11. und 12. 1. 2017 soll das NDR Sinfonieorchester das Eröffnungs­kon­zert im Großen Saal der Elbphilharmonie geben. Das von Herzog & De Meuron entworfene Konzerthaus will dann zu den besten Musikhäusern weltweit gehören. weiter lesen

Grundlagenwerk zum grünen verdichteten Bauen: „Dense + Green“ (7.1.2016)
Allzu oft wird „nachhaltiges Bauen“ auf Dämmung und Bautechnik redu­ziert, Pflanzen dienen dabei eher als Ornamente oder zur Auflockerung der Gebäudegeometrie. Das ist nett, aber das Potential einer lebendigen Gebäu­dehülle wir so nicht ausgenutzt. weiter lesen

ifo Architektenumfrage IV/2015: Geschäftsklima ausgezeichnet (3.1.2016)
Laut Umfrage des ifo Instituts bei freischaffenden Architekten hat sich das Geschäftsklima zu Beginn des vierten Quartals 2015 weiter aufgehellt. Die befragten Architekten schätzten ihre aktuelle Geschäftslage so gut ein wie noch nie in den vergangenen 25 Jahren. weiter lesen

Prekär? Martin Bruno Schmid gewinnt „Kunst am Bau“-Wettbewerb 2015 (20.12.2015)
Martin Bruno Schmid hat den Kunstwettbewerb für das neue Geo- und Um­weltzentrum der Uni Tübingen gewonnen. Nach seinen Vorstellungen wer­den die fünf tragenden Säulen der Eingangshalle jeweils mit einem senk­rechten Säge-Schnitt in ganzer Länge gespalten. weiter lesen

Als Standardwerk zur Architekturfotografie konzipiert: „Vom Nutzen der Architekturfotografie“ (29.11.2015)
Gleich in der Einleitung des bei Birkhäuser erschienenen Buchs „Vom Nutzen der Architekturfotografie“ stellt die Mitherausgeberin Angelika Fitz die Eigen­ständigkeit der Architekturfotografie heraus - als eigene Kunstform, als Kommunikationsmedium, als historisches Dokument ... und vor allem als Kommentar zur Architektur. weiter lesen

„Urban Voids“: Städtische Lücken suchen, finden und neu integrieren (1.11.2015)
Urban Voids sind Orte einer Stadt, die hinsichtlich ihrer Funktion und Aus­gestaltung nicht abschließend festgelegt sind - wie z.B. Reser­ve­flächen, Brachen, Abstandsflächen, Gebäudeleerstände, belastete oder ungenutzte Grundstücke. weiter lesen

China überholt USA in Bezug auf bauliche Vermögenswerte, Deutschland auf Platz 5 (19.10.2015)
China ist, gemessen am Wert seiner baulichen Vermögenswerte, zum reichsten Land geworden. Deutschland liegt an fünfter Stelle, erweist sich als Kraftzentrum in Europa, muss aber dringend seinen infra­struk­turellen Investitionsrückstau abbauen. weiter lesen

Ernüchternde Zwischenbilanz bei einem Passivhaus-Modellprojekt in Wiesbaden (19.10.2015)
Die Wiesbadener Wohnbaugesellschaft hat in Wiesbaden-Süd­ost für das Modellprojekt „Quartier F“ acht Mehrfamilienhäuser in ver­schie­denen Ener­gieeffizienzstandards errichtet. Fertiggestellt wurde das Projekt 2013, gefolgt von einer Analysephase. weiter lesen

Bundesbauministerium spricht sich gegen EU-Pläne zur HOAI-Änderung aus (12.10.2015)
Wie bekannt hat die EU-Kommission die deutsche HOAI zur Disposition gestellt. Baustaatssekretär Gunther Adler hat sich jetzt bei der Eröff­nung des Bundesarchitektentags gegen die Pläne der EU-Kommission ausge­sprochen. weiter lesen

Leitfaden: Soziale Faktoren nachhaltiger Architektur (11.10.2015)
Eine neue Broschüre des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung formuliert Qualitätsmerkmale für eine sozial nachhaltige Archite­ktur von Wohnbauten. Professor Manfred Hegger und sein Team an der TU Darmstadt haben für die Forschungsarbeit 17 Wohnungsbauprojekte im Betrieb untersucht. weiter lesen

DAM Architectural Book Award 2015 für die besten 10 Architekturbücher (7.10.2015)
Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum (DAM) haben zum siebten Mal den Internationalen DAM Architectural Book Award vergeben. weiter lesen

Fassadenpreis für vorgehängte hinterlüftete Fassaden 2015 geht an Raumzeit Architekten  (5.10.2015)
Raumzeit Architekten haben den Deutschen Fassadenpreises für vor­ge­hängte hinterlüftete Fassaden 2015 für sich entschieden: Das Hörsaal Campus Center der Uni Kassel überzeugte die Fachjury. weiter lesen

BAK fordert Wiedereinstieg in den kostengünstigen und sozial integrierten Wohnungsbau (27.9.2015)
Die Bundesarchitektenkammer hat in ihrer Vorstandssitzung am 18.9. Stel­lung genommen zur aktuellen Diskussion über Wohnungsbau und fehlenden Wohnraum für Flüchtlinge. weiter lesen

BIM-Studie vom Fraunhofer IAO: „Digitales Bauen noch Zukunftsmusik“ (31.8.2015)
Building Information Modeling bietet die Chance, Bauprojekte prä­zi­ser, effi­zienter und günstiger abzuwickeln. Eine aktuelle Studie des Fraun­hofer IAO zeigt aber, dass die Baubranche in der Praxis von der durch­gängig digitalen Prozesskette noch weit entfernt ist. weiter lesen

Frühe Planungsfehler setzen bei Großprojekten oft unaufhaltsame Kostenspirale in Gang (24.5.2015)
Wenn die Kosten bei öffentlichen Großprojekten aus dem Ruder laufen, so wurden entscheidende Fehler oft bereits in der Vorplanungsphase und bei der Projekt-Governance gemacht. Das zeigen u.a. Fallstudien zum Berliner Flughafen und zur Elbphilharmonie. weiter lesen

Baukultur-Studie: Gutes Bauen als Chance für den Deutschlandtourismus (8.3.2015)
Ideen für das Zusammenspiel von Baukultur im ländlichen Raum und erfolg­reicher Tourismusplanung bietet die Abschlusspublikation der Studie „Re­gionale Baukultur und Tourismus“, die das BBSR auf der internationalen Tourismusmesse ITB Berlin vorgelegt hat. weiter lesen

Sustainable Cities Index: Die nachhaltigsten Städte sind europäisch - allen voran: Frankfurt (9.2.2015)
Frankfurt am Main ist die nachhaltigste Stadt der Welt - gefolgt von Lon­don und Kopenhagen. Dies ist ein Ergebnis des Sustainable Cities Index, den Arcadis, eine der führenden globalen Planungs- und Bera­tungsgesell­schaften für „Natural and Built Assets“, erstmals vorgestellt hat. weiter lesen

Bundesstiftung Baukultur legt erstmals einen Bericht zur Lage der Baukultur vor (18.11.2014)
Die Themen gemischte Quartiere, öffentlicher Raum und Infrastruktur so­wie Planungskultur und Prozessqualität stehen im Fokus des Baukul­tur­be­richts 2014/15, der dem Bundestag am 10. November als Unter­richtung vorgelegt und auf dem Konvent der Baukultur am 16. und 17. November öffentlich vorgestellt wurde. weiter lesen

Kontrovers: „Die Architektur der Theorie: Fünf Positionen zum Bauen und Denken“ (7.10.2014)
Der Diskussionsband „Die Architektur der Theorie. Fünf Positionen zum Bauen und Denken“ versammelt Beiträge zu Theorie und Praxis der Archi­tektur von Werner Oechslin, Arno Lederer, Günter Abel, Hans Kollhoff und Fritz Neumeyer. weiter lesen

„Unser Bauherren-Handbuch“ der Stiftung-Warentest mit 7 Schritten ins eigene Haus (11.11.2012)
Da die meisten Menschen nur einmal im Leben bauen, benötigen sie einen versierten und unabhängigen Partner. „Unser Bauherren-Handbuch“ erklärt, was wichtig; zumindest hat die Stiftung Warentest laut eigener Pressemitteilung „ihr ganzes Wissen zum Thema Hausbau, Planung und Finanzierung in dieses Buch gepackt“. weiter lesen

Brauchen wir noch Architekten? ... fragt Holger Reiners (3.10.2012)
Das Buch „Brauchen wir noch Architekten?“ hält den Architekten den Spiegel vor und diskutiert, ob sie derzeit überhaupt einen relevanten Beitrag zum überdauernden Baugeschehen leisten können. weiter lesen

"Blau ist das neue Grün": Von Green Buildings zu Blue Buildings (28.6.2011)
„Blau ist das neue Grün“: Christian Poprawa, Marketingdirektor bei Saint-Gobain Weber, fordert einen Farbwechsel am Bau, denn „Blue Buildings vereinen Klimaschutz und modernen Komfort“. weiter lesen

Urheberrechte von Architekten gelten nur für einzigartige Bauwerke (27.6.2010)
"Architekten sollten es mit dem Urheberrecht nicht übertreiben", rät Heike Rath, Vorstandsmitglied der ARGE Baurecht. "Vielen ist gar nicht bewusst, dass mit dem Urheberrecht eine massive Beschränkung des Eigentümers verbunden ist. Dieser darf nämlich nicht mehr über sein Haus nach Belieben verfügen, und zwar bis zu 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers." Wegen dieser Auswirkungen auf das Eigentumsrecht wird ein Urheberrecht an Bauwerken auch nur ganz ausnahmsweise angenommen. Ein Urteil des Frankfurter Landgerichts (Aktenzeichen 2-03 O 295/09) bestätigt diese Einschätzung. weiter lesen

Architekten und Bauingenieure setzten 2006 rund 36 Mrd. Euro um (21.2.2010)
Eine Studie des Statistischen Bundesamtes zur Preisentwick­lung von Architektur- und Ingenieurbüros belegt die Bedeu­tung des Berufsstan­des für die Allgemeinheit. Den Löwenanteil machten mit 78% die Leis­tungen von Ingenieurbüros und -gesellschaften aus. Sie verantwor­te­ten jährlich Investitionen in Höhe von rund 230 Mrd. Euro. weiter lesen

mhhhh: Architekt Peter Eisenman: "Die Zeit der Gehrys, Hadids und Calatravas ist abgelaufen" (9.12.2004)
Der amerikanische Star-Architekt Peter Eisenman sieht sein Fach an einer Zeiten­wen­de angekommen: "Die Zeit der Gehrys, Hadids und Calatravas ist abgelaufen", sagt er in der ZEIT mit Blick auf seine Kollegen. "Das Zeitalter des Spektakels ist zu Ende." weiter lesen

Studie zu Struktur und Entwicklung von Kulturberufen: Architekten nun auch offiziell Künstler (19.10.2004)
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Christina Weiss, hat im Rahmen einer vom Deutschen Studentenwerk veranstalteten Fachtagung in Berlin wesentliche Ergebnisse einer neuen Studie zu Struktur und Entwicklung der Kultur­berufe in Deutschland vorgestellt. Erstmals neu aufgenommen wurde die Gruppe der Architekten. weiter lesen

"Deutschlands Beste Bauten": Das Olympia-Stadion in München ist die Nr. 1 (18.11.2002)
Das spektakuläre Stadion mit dem Zeltdach, das zu den Olympischen Spielen in Mün­chen 1972 eingeweiht wurde, führt die Liste der "Besten Bauten" in Deutschland an. Dieses Ergebnis einer großen Umfrage ver­öffentlichte das Architekturmagazin HÄUSER 2002. weiter lesen

Berufspraxis Architektur: Die Zukunft beginnt in der Gegenwart (20.2.2002)
Bauen ist eine von Zukunft begleitete, in die Zukunft gerichtete Tätigkeit. Bauen ist auch archetypisches Verhalten der Menschen aller Kulturen; Gebäude und Orte sind Lebensräume, die ihnen Unterkunft, Entfaltungsmöglichkeiten und Heimat bieten. Qualitätsvolle Architektur mit hoher beruflicher Qualifikation durch Schonung der Umwelt und durch verantwortungsvollen Umgang mit Technik und Produktion zu schaffen, sind Ziele und Ansprüche freier Architektinnen und Architekten. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)