Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2022/0060 jünger > >>|  

Cathago bringt Einkaufssoftware als Baustellen-App

(27.5.2022) Das Berliner Startup Cathago hat eine App für die Baustelle vorgestellt, mit der Bauleiter und Poliere effizient ihr Baumaterial bestellen können. Ergänzend zur Cloud-Desktopanwendung im Baucontainer kann mit der für die mobile Nutzung optimierten App die Beschaffung von Material nun auch von überall organisiert werden. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Kooperation mit Würth geschlossen.

Foto © Cathago 

Die App wurde speziell für Bauleiter und Poliere entwickelt, um Material bei sämtlichen Lieferanten vereinfacht bestellen, Lieferungen digital gegenzeichnen sowie tagesaktuell Bestellungen und geplante Lieferungen in einem Echtzeit-Kalender einsehen zu können. Dies ermöglicht einen durchgehend digitalen Prozess von der Bestellung über die Warenannahme auf der Baustelle bis hin zur Rechnungsprüfung.

Laut eigenen Aussagen ist das Cathago-Lieferanten-Netzwerk weiter am Wachsen: Mehr als 900 Standorte soll das Niederlassungsnetzwerk der Cathago-Lieferanten derzeit umfassen (Stand Mai 2022). Die Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Ditting zeigt zudem, dass die Steuerung der Einkaufsaktivitäten und das Integrieren der Bestandslieferanten in jeglicher Größenordnung möglich ist. So können große, globale Hersteller wie Würth genauso wie regionale Baustoffhändler in die Beschaffungsplattform integriert werden, wodurch der gesamte Materialeinkauf eines Bauunternehmens zentralisiert und standardisiert wird sowie für beide Seiten eine optimierte Zusammenarbeit ermöglicht wird.

Weitere Informationen zur Einkaufssoftware  können per E-Mail an Cathago angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)