Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1858 jünger > >>|  

Perimeter Protection wächst weiter


  

(7.12.2017) Vom 16. bis 18. Januar 2018 wird das Messezentrum Nürnberg bereits zum fünften Mal zum Treffpunkt der Sicherheitsbranche. Dann öffnet die Perimeter Protection, die internationale Fachmesse für Perimeterschutz, Zauntechnik und Gebäudesicherheit. Es geht also um mechanische und elektronische Systeme für den Freigeländeschutz. Erwartet werden über 100 Aussteller mit einem deutlich höheren internationalen Anteil im Vergleich zur letzten Veranstaltung 2016.

An den ersten beiden Messetagen findet parallel wieder der Perimeter Protection Kongress statt - organisiert vom Verband für Sicherheitstechnik (VfS).

Drohnendetektion und -abwehr

Ein Highlight der kommenden Veranstaltung soll die neue Sonderfläche zum Thema „Drohnendetektion und -abwehr“ werden: „Drohnenabwehr ist mittlerweile ein wichtiger Aspekt in der Perimetersicherung. Gerade zum Schutz kritischer Infrastrukturen sind entsprechende Maßnahmen unerlässlich. Dieses wichtige Thema greifen wir mit der zentral im Messegeschehen platzierten Sonderfläche auf,“ erklärt Alexander Stein, Abteilungsleiter der Perimeter Protection.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE