Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1725 jünger > >>|  

Auf der BAU 2005 wird erstmals das Thema Stadtdesign inszeniert

(18.12.2004) Erstmals präsentiert die BAU, Europas größte Baufachmesse, das Thema Stadtdesign. Auf der BAU 2005 gibt es dafür einen eigenen Ausstellungsbereich. In Halle C3 präsentieren Hersteller und Dienstleistungsunternehmen ihre Produkte zum Thema Landschafts- und Stadtarchitektur. Das Besondere: Die Ausstellung ist als Buga-Landschaft inszeniert.

Die Präsentationsfläche ist als Landschaft konzipiert und den sog. Zellengärten der Bundesgartenschau (Buga) nachempfunden, die im Frühjahr 2005 in München stattfinden und sich ebenfalls vorab auf der BAU präsentieren wird.

Die Ausgestaltung öffentlicher Räume ist nicht nur für große Metropolen, sondern für alle Städte und Gemeinden von großer Bedeutung. Von der Gestaltung dieser Räume hängt es ab, ob der Charakter und das individuelle Gesicht einer Stadt gewahrt bleibt und eine besondere Note erhält. Das Thema Stadtdesign fügt sich deshalb hervorragend in das Portfolio der BAU ein. Denn auch Baustoffe und Baumaterialien, die auf der BAU präsentiert werden, prägen ganz entscheidend das Aussehen und die Kontur einer Stadt.

Große Synergieeffekte gibt es darüber hinaus bei der Zielgruppenansprache: Für Fachbesucher der BAU wie Architekten und Stadtplaner, Entscheidungsträger aus Kommunen und Ämtern sowie Verbände und Firmen der Wohnungswirtschaft ist Stadtdesign ein attraktives zusätzliches Angebotssegment. Umgekehrt erschließt das Thema aber auch neue Zielgruppen wie Landschaftsarchitekten sowie Garten- und Landschaftsbaubetriebe, für die die BAU ebenfalls ein interessantes Themenspektrum bietet.

Im Rahmen der Ausstellung wird es auch ein dreitätiges Vortragsprogramm geben. Themen sind unter anderem die Landschaftsarchitektur und Stadtentwicklung in China, die Inszenierung und Vermarktung von Parks sowie die Vorstellung neuer Stadtteile wie der Parkstand Schwabing in München, der HafenCity in Hamburg und des Kruppgürtels in Essen. Weitere Informationen zum Vortragsprogramm sind im Internet auf der BAU-Homepage unter "Rahmenprogramm" abrufbar.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)