Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1560 jünger > >>|  

Bauzinsen: Nach steilem Anstieg wird Seitwärtsbewegung wahrscheinlich

(1.11.2022) Der erneute Jumbo-Zinsschritt der EZB um 0,75 Prozentpunkte ist in den Bauzinsen bereits weitgehend eingepreist - berichtet Interhyp, Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen. Die Zinsen für zehnjährige Darlehen hatten sich bereits im Vorfeld der Sitzung auf über 4% erhöht: „Die Konditionen haben im Oktober durch die Erwartungen an die straffere Geldpolitik der Notenbanken deutlich zugelegt. Der erneute große Zinsschritt der EZB untermauert die geldpolitische Entschlossenheit im Kampf gegen die Inflation“, konstatiert Mirjam Mohr, Vorstand für das Privatkundengeschäft der Interhyp AG. „Allerdings ist der Zinsschritt im Baugeld bereits weitgehend berücksichtigt und die aktuell getrübten Konjunkturaussichten bremsen den Anstieg ab.“ Das sehen auch die meisten der für den aktuellen Interhyp-Zinsbericht befragten Experten deutscher Kreditinstitute so. Die Mehrheit erwartet in den nächsten Wochen eher gleichbleibende Zinsen und geht zum Jahresende für die zehnjährigen Darlehen von Zinsen zwischen 4 und 4,5% aus.


Quelle: interhyp.de/zins-charts

Auf Halbjahres- bis Jahressicht erwartet die knappe Mehrheit der befragten Analysten steigende Zinsen. Frau Mohr kommentiert: „Auch wenn Prognosen mit Blick auf die Rekordinflation und die Konjunkturentwicklung unsicher sind, könnte der weitere Zinsanstieg zumindest an Dynamik verlieren.“ Der Spagat zwischen einer Normalisierung der Geldpolitik und der Schadenabwendung für die Wirtschaft werde immer schwieriger. Je nachdem, ob in den Märkten die Erwartungen an Leitzinserhöhungen aufgrund der Inflation oder die Konjunktursorgen überwiegen, könne es beim Baugeld zu Ausschlägen nach oben und unten kommen. „Der Zinsvergleich zahlt sich im volatilen Umfeld besonders aus, weil Kreditinstitute Änderungen des Marktzinses unterschiedlich schnell einpreisen.“ Aktuell rät Interhyp beispielsweise, auch Bauspartarife in die Kalkulation einzubeziehen, weil diese derzeit oft günstig sind und sich damit Konditionen lange sichern lassen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

  • Interhyp AG
  • Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt - siehe deshalb ggf. Baugeld aktuell
Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)