IG Bauen-Agrar-Umwelt

Olof-Palme-Strasse 19
D - 60439 Frankfurt am Main
URL: igbau.de

IG BAU spricht vor dem „Wohn-Gipfel“ von „Bau-Lethargie“ (17.9.2018)
Knapp eine Woche bevor Bund-, Länder-, Kommunen- und Verbände-Ver­treter zum „Wohn-Gipfel“ im Kanzleramt zusammenkommen wer­den, warnt IG BAU-Chef Feiger davor, den Wohnungsbau weiterhin „auf politischer Sparflamme zu kochen“.

„Unterirdisch“: IG BAU bricht Tarifrunde im Maler- und Lackiererhandwerk ab (12.8.2018)
Die Tarifverhandlungen für die rund 130.000 Maler und Lackierer sind ab­ge­bro­chen worden. Nachdem die Arbeitgeber nicht bereit gewesen seien, ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen, erklärte die IG BAU die Ge­sprä­che für beendet.

Arbeitgeber geben Zustimmung zum Schlichterspruch im Bauhauptgewerbe (31.5.2018)
Nachdem die IG BAU bereits am 26. Mai ihr Einverständnis zum Schlich­ter­spruch vom 12. Mai 2018 erklärt hat, haben nun auch der Haupt­ver­band der Deutschen Bauindustrie und der Zentralverband des Deut­schen Bau­ge­wer­bes zugestimmt.

Schlichterspruch im Bauhauptgewerbe: lange Laufzeit und viel Geld (12.5.2018)
Die Tarifverhandlungen für die rund 800.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe sind in der Nacht zum 12. Mai nach 19 Stunden zu einem Ende gekommen. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 26 Monaten. Löhne und Gehälter steigen um 5,7 bzw. 7,4%.

6% mehr Geld für 12 Monate versus 4,2% plus Einmalzahlung von 400 Euro für 22 Monate (Bauletter vom 7.5.2018)
Die Schlichtung im Bauhauptgewerbe wurde am 7.5. kurz vor 24 Uhr unterbrochen. Sie soll am kommenden Freitag, 11. Mai 2018 in Berlin fortgesetzt.

Stockende Bautarifverhandlungen: Geht's nun in die Schlichtung? (17.4.2018)
Auch die dritte Runde der diesjährigen Tarifverhandlungen für die rund 800.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe wurde heute (17. April) nach zweitägiger Verhandlung ergebnislos abgebrochen.

Bau-Tarifverhandlung ohne Ergebnis vertagt (1.3.2018)
Auch die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die rund 800.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe brachte kein Ergebnis. Die nächste Runde findet nun am 16. und 17. April in Leipzig statt.

Baugewerbe: „Tarifforderungen größte Gefahr für die gute Lage der Bauwirtschaft“ (4.2.2018)
Im Vorfeld der ersten Runde der Tarifverhandlung 2018, die am 7. Fe­bru­ar in Wiesbaden beginnt, reagiert Frank Dupré, ZDB-Vizepräsident und Ver­handlungsführer der Arbeitgeber, mit Unverständnis auf die Marschrichtung der IG BAU.

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE