Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1360 jünger > >>|  

Callweys Best of Interior-Award und Lösungen des Jahres 2022 entschieden

(19.9.2022) Bereits zum achten Mal hat der Callwey Verlag den Award „Best of Interior“ ausgelobt. Zusammen mit Partnern wie dem Bund Deutscher Innenarchitekten wurden herausragende private Einrichtungskonzepte gesucht: harmonisch, wohnlich, zeitgemäß und persönlich. Inzwischen ist die Entscheidung gefallen: Der 1. Preis ging 2022 an Hannes Peer aus Mailand für sein Projekt „Raum für Geschichte“.


  

Aus den zahlreichen Einreichungen hatte die Expertenjury zunächst die 50 besten Beiträge ausgewählt. Diese werden in hochwertig fotografierten Bildstrecken im Buch „Best of Interior 2022“ von Gesa Hansen und Ute Laatz dokumentiert. „Best of Interior“ versteht sich so als Jahrbuch zum Thema Wohnen und bietet einen Überblick über die Wohntrends des Jahres.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Best of Interior 2022
    Die 50 schönsten Wohnkonzepte
  • 2022. 336 Seiten. Gebunden
  • ca. 350 Fotos und Zeichnungen 23 x 30 cm.
  • ISBN: 978-3-7667-2585-1
  • erhältlich u.a. bei Weltbild und Amazon

Die Jury verlieh unter allen im Buch gezeigten Projekten auch vier Anerkennungen. Außerdem wurden auch 13 „Lösungen des Jahres“ ausgezeichnet und erstmals ein Fotografiepreis vergeben. Ihn erhielt Annika Feuss aus Köln.

Die Anerkennungen gingen 2022 an

  • STUDIO OINK, Leipzig, für das Projekt „Ruhepol im Big Apple“ (New York City)
      
  • Georg Kayser, Heilbronn, für die Arbeit „Dem Himmel so nah“ (Barcelona)
      
  • Charlotte Wiessner, Carlo Berlin Architektur & Interior Design, Berlin, für das Projekt „Waldbaden in der Stadt“ (Berlin)
      
  • Elias Kronberger und Josef Eham, EHAM, Hausham, für die Gestaltung „Zurück auf Anfang“; (Oberbayern)

Lösungen des Jahres

Bei den „Lösungen des Jahres“ wurde der Sieger erstmals in einem Online-Voting aus dem Kreis aller Auszeichnungen, die die Jury ermittelt hatte, gewählt. Im einzelnen hat die Jury 13 Auszeichnungen ausgesprochen:

Der erste Preis ging an die nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG und die Lautsprecher Teufel GmbH für die Systemhalterung Sign Emotion Reling für die Teufel Musicstation.

Die Auszeichnungen gingen an ...

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)