Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1638 jünger > >>|  

Bauproduktion in Europa im August 2018 gegenüber Juli gesunken und gegenüber 2017 gestiegen

(21.10.2018) Laut ersten Schätzungen von Eurostat sank im August 2018 die saisonbereinigte Produktion im Baugewerbe gegenüber Juli 2018 sowohl im Euroraum (ER19) als auch in der EU28 um 0,5%. Im Juli 2018 war die Produktion im Baugewerbe im Euroraum bereits um 0,1% gesunken und in der EU28 unverändert geblieben.

Gegenüber Vorjahres-August nahm die Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 2,5% und in der EU28 um 2,3% zu.

Produktion im europäischen Baugewerbe

Monatlicher Vergleich nach Baugewerbesektor und nach Mitgliedstaat

Im Euroraum ging die Bautätigkeit im Hochbau im August 2018 gegenüber Juli 2018 um 0,3% und im Tiefbau um 1,1% zurück. In der EU28 ging die Bautätigkeit im Hochbau um 0,5% und im Tiefbau um 0,7% zurück.

Von den Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, wurden die stärksten Rückgänge der Produktion im Baugewerbe in Schweden (-2,4%), Deutschland (-1,8%) und Belgien (-0,9%) verzeichnet. Die größten Zuwächse wurden in Slowenien (+2,8%), der Slowakei (+2,5%) und Ungarn (+1,9%) registriert:

Produktion im Baugewerbe
Veränderung gegenüber dem Vorquartal / Vormonat in %*

Jährlicher Vergleich nach Baugewerbesektor und nach Mitgliedstaat

Im Euroraum nahm die Bautätigkeit im Hochbau im August 2018 gegenüber August 2017 um 2,5% und im Tiefbau um 2,4% zu. In der EU28 nahm die Bautätigkeit im Hochbau um 1,6% und im Tiefbau um 4,0% zu.

Von den Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, wurden die größten Zuwächse der Produktion im Baugewerbe in Slowenien (+33,5%), Ungarn (+24,3%) und Polen (+19,2%) verzeichnet. Rückgänge wurden in Rumänien (-10,3%), Schweden (-1,6%), Bulgarien und Spanien (je -1,2%) registriert:

Produktion im Baugewerbe
Veränderung gegenüber dem entsprechenden Quartal / Monat des Vorjahres in %*

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE