Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1187 jünger > >>|  

Komplexes Lichtmanagement à la Regiolux mit KNX-DALI-Gateway von B.E.G.

KNX-DALI-Gateway von B.E.G.
  

(4.8.2021) Regiolux hat mit netlife pro ein Licht­ma­nage­ment-Konzept für größere KNX-Pro­jekte via DALI vorgestellt. Die Schnittstelle zwischen KNX-Installation und DALI-Beleuch­tungs­an­lage bildet dabei das KNX-DALI-Gateway von B.E.G. Es ermöglicht, die Regiolux-Sensoren für das Schalten und Dimmen komplett über den DALI-Bus anzuschließen und zu versorgen. Pro Gateway können bis zu 64 DALI-Betriebsgeräte plus Sensoren über das KNX-System gesteuert werden.

Dem Fachplaner und Elektrofachmann bietet das KNX-DALI-Gateway den Vorteil, dass beispielsweise die Schienenverdrahtung des Lichtbandsystems von Regiolux in bekannter Form realisiert werden kann. Eine getrennte Verlegung von KNX- und DALI-Bus für das Lichtmanagement entfällt, da eine KNX-Leitung nur bis zum Gateway erforderlich ist. So können Kosten für die Leitung und für teure KNX-Sensoren eingespart werden.

Zum Lieferportfolio von Regiolux gehören neben DALI-Leuchten unterschiedliche Sensoren (netlife pro31, pro46 und pro47), Sensorleuchten, netlife pro-Geräteträger und das KNX-DALI-Gateway von B.E.G.

Weitere Informationen zu netlife pro und zum KNX-DALI-Gateway können per E-Mail an Regiolux und per E-Mail an B.E.G. angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE